Wie Country CD Besprechungen mit den Tourneeplänen der Künstler zusammenhängen

Die Besprechung einer Country CD gehört nicht nur zu den Kernkompetenzen von CountryMusicNews.de, sondern natürlich auch zu den bevorzugten Aufgaben in unserer Redaktion. Mehr als 1.200 Country CD Besprechungen finden Sie mittlerweile auf unserer Website - und jede einzelne dieser Country CD Besprechungen ist mit so viel Herzblut verfasst, wie Sie sich das als Leser nur wünschen können. Und selbstverständlich auch mit jeder Menge Expertise, denn wir lassen nur unsere Redakteure und Fachjournalisten zur Feder greifen, von denen wir wissen, dass sie sich zu 100 % im Genre auskennen. Was allerdings nicht weniger wichtig ist: Trotz dieses großen Fundus ist unser Repertoire an Country CD Besprechungen immer topaktuell!

Diese Aktualität handhaben wir ziemlich streng. Wir orientieren uns bevorzugt am deutschen Veröffentlichungsdatum. Das hat auch einen guten Grund: Auf diese Weise stützen wir die Verkäufe der hiesigen Plattenindustrie. Passen wir uns den Veröffentlichungsdaten aus Übersee an, passiert Folgendes: Viele Fans bestellen online in anderen Ländern, müssen gar nicht so lange auf ihre Postsendung mit einer Country CD warten, weil von Europa aus ausgeliefert wird. Diese Erfolge werden dann aber zum Beispiel dem amerikanischen Markt zugeordnet und tauchen in der Statistik der hiesigen Country CD Verkäufe nicht auf.

Die Statistik der Country CD Verkäufe beeinflusst Planung der Tourneen

Das Ergebnis: Die Künstler beziehen den deutschsprachigen Raum nicht in ihre Tourneen ein. Je mehr Country CDs also hier verkauft werden, desto mehr Konzerte finden auch statt. Die Künstler benötigen valide Daten für ihre Planung - sonst kommen sie einfach nicht. Mit unseren Country CD Besprechungen tragen wir unseren Teil dazu bei, die Szene möglichst lebendig und vielfältig zu halten. Als eherne Regel gilt jedenfalls: Wenn eine Country CD nur in den USA erscheint, wird sie spätestens am Dienstag danach auf unserer Website besprochen.

Fabian Harloff - Auf dem Land

CD Cover: Fabian Harloff - Auf dem Land

Fabian Harloff veröffentlicht mit "Auf dem Land" sein erstes Country-Album.

Schauspieler Fabian Harloff hat der Großstadt Hamburg vor drei Jahren den Rücken gekehrt und ist aufs Land gezogen. Schon vorher hatte er ein Herz für handgemachte Musik ohne viel technischen Schnickschnack - da ist es nun naheliegender Entschluss, dass der Mann jetzt sein erstes Country-Album "Auf dem Land" aufgenommen hat.

Weiterlesen ...

Willie Nelson - Ride Me Back Home

CD Cover: Willie Nelson - Ride Me Back Home

Willie Nelson veröffentlicht mit "Ride Me Back Home" wieder mal ein Meisterstück.

Willie Nelson ist der Keith Richards der Country Music. Unverwüstlich. Unverwundbar. Und unvergleichlich ist die mittlerweile 86-jährige Musik-Ikone sowieso. 86 Jahre. Ein Alter, in dem man es - vorausgesetzt man erlebt es überhaupt - sehr, sehr ruhig angehen lässt: Die Fernseh-Fernbedienung ist wichtigstes Utensil, der Rollator häufig unverzichtbar. Anders natürlich der Country-Großmeister aus Abbott, Texas. Auf rollende Gehhilfen kann der, das beweist er bei seinen großartigen Live-Auftritten regelmäßig, lässig verzichten - und sein wichtigstes Utensil ist nach wie vor seine heißgeliebte "Trigger".

Weiterlesen ...

Aaron Watson - Red Bandana

CD Cover: Aaron Watson - Red Bandana

20 Songs zum 20-Jährigen: Aaron Watson legt neues Album "Red Bandana" vor.

Seit 20 Jahren ist Texas Troubadour Aaron Watson mittlerweile im Musikgeschäft unterwegs. Der 41-Jährige hat sich seine Unabhängigkeit mit der Gründung einer eigenen Plattenfirma bewahrt und ist seit einigen Jahren nicht mehr nur in den regionalen Texas Music Charts ein Star, sondern darüber hinaus längst Stammgast in den landesübergreifenden Hitlisten. Auf dem neuen Album "Red Bandana" gibt es 20 neue Songs, darunter befindet sich unter anderem die aktuelle Hitsingle "Kiss That Girl Goodbye".

Weiterlesen ...

Buddy and Julie Miller - Breakdown on 20th Avenue South

CD Cover: Buddy and Julie Miller - Breakdown on 20th Avenue South

Mit "Breakdown On 20th Avenue South" nimmt Buddy Miller nach längerer Pause mal wieder eine CD mit Ehefrau Julie auf.

Über Buddy Miller muss man nicht mehr viele Worte verlieren. Der 1952 in Fairborn, Ohio, geborene Sänger, Gitarrist, Songschreiber und Produzent ist im Neo-Genre "Americana" ein Superstar. Eine Ikone, wie es Elvis für den Rock 'n' Roll und Johnny Cash im Country ist. Okay, vielleicht um einen Tick übertrieben. Fakt aber ist, dass der untersetzte, grauhaarige, optisch eher unscheinbare Mann so gut wie jedes Mal die wichtigsten Americana Music Awards abräumt und auch bei den im traditionellen Fach verliehenen Grammys immer ein Wörtchen mitspricht.

Weiterlesen ...

The Raconteurs - Help Us Stranger

CD Cover: The Raconteurs - Help Us Stranger

Mehr als eine Dekade ließ The Raconteurs ins Land ziehen, ehe sie jetzt mit "Help Us Stranger" ein neues akustisches Lebenszeichen serviert.

Es geht gleich vom ersten Ton an mächtig zur Sache auf "Help Us Stranger", dem neuen Werk der kultisch verehrten The Raconteurs. Kein Zeichen dafür, dass sich der Vierer mehr als ein Jahrzehnt Zeit gelassen hat, um dieses Ding schließlich zu gebären und auf die Öffentlichkeit loszulassen. Keine Patina, nirgendwo. Stattdessen ein wilder emotionaler Ritt, der hart und sanft zugleich daherkommt. Musikalisch geerdet irgendwo zwischen Rock, Country, Shoegazer, Americana, Punk, Folk.

Weiterlesen ...

Lukas Nelson & Promise Of The Real - Turn Off The News (Build a Garden)

CD Cover: Lukas Nelson & Promise Of The Real - Turn Off The News (Build a Garden)

Die Begleitband von Neil Young, Lukas Nelson und seine Band Promise Of The Real ist mit "Turn Off The News (Build a Garden)" flügge geworden.

Spätestens seit Lukas Nelson bei dem umjubelten Kinohit "A Star is Born" eine tragende musikalische Rolle übernahm, ist aus dem Geheimtipp, aus Star-Sohn und seiner Band, ein Top-Act geworden. Lukas schrieb für den vielfach prämierten Film einen Großteil der Musik, er coproduzierte, er arbeitete mit den Hauptdarstellern Bradley Cooper und Lady Gaga eng zusammen und er war somit für den immensen Erfolg des Musik-Dramas mitverantwortlich. So etwas macht selbstbewusst. Und das hört man auch.

Weiterlesen ...

Bruce Springsteen - Western Stars

CD Cover: Bruce Springsteen - Western Stars

Bruce Springsteen hat mit seinem 19. Studio-Album "Western Stars" eine wundervoll-zeitlose Hommage an das Amerika von einst kreiert.

Bereits bei den ersten Klängen des Hörens von Bruce Springsteens aktuellem Meisterwerk "Western Stars" denkt man unweigerlich an diesen einsamen, lakonischen Cowboy Lucky Luke, der auf seinem getreuen Pferd am Ende eines jeden bestandenen Abenteuers gemächlich und irgendwie melancholisch in den Sonnenuntergang reitet. "The Boss", wieder "on the road", durch sein so geliebtes wie aktuell gesellschaftlich unerhört zerrissenes Heimatland, die Vereinigten Staaten von Amerika.

Weiterlesen ...

Chris Shiflett - Hard Lessons

CD Cover: Chris Shiflett - Hard Lessons

Dieser Rocker kann Country: Chris Shiflett hat mit David Cobb ein neues Album aufgenommen und mischt mit "Hard Lessons" Nashville auf.

Hauptberuflich ist Chris Shiflett Gitarrist in der Rockband "Foo Fighters". Nebenberuflich unterhält er den immer populärer werdenden Country-Podcast "Walking The Floor" und dazu - sein Tag muss 40 Stunden haben - eine respektable Solo-Karriere. Den Ego-Trip abseits der Band-Pfade nutzt der großartige Gitarrist und Songschreiber, um sich selbst auszuleben, um Musik zu machen, die mit der Stadion-Rock-Band Foo Fighters nicht möglich ist. Im Falle von Shiflett: Country-Rock - mit einer Betonung auf "Rock".

Weiterlesen ...

Doug Seegers - A Story I Got to Tell

CD Cover: Doug Seegers - A Story I Got to Tell

Doug Seegers, der älteste Newcomer der Welt, setzt mit "A Story I Got to Tell" seine Erfolgsgeschichte fort.

Die Geschichte wurde schon oft erzählt. Wen wundert's, sie ist einfach zu gut. Fast zu schön, um wahr zu sein. Wobei: "schön"? Nur auf das 2014 eingeläutete, so wundersame wie wunderbare Happy-End trifft das zu. Bis dahin lebte Doug Seegers ein weniger schönes Leben. Eher das Gegenteil: Alkoholiker, drogenabhängig, obdachlos. Gescheitert in allen Bereichen. Ohne jede Perspektive - bis auf die Musik. Sie war Anker und Hoffnung des im New Yorker Stadtteil Queens geborenen Sänger und Songschreibers.

Weiterlesen ...

Justin Townes Earle - The Saint of Lost Causes

CD Cover: Justin Townes Earle - The Saint of Lost Causes

Justin Townes Earle ist mit "The Saint of Lost Causes" ein Stammhalter wider Willen.

Der zweite Vorname, vor allem aber der Nachname sprechen für den Kenner von Country-Rock und Americana-Sound Bände. Dieses obwohl Justin Townes Earle - so der Name des Künstlers - zumindest auf zweiteren nicht sonderlich stolz ist. Doch dass die Namensgeber auf das Werk des "Stammhalters" nicht unwesentlichen Einfluss hatten bzw. haben, lässt sich definitiv nicht von der Hand weisen.

Weiterlesen ...