Original Soundtrack - Deadwood (Music From The HBO Original Series)

CD Cover zum Soundtrack zur TV-Serie Deadwood
amazon
jpc
Leider nicht verfügbar
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung Von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Spätestens seit die Mafia-Serie "Die Sopranos" Kultstatus erreichte weiß man beim US-Fernsehsender HBO: Eine starke Fernsehserie verdient einen starken, abwechslungsreichen Soundtrack, der den Zuschauer (und natürlich auch: Zuhörer) in verschiedenste Stimmungslagen versetzen kann. Und einen, der ihn immer mal wieder überrascht. So auch der Soundtrack zu der nicht immer glimpflichen und schon gar nicht jugendfreien Western-Saga "Deadwood". Die musikalischen Highlights der ersten Staffel der Serie reichten für eine randvolle CD. Man kann sich gut vorstellen: Hätte es anno 1870 im Saloon eine Jukebox gegeben, diese Songs hätten sich die Cowboys gewünscht, um nach einem harten, mies bezahlten Arbeitstag ein wenig zu entspannen: Erst den Priem ausspucken, dann das Whiskeyglas in einem Zug zu lehren - und schließlich den Laden von Dead-Wood-Bösewicht Al Swearengen zu Kleinholz machen.

Die Produzenten von "Deadwood - Music From The HBO Original Series" gaben sich große Mühe, mit dem Soundtrack tatsächlich eine authentische, Wild- West-zeitgenössische Stimmung aufzugreifen. Egal, ob sie Gospel-, Folk-, Blues- oder Countryelemente benutzen. Es gelingt ihnen meist, diese tief in der US-Geschichte verwurzelte Musik vorsichtig und geschickt und drehbuchdienlich weiterzuentwickeln. Bereits die "Deadwood"-Titelmelodie aus der Feder von David Schwartz zeigt, wohin in dem sich der Soundtrack bewegt: Typische Cowboyfilm-Musik wird geschickt verfremdet, mit beklemmenden Stimmungen und genre-untypischen Rhythmen unterlegt: Die Instrumentalthemen von Gustavo Santaolalla kommen einem gar ein wenig brasilianisch vor.

"Deadwood - Music From The HBO Original Series" enthält eine gesunde Mischung aus bewährten Songs und Künstlern und einigen Unbekannteren: June Carter ist zu hören, mit einer gospelseligen, sehr erdigen Version von "Will The Circle Be Unbroken". Bukka White und Mississippi John Hurt pflegen den Delta Blues in "High Fever Blues" und "Farther Along", Michael Hurley hillbillyt sich durch "Hog of The Forsaken", Jelly Roll Morton swingt durch "Stars And Stripes Forever", Sonny Terry und Brownie McGhee grübeln über "God And Man". Lyle Lovetts Grabgesang "Old Friend" und das behutsame "Twisted Little Man" von Michael J. Sheehy sorgen für etwas modernere Momente. Insbesondere Sheehy ist eine echte Entdeckung. Immer wieder unterbrochen wird die Musik von Original-Dialoge aus der Serie. Die sind nicht immer zimperlich und man mag es lächerlich finden oder nicht: Für zarte Gemüter ist diese CD in den USA auch in sprachlich entschärfter Version erhältlich. Die dürfte gegenüber der Version mit Dialogen allerdings gehörig an Flair verlieren.

Fazit: "Deadwood - Music From The HBO Original Series" lehrt uns, wie wild der Westen wirklich war...und wie verzweifelt er manchmal klang.

Label: Lost Highway(Universal) VÖ: 15. Februar 2005

  • Titelliste

  • Links

01 No Law 13 God And Man
02 Theme From Deadwood 14 Fallen From Grace
03 In Life 15 Native Furneral
04 Hog Of The Forsaken 16 Who?, Wu?!
05 Will The Circle Be Unbroken 17 Snake Baked A Hoecake
06 Go To Hell 18 High Fever Blues
07 Old Friend 19 Twisted Little Man
08 Creek Lullaby 20 Next Round's On The House
09 Row, Row, Row Your Boat 21 Arriving In Deadwood
10 Iguazu 22 Farther Along
11 Pardon My French 23 There'sBlood
12 The Stars And Stripes Forever    

Anmelden
Weitere Musik von und mit Original Soundtrack
Various Artists - Long Story Short: Willie Nelson 90: Live at the Hollywood Bowl
CD Besprechungen
Willies großes Geburtstagskonzert, "Willie Nelson 90: Live at the Hollywood Bowl", mit über 50 Stargästen Allzu leichtfertig wird heute mit dem Prädikat "Legende" umgegangen...
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Songs
Jahres End Charts
Passend zu seiner Chart-Performance hinter einem Doppel-Album sitzt Morgan Wallen an der Spitze doppelt so vieler Jahresendcharts wie sein ärgster Konkurrent: Luke Combs, der die...
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Künstler
Jahres End Charts
Bei den geschlechterübergreifenden Top Country Artists führt Morgan Wallen die Jahrescharts 2021 an. Er belegte diese Position auch bei den Männern. Bei den Duos und Gruppen stehen Dan + Shay auf...
Michael Feinstein - Gershwin Country
CD Besprechungen
Gershwin-Experte Michael Feinstein packt auf "Gershwin Country" zeitlose Gershwin-Klassiker in ein Country- und Bluegrass-Outfit "Gershwin Country"? So mancher...
Asleep At The Wheel - Half a Hundred Years
CD Besprechungen
Mit "Half a Hundred Years" feiert die Band Asleep At The Wheel ihr Jubiläum Das muss man der Band um Sänger und Songschreiber Ray Benson erst einmal nachmachen:...
Original Soundtrack - I Still Believe
CD Besprechungen
Jede Menge Herz und Schmerz: Der Soundtrack zum Filmdrama "I Still Believe" wartet mit versonnen schönen Folk- und Pop-Balladen auf. Es ist ein Film voller...
Original Soundtrack - Country Music - A Film by Ken Burns (Box Set)
CD Besprechungen
Der Soundtrack "Country Music - A Film by Ken Burns" führt zurück zu den Wurzeln des Country-Genres. Kurz vor der US-Premiere der achtteiligen PBS-Dokumentarfilm-...
Dolly Parton - Original Soundtrack "The Dumplin'"
CD Besprechungen
"The Dumplin'"-Soundtrack bietet neue Songs und aufgefrischte Klassiker von Dolly Parton. Rechtzeitig vor dem Start der gleichnamigen Netflix-Produktion erscheint...
Original Soundtrack - A Star is Born
CD Besprechungen
  "A Star is Born" ist der Soundtrack zum gleichnamigen Kinofilm mit Bradley Cooper und Lady Gaga. Inhaltlich ist das bereits dritte Remake von "A Star is Born" ist eine nahezu...
Original Soundtrack - Nashville, Season 5, Volume 3 (Deluxe Version)
CD Besprechungen
Immer noch begeistert die Musik-Soap "Nashville" durch Dramaturgie und gute Musik, wie der Soundtrack "Season 5, Volume 3“ beweist. Tim Lauer ist mittlerweile...