Johnny Cash - Bootleg 3: Live Around the World

CD Cover: Johnny Cash - Bootleg 3: Live Around the World
CD bei Amazon bestellen
CD bei JPC bestellen
Album bei iTunes herunterladen
Album bei Musicload herunterladen
Redaktionswertung Bewertung: 4,5 Sterne = sehr gut
Userwertung

Als Johnny Cash vor acht Jahren starb, zählte er bereits zu den größten Musikern des amerikanischen Showbusiness. Zahlreiche Studio-Recordings hat der "Man in Black" der Welt hinterlassen, richtig erleben konnte man ihn aber erst auf der Bühne. Um denen, denen dies nicht möglich war einen authentischen Eindruck Cashs zu geben, haben Gregg Geller und Steve Berkowitz erneut in den Archiven gegraben.

Angereichert mit Bildern und Liner Notes im Booklet präsentiert die Zusammenstellung "Bootleg, Volume III: Around The World" 53 Live-Mitschnitte, aufgenommen über einen Zeitraum von 23 Jahren. Von seinen Anfängen in den 50er Jahren präsentieren die zwei CDs Ausschnitte von bekannten und weniger bekannten Shows des Musikers: Darunter: Der legendäre Auftritt beim Newport Folk Festival (1964), bei dem er Bob Dylan von der Bühne aus grüßt; ein Performance vor US-Soldaten in Vietnam (1969); ein Konzert im Weißen Haus vor US-Präsident Nixon (1970), der ihn persönlich ankündigt und- was wäre das Image von Cash ohne seine bekannten Gefängnisgigs- ein Auftritt im schwedischen Osteraker Prison (1972).

Neben seinen großen Hits wie "I Walk The Line", "Ring of Fire", "Folsom Prison Blues" und "A Boy Named Sue" bietet "Bootleg, Volume III" 39 bisher unveröffentlichte Songs. Cash covert Dylan ("Don't Think Twice, It's Alright") und singtKris Kristofferson ("Sunday Morning Comin' Down"), gibt spirituelle Songs wie "Jesus Was A Carpenter" und "He Turned The Water Into Wine" zum Besten- und natürlich dürfen Duetts mit seiner Frau June Carter wie "Jackson" und "Long-Legged Guitar Pickin' Man" nicht fehlen.

Neben seinen Songs zeigtdas Doppel-Albumdie Entwicklung Cashs. Immer wieder gibt sich Cash als Entertainer und Geschichtenerzähler, gibt Witze zum Besten und begeistert seine Fans dadurch nicht nur durch seine Songs, sondern bringt sie auch zum Lachen. Beeindruckend ist dabei der Wandel in Cashs Verhalten auf der Bühne. 1956 noch glücklich und aufgeregt klingend, schleicht sich in den Aufnahmen der 60er Jahre ein ungutes Gefühl ein. Obwohl er auf der Bühne weiterhin seinen Mann steht, glaubt man Cash unter anderem bei seinen schlechten Witzen seine Tabletten- und Alkoholsucht förmlich anhören zu können. Erst ab dem Konzert in Vietnam scheint es Cash besser zu gehen. Bester Beweis: die Längen der Songs. In seinen schlechten Zeiten scheint Johnny Cash durch seine Songs zu rasen, wenige Songs sind länger als zwei oder zweieinhalb Minuten. Erst auf der zweiten CD nimmt sich Cash die Zeit, seinen Songs Zeit zum Entfalten zu geben.

Wie kaum anders zu erwarten, ist die Qualität einiger Aufnahmen wie "Big River" nicht besonders gut. Andererseits: Es handelt sich hierbei um Bootleg-Aufnahmen, wörtlich übersetzt um "Raubkopien". Dem Hörvergnügen tut dies jedoch bis auf einzelne Ausnahmen keinen Abbruch.

Fazit: 53, davon 39 bislang unveröffentliche, Tracks, aufgenommen über einen Zeitraum von 23 Jahre. "Bootleg, Volume III“ zeigt ein nicht immer schönes, dafür aber ehrliches Bild vom Künstler Johnny Cash.

Johnny Cash
Label: Columbia Nashville / Legacy (Sony) VÖ: 7. Oktober 2011

  • Titelliste CD 1

  • Titelliste CD 2


01 So Doggone Lonesome I Walk The Line Get Rhythm Country Boy 16 Ballad of Ira Hayes
02 I Still Miss Someone 17 Keep On The Sunny Side
03 Cotton Fields 18 Big River
04 I Walk The Line 19 Wreck Of The Old '97
05 Perkins Boogie 20 Tennessee Flat Top Box
06 Impersonations 21 Remember The Alamo
07 Rock Island Line 22 Cocaine Blues
08 The Rebel - Johnny Yuma 23 Jackson
09 Introduction 24 Long-Legged Guitar Pickin' Man
10 Big River 25 Ring of Fire
11 Folsom Prison Blues 26 Daddy Sang Bass
12 I Still Miss Someone 27 Introduction - President Richard M. Nixon
13 Rock Island Line 28 A Boy Named Sue
14 Don't Think Twice, It's Alright 29 Five Feet High And Rising
15 I Walk The Line

01 Pickin' Time 13 That Silver Haired Daddy of Mine
02 Wreck Of The Old '97 14 City of New Orleans
03 Lumberjack 15 Ragged Old Flag
04 Jesus Was A Carpenter 16 One Piece At A Times
05 What Is Truth 17 Hey Porter
06 (There'll Be) Peace In The Valley (For Me) 18 There You Go
07 He Turned The Water Into Wine 19 Give My Love To Rose
08 Were You There (When They Crucified My Lord) 20 (Ghost) Riders In The Sky
09 Daddy Sang Bass 21 I'm Just An Old Chunk Of Coal
10 The Old Account
11 Sunday Morning Coming Down
12 The Prisoner's Song

vgw
Anmelden
Weitere Musik von und mit Johnny Cash
Johnny Cash - Personal File
CD Besprechungen
Argwöhnische Zeitgenossen könnten skeptisch werden: Schon wieder eine Johnny Cash-CD? Wird...
Billboard Jahres End Charts 2023: Country-Alben
Jahres End Charts
Jahr für Jahr hat Morgan Wallen seine Dominanz in den Billboard-Jahrescharts ausgebaut, und im Jahr 2023 hat er diesen Einfluss ausgebaut, indem er auf einem Dutzend der 28 Listen, die dem...
Religions-Stunde oder Johnny Cash Dokumentation?
Kolumnen & Reportagen
Neuer Johnny Cash-Film steckt zwischen Nacherzählung und Predigt Die Vorlage für "Johnny Cash: The Redemption of an American Icon" stammt von einem Megachurch-Pastor und möchte aus dem...
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Alben
Jahres End Charts
Wer die Billboard Country Album Charts das Jahr über verfolgt hat, wird nicht verwundert sein, dass Morgan Wallens "Dangerous: The Double Album" auch die Jahres End Charts anführt. Bereits 2021 stand...
Billboard Jahres End Charts 2021: Country-Alben
Jahres End Charts
In einem spaltenden amerikanischen Klima ist es vielleicht angemessen, dass der Künstler, der den größten Einfluss auf die Billboard-Country-Charts zum Jahresende hatte, der spaltendste Act des Genres...
Johnny Cash - Bear's Sonic Journals: Live at the Carousel Ballroom, April 24 1968
CD Besprechungen
Mit "Bear's Sonic Journals: Live at the Carousel Ballroom, April 24 1968" wird ein kleines Johnny Cash Jewel veröffentlicht Seit 18 Jahren ist Johnny Cash schon...
Rivalen des Todes
Spielfilme
"Rivalen des Todes" mit Johnny Cash in seiner ersten Hauptrolle als Westernstar Er war einer der berühmtesten Country-Sänger der Welt. Mit seiner Bassbariton-Stimme begeisterte er ein weltweites...
Neues Johnny Cash Live-Album
Aktuelle Nachrichten
Aufgenommen in San Francisco 1968 von Tontechniker Owsley Stanley Im September 2021 soll das neue Live-Album, aufgenommen 1968 in San Francisco, von Johnny Cash veröffentlicht werden. "Johnny Cash...
Johnny Cashs Manager Lou Robin ist tot
Aktuelle Nachrichten
Im Alter von 90 Jahren verstarb am 18. Mai 2021 der ehemalige Manager von Johnny Cash, Lou Robin Lou Robin war maßgeblich an dem Erfolg von Johnny Cash und seiner Frau June Carter beteiligt. 30...
Billboard Jahres End Charts 2020: Country-Alben
Jahres End Charts
Die Billboard Jahresendcharts für Country Alben bieten in diesem Jahr keine große Überraschung. Wer aufmerksam die wöchentlichen Ausgaben der Billboard Country Album Charts beobachtet hat, kann...