Wie Country CD Besprechungen mit den Tourneeplänen der Künstler zusammenhängen

Die Besprechung einer Country CD gehört nicht nur zu den Kernkompetenzen von CountryMusicNews.de, sondern natürlich auch zu den bevorzugten Aufgaben in unserer Redaktion. Mehr als 1.200 Country CD Besprechungen finden Sie mittlerweile auf unserer Website - und jede einzelne dieser Country CD Besprechungen ist mit so viel Herzblut verfasst, wie Sie sich das als Leser nur wünschen können. Und selbstverständlich auch mit jeder Menge Expertise, denn wir lassen nur unsere Redakteure und Fachjournalisten zur Feder greifen, von denen wir wissen, dass sie sich zu 100 % im Genre auskennen. Was allerdings nicht weniger wichtig ist: Trotz dieses großen Fundus ist unser Repertoire an Country CD Besprechungen immer topaktuell!

Diese Aktualität handhaben wir ziemlich streng. Wir orientieren uns bevorzugt am deutschen Veröffentlichungsdatum. Das hat auch einen guten Grund: Auf diese Weise stützen wir die Verkäufe der hiesigen Plattenindustrie. Passen wir uns den Veröffentlichungsdaten aus Übersee an, passiert Folgendes: Viele Fans bestellen online in anderen Ländern, müssen gar nicht so lange auf ihre Postsendung mit einer Country CD warten, weil von Europa aus ausgeliefert wird. Diese Erfolge werden dann aber zum Beispiel dem amerikanischen Markt zugeordnet und tauchen in der Statistik der hiesigen Country CD Verkäufe nicht auf.

Die Statistik der Country CD Verkäufe beeinflusst Planung der Tourneen

Das Ergebnis: Die Künstler beziehen den deutschsprachigen Raum nicht in ihre Tourneen ein. Je mehr Country CDs also hier verkauft werden, desto mehr Konzerte finden auch statt. Die Künstler benötigen valide Daten für ihre Planung - sonst kommen sie einfach nicht. Mit unseren Country CD Besprechungen tragen wir unseren Teil dazu bei, die Szene möglichst lebendig und vielfältig zu halten. Als eherne Regel gilt jedenfalls: Wenn eine Country CD nur in den USA erscheint, wird sie spätestens am Dienstag danach auf unserer Website besprochen.

Brett Young - Ticket to L.A.

CD Cover: Brett Young - Ticket to L.A.

Auf dem Weg nach oben: Brett Young legt seinen zweiten Longplayer "Ticket to L.A." vor.

Brett Young ist zweifellos einer der Senkrechtstarter in der modernen Country Music. Mit seinem im Februar 2017 erschienenen Album hat sich der Songwriter gleich mal in den oberen Etagen der Hitlisten eingenistet. Man muss kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass selbiges ebenso mit dem zweiten Album "Ticket to L.A." gelingen wird.

Weiterlesen ...

Dolly Parton - Original Soundtrack "The Dumplin'"

CD Cover: Dolly Parton - Original Soundtrack

"The Dumplin'"-Soundtrack bietet neue Songs und aufgefrischte Klassiker von Dolly Parton.

Rechtzeitig vor dem Start der gleichnamigen Netflix-Produktion erscheint mit "The Dumplin'" der dazugehörige Soundtrack. Die Musik für die amerikanische Musical-Komödie um ein dickes Teeniegirl, das an einem Schönheitswettbewerb teilnimmt, steuert Dolly Parton bei. Die Country-Ikone hat nicht nur sechs neue Songs für den Film geschrieben, sondern zudem einige Evergreens aus dem eigenen Backkatalog zusammen mit prominenten Gästen neu aufgenommen.

Weiterlesen ...

Toby Keith - Should've Been a Cowboy (25th Anniversary Edition)

CD Cover: Toby Keith - Should've Been a Cowboy (25th Anniversary Edition)

Vor 25 Jahren debütierte Toby Keith mit "Should've Been a Cowboy" in der Welt der Country Music.

"Should've Been a Cowboy" war 1993 die erste Single und direkt die erste Nr. 1 für Toby Keith. Das dazugehörige Debüt-Album bescherte dem Sänger neben weiteren Hits einen eindrucksvollen Start ins Musikgeschäft. Jetzt hat die mit Platin veredelte Platte 25 Jahre auf dem Buckel und erscheint soundtechnisch aufpoliert und drei bislang unveröffentlichten Titeln.

Weiterlesen ...

Andy Martin - Honky Tonks Are Calling Me Again

CD Cover: Andy Martin - Honky Tonks Are Calling Me Again

Country-Traditionalist Andy Martin hat sein 15. Album "Honky Tonks Are Calling Me Again" aufgenommen.

Andy Martin ist seit drei Jahrzehnten ein fester Bestandteil der recht großen Country-Szene in der Schweiz. Er gehört dazu ganz offenbar zu den fleißigsten Künstlern, so stellt seine neuste Langrille schon sein 15. Studio-Album dar. Seinem Motto "Real Country Music" ist er dabei über die Jahre hinweg treu geblieben. Eine Liebe, die der Sänger mit seinem neusten Werk "Honky Tonks Are Calling Me Again" untermauertv

Weiterlesen ...

Don Mescall - Lighthouse Keeper

CD Cover: Don Mescall - Lighthouse Keeper

Auf "Lighthouse Keeper" singt Don Mescall mit dem Who is Who der irischen Musik-Szene.

Mit "Lighthouse Keeper" präsentiert Don Mescall erst seinen zweiten Longplayer nach "Innocent Run" aus dem Jahr 2006. Doch das heißt nicht, dass der gebürtige Ire in den letzten Jahren untätig war. Ganz im Gegenteil, als Songschreiber war er für zahlreiche Hits anderer Künstler verantwortlich. Über zehn Millionen verkaufte Platten gehen auf das Konto von Don Mescall, darunter von Stars wie Ronan Keating, den Backstreet Boys, Frances Black und Brian Kennedy. Die große Stärke von Don Mescall ist also das Liederschreiben. Das ist auch auf "Lighthouse Keeper" gelungen. Aber wie steht es mit dem Rest?

Weiterlesen ...

Josh Turner - I Serve a Savior

CD Cover: Josh Turner - I Serve a Savior

Josh Turner liefert mit "I Serve a Savior" ein Album mit besonderem Tiefgang ab.

Glücklicher Familienvater und gläubiger Christ - wer das Leben von Josh Turner in den vergangenen Jahren ein wenig verfolgt hat, weiß, dass dies keine aufgesetzte Attitüde ist, sondern schlichtweg die Wahrheit. Bei seinem neuen Album wollte der Country-Sänger eine Platte veröffentlichen, die auf einem der wichtigsten Werte seines Lebens basiert: seinem Glauben. Ganz nebenbei spielt auf "I Serve a Savior" die eigene Familie eine wichtige Rolle.

Weiterlesen ...

LenneBrothers Band - Santa's Plane

CD Cover: LenneBrothers Band - Santa's Plane

14 Songs zum Fest: "Santa's Plane" ist das erste Weihnachtsalbum der LenneBrothers Band.

Stollen, Dominosteine, Printen und Lebkuchen Herzen füllen schon seit Wochen die Regale in den Supermärkten. Selbst wenn die Rekordtemperaturen der vergangenen Wochen und Monate es nicht vermuten lassen - auch in diesem Jahr wird es wieder Weihnachten. Zur Einstimmung auf die Festtage gehört die passende Musik. In diesem Jahr liefert die LenneBrothers Band erstmals einen Beitrag zu den Feiertagen und veröffentlicht das erste Weihnachtsalbum "Santa's Plane".

Weiterlesen ...

Jason Isbell & The 400 Unit - Live from The Ryman

CD Cover: Jason Isbell & The 400 Unit - Live from The Ryman

"Live from the Ryman" ist das dritte Live-Album von Jason Isbell zusammen mit der 400 Unit.

Jason Isbell liebt die Abwechslung. Das hört man nicht nur seiner Musik an, sondern bemerkt man auch an seiner Zusammenarbeit mit seiner Band The 400 Unit. Immer wieder ist die Arbeit von einer On-Off-Beziehung geprägt, welche aber sehr wohl kreative und künstlerische Früchte trägt. So gewann Isbell 2016 zwei Grammys für das Album "Something More Than Free" und die dazugehörige Single "24 Frames". Auch dieses Jahr konnte er wieder zwei der Trophäen einheimsen, diesmal für "The Nashville Sound" und die Single "If We Were Vampires". Das Live-Album "Live from the Ryman" ist ein Zusammenschnitt der sechs ausverkauften Shows aus dem legendären Ryman Auditorium in Nashville. Natürlich dürfen da die großen Erfolge nicht fehlen.

Weiterlesen ...

John Hiatt - The Eclipse Sessions

CD Cover: John Hiatt - The Eclipse Sessions

John Hiatt meldet sich mit The Eclipse Sessions zurück.

John Hiatt blieb mit seinen Alben immer ein bisschen unter dem Radar. Sein erfolgreichstes Album "Mystic Pinball" schaffte es 2012 gerade einmal auf Platz 38 der US-Charts. Nichtsdestotrotz ist er schon seit über 40 Jahren im Geschäft. Satte 28 Alben brachte der 66-Jährige im Laufe seiner Karriere heraus. Also fast jedes Jahr eines. Das letzte Album "Terms of my Surrender" liegt nun aber schon vier Jahre zurück. Aber was lange währt wird endlich gut. Jetzt kommt John Hiatts neues Album "The Eclipse Sessions" heraus. Fans haben also wieder einen Grund sich zu freuen. Und vielleicht schafft John Hiatt diesmal einen Nummer-Eins-Hit.

Weiterlesen ...

Colter Wall - Songs of the Plain

CD Cover: Colter Wall - Songs of the Plain

"Songs of the Plains" ist das zweite Studio-Album von Colter Wall.

Mit seinen 23 Jahren gehört Colter Wall zu der jüngsten Generation von Musikern, die sich auf dem hart umkämpften Markt der Country Music durchsetzen möchte. Einfach ist das nicht. Man muss schon seinen ganz eigenen Sound mitbringen, um sich von der Masse an Newcomern abzuheben. Mit seinem Debüt-Album "Colter Wall" setzte der Kanadier 2017 auf jeden Fall schon mal ein Ausrufezeichen. Die raue und simple Art seiner Lieder begeisterte seinerzeit Kritiker und Fans. Kann Colter Wall mit "Songs of the Plains" sein Niveau halten oder folgt der musikalische Absturz?

Weiterlesen ...