Wie Country CD Besprechungen mit den Tourneeplänen der Künstler zusammenhängen

Die Besprechung einer Country CD gehört nicht nur zu den Kernkompetenzen von CountryMusicNews.de, sondern natürlich auch zu den bevorzugten Aufgaben in unserer Redaktion. Mehr als 1.200 Country CD Besprechungen finden Sie mittlerweile auf unserer Website - und jede einzelne dieser Country CD Besprechungen ist mit so viel Herzblut verfasst, wie Sie sich das als Leser nur wünschen können. Und selbstverständlich auch mit jeder Menge Expertise, denn wir lassen nur unsere Redakteure und Fachjournalisten zur Feder greifen, von denen wir wissen, dass sie sich zu 100 % im Genre auskennen. Was allerdings nicht weniger wichtig ist: Trotz dieses großen Fundus ist unser Repertoire an Country CD Besprechungen immer topaktuell!

Diese Aktualität handhaben wir ziemlich streng. Wir orientieren uns bevorzugt am deutschen Veröffentlichungsdatum. Das hat auch einen guten Grund: Auf diese Weise stützen wir die Verkäufe der hiesigen Plattenindustrie. Passen wir uns den Veröffentlichungsdaten aus Übersee an, passiert Folgendes: Viele Fans bestellen online in anderen Ländern, müssen gar nicht so lange auf ihre Postsendung mit einer Country CD warten, weil von Europa aus ausgeliefert wird. Diese Erfolge werden dann aber zum Beispiel dem amerikanischen Markt zugeordnet und tauchen in der Statistik der hiesigen Country CD Verkäufe nicht auf.

Die Statistik der Country CD Verkäufe beeinflusst Planung der Tourneen

Das Ergebnis: Die Künstler beziehen den deutschsprachigen Raum nicht in ihre Tourneen ein. Je mehr Country CDs also hier verkauft werden, desto mehr Konzerte finden auch statt. Die Künstler benötigen valide Daten für ihre Planung - sonst kommen sie einfach nicht. Mit unseren Country CD Besprechungen tragen wir unseren Teil dazu bei, die Szene möglichst lebendig und vielfältig zu halten. Als eherne Regel gilt jedenfalls: Wenn eine Country CD nur in den USA erscheint, wird sie spätestens am Dienstag danach auf unserer Website besprochen.

Garth Brooks - FUN

CD Cover: Garth Brooks - FUN

Garth Brooks hat auf seinem neuen Album viel "Fun" mit Trisha Yearwood, Blake Shelton und Charley Pride.

Ladies and Gentlemen: The King is back! Natürlich ist damit nicht gemeint, dass Elvis aus seinem Grab in Memphis entstiegen ist - es geht hier um den King of Country, um Mister Garth Brooks und sein neues Album "Fun". Er macht damit klar, dass er immer noch eine Klasse für sich ist.

Weiterlesen ...

Dolly Parton - A Holly Dolly Christmas

CD Cover: Dolly Parton - A Holly Dolly Christmas

Dolly Parton feiert auf "A Holly Dolly Christmas" mit Billy Ray Cyrus, Michael Bublé und Willie Nelson.

Es ist angerichtet, das Christkind kann kommen: Dolly Parton stimmt uns mit ihrem neuen Weihnachtsalbum "A Holly Dolly Christmas" perfekt darauf ein. Ein aufwändig produziertes Album mit Stargästen wie Billy Ray Cyrus, Michael Bublé und Willie Nelson.

Weiterlesen ...

Elvis Presley - From Elvis in Nashville

CD Cover: Elvis Presley - From Elvis in Nashville

Das 2020er Box-Set "From Elvis in Nashville" mit 4 Alben von Elvis Presley.

1970 hielt der König Hof in Music City USA: "From Elvis in Nashville". Auf vier CDs oder zwei Vinyls sind nun - endlich - die mystischen Marathon-Sessions von Elvis und den "Nashville Cats" vollständig dokumentiert. Klasse Produkt-Design, rare Fotos und ein liebevoll gestaltetes Booklet im Großformat runden das King-Paket ab. Ein Schmuckstück!

Weiterlesen ...

Johnny Cash - Johnny Cash and the Royal Philharmonic Orchestra

CD Cover: Johnny Cash - Johnny Cash and the Royal Philharmonic Orchestra

Johnny Cash im feinen Zwirn? Geht besser als gedacht, wie das Album "Johnny Cash and the Royal Philharmonic Orchestra" beweist.

Laut John Carter Cash, Johnnys Sohn und Executive-Producer der CD, hatte The Man in Black schon immer ein Faible für orchestrale Sounds. Als die beiden in den frühen 1980er Jahren im Kino waren, um sich James Bond "Goldfinger" anzusehen, habe der Vater seinem Sohn schließlich zugeflüstert: "Das ist das allerfeinste Orchester der Welt, das ist das das Royal Philharmonic Orchestra." Rund 40 Jahre später schließt sich der Kreis, von Johnny Cash, von Country-Klassikern und vom großen, opulenten Orchester-Arrangement - mit den zwölf Titeln von "Johnny Cash and the Royal Philharmonic Orchestra".

Weiterlesen ...

Chris Stapleton - Starting Over

CD Cover: Chris Stapleton - Starting Over

"Starting Over", das vierte Album von Chris Stapleton, ist der perfekte Soundtrack zum politischen und vielleicht auch gesellschaftlichen Neubeginn in den USA.

Drei Jahre hat sich Chris Stapleton für das Nachfolge-Album von "From A Room, Volume 2" Zeit gelassen. Drei Jahre, in denen der zauselbärtige Country-Hipster auf allen möglichen Hochzeiten tanzte und so manche Gastrolle übernahm: Er trat mit Justin Timberlake auf, wirkte beim letzten Sheryl Crow-Album mit und teilte sich das Mikro u.a. mit Bruno Mars, Chris Pratt und John Mayer. Falls es noch einen Beleg für die musikalische Bandbreite von Chris Stapleton bedurfte, hat sich das erledigt.

Weiterlesen ...

Sean Harrison - Halfway From Nashville

CD Cover: Sean Harrison - Halfway From Nashville

Eher alter Hase als frischer Newcomer: Trotzdem markiert "Halfway From Nashville" das Debüt-Album von Sänger und Songschreiber Sean Harrison.

Dass gut Ding Weile haben will, weiß schon der Volksmund. Und Sean Harrison kann davon buchstäblich ein Lied singen. Schließlich ist der Sohn des Buch- und Drehbuchautoren William Harrison (u.a. "Rollerball") kein Jungspund mehr. Im Gegenteil. Er ist ein gestandener Mann mit reichlich Lebenserfahrung. Geboren in Nashville und aufgewachsen in Fayetteville, Arkansas, bereiste Harrison ausgiebig die Welt. Er lebte einige Jahre in Europa (u.a. London, Paris, Spanien, Italien), später in New York, von da zog es ihn nach Dallas, Texas, bevor er - back tot he roots - wieder in Fayetteville sesshaft wurde.

Weiterlesen ...

for KING & COUNTRY - A Drummer Boy Christmas

CD Cover: for KING & COUNTRY - A Drummer Boy Christmas

Hallelujah! Es wird langsam weihnachtlich. Da passt "A Drummer Boy Christmas", das neue Album von for KING & COUNTRY, gut in die Zeit: 13 flott aufgemachte Country-Klassiker plus Gabby Barrett.

Hinter dem Bandnamen for KING & COUNTRY stehen die beiden, längst in Nashville lebenden australischen Brüder Joel und Luke Smallbone. Bevor sie mit diesem so pathetischen wie originellen Bandnahmen 2007 an den Start gingen, versuchten sie es unter den Projektnamen Joel & Luke und Austoville. Doch erst als sie unter "für König und Vaterland" auf Hit-Feldzug gehen, klappt es. Und wie! Mit ihren drei Studio-Alben (plus Live-Mitschnitt), EPs, einer ganzen Reihe von Singles sowie vielen, höchst erfolgreichen Konzertreisen konnten sich for KING & COUNTRY als eine der größten Nummern im Alternative Rock und in der Contemporary Christian Music etablieren: Nummer-eins-Alben wie "Burn The Ships" (2018), Single-Hits wie "Together" und "God Only Knows" und vor allem - man höre und staune - vier Grammys und vier "GMA Dove Awards" unterstreichen den Status der Brüder.

Weiterlesen ...

Cam - The Otherside

CD Cover: Cam - The Otherside

Cam bleibt sich treu: alle fünf Jahre ein neues Album. Ihr neuestes, drittes Werk heißt "The Otherside" und bietet Country-Pop vom Feinsten.

Es mag vor fünf Jahren den Anschein gehabt haben, dass Camaron Marvel Ochs, kurz Cam genannt, aus dem Nichts kam. Von 0 auf 100 in Rekordtempo, mit ihrem Album "Untamed", das sowohl in den Country-, als auch in den amerikanischen Pop-Charts Top-Platzierungen einfuhr. A Star was born. Doch: Cam kam weder aus dem Nichts, noch glückte ihr eine Über-Nacht-Karriere. Im Gegenteil. Erstens floppte ihr 2010 erschienenes Debüt-Album "Heartforward" grandios, zweitens verdiente sich die aus Huntington Beach, Kalifornien, stammende Künstlerin ihre Meriten auf die klassische Art und Weise: als Songautorin für Acts wie Miley Cyrus und Sam Smith.

Weiterlesen ...

Brothers Osborne - Skeletons

CD Cover: Brothers Osborne - Skeletons

"Skeletons" heißt etwas düster der dritte Streich der Brothers Osborne.

John und TJ Osborne zum Besten, was die heutige Country-Szene zu bieten hat. Geschätzt von Kollegen, geliebt von den Fans gelang ihnen mit "Pawn Shop" (2016) ein erfolgreiches Debüt, um mit dem 2018 erschienenen Album "Port Saint Joe" noch einen drauf zu setzen. So weist die Erfolgsbilanz der beiden nicht nur musikalisch harmonierenden Brüder aus Maryland unter anderem sechs Grammy-Nominierungen, etliche Hits sowie CMA-Awards aus. Trotzdem meint Joe, dass man die Brothers Osborne bisher nur oberflächlich kennenlernen konnte. Wer wissen will, wie der brummbärig singende John und der grandios Gitarre spielende TJ ticken, komme an "Skeletons" also nicht vorbei.

Weiterlesen ...

Linda Feller - 35 Jahre - Das Jubiläumsalbum

CD Cover: Linda Feller - 35 Jahre - Das Jubiläumsalbum

Auf ihrem Jubiläumsalbum singt Linda Feller mit Dolly Parton, Ray Stevens, Dickey Lee und anderen.

Country kennt keine Grenzen und keine Regeln: Das bewies schon 1985 die in der DDR aufgewachsene Sängerin Linda Feller. Jetzt feiert die erfolgreichste deutsche Country-Künstlerin ihr 35-jähriges Jubiläum. Standesgemäß mit dem Album "35 Jahre - Das Jubiläumsalbum" - und mit Gaststars wie Dolly Parton.

Weiterlesen ...