Johnny Cash - Bootleg 4: The Soul of Truth

CD Cover: Johnny Cash - Bootleg 4: The Soul of Truth
CD bei Amazon bestellen
CD bei JPC bestellen
Album bei iTunes herunterladen
Album bei Musicload herunterladen
Redaktionswertung Bewertung: 4,5 Sterne = sehr gut
Userwertung

Johnny Cash. Das war nicht nur der coole Hund, der wilde Rebell. Er war nicht nur der Man in Black mit der unglaublichen Lässigkeit der gleichzeitig mit seinen Drogen-Dämonen erbittert kämpfte. Er war auch, zumindest ab einem bestimmten Zeitpunkt: tief religiös. Vor dem Country und noch vor dem Rock 'n' Roll kam die Gospelmusik. Sein Sohn, John Carter Cash muss es wissen, er schreibt in den Liner-Notes zu "Bootleg, Volume IV - The Soul of Truth": "If not for gospel music, there never would have been a Johnny Cash".

Aufgewachsen auf einer Farm Arkansas mit harter Arbeit und wenig Luxus, hat Johnny Cash schon früh die Kraft des christlichen Glaubens und seiner Musik kennen gelernt. Obwohl er sich später durch Drogen und Eskapaden von seinem Glauben entfernt hat, ist er stets zu Gott zurückgekehrt und hat niemals aufgehört von ihm zu singen. Der Gospel, seine musikalischen Wurzeln, machten ihn überhaupt erst zur Musiker-Ikone. Sein Dank: er spielte später keine Show ohne mindestens einen Gospelsong.

Ein musikalisches Zeugnis dessen legt diese Collection seiner schönsten Country-Gospel-Songs ab, die zwischen den späten 70ern und den frühern 80ern entstanden sind. Insgesamt bietet "Bootleg, Volume IV - The Soul of Truth" 31 teilweise noch unveröffentlichte Titel - verteilt auf zwei CDs. Die erste Disc, produziert von zwei Größen des Country, Jack Clement und Jack Routh (beide an der Gitarre und Routh auch im Titel "The Greatest Cowboy of Them All" vertreten), wurde im Januar und Mai 1979 in Nashville und in Cashs Haus in Hendersonville aufgenommen. Die ersten zwanzig Titel wurden 1979 bereits als Cashs Album "A Believer Sings The Truth" veröffentlicht und markieren auch das Herzstück dieser Compilation. Die zweite Scheibe teilen sich die Produzenten Charlie Bragg und Duane Allen (zusammen mit seiner Band The Oak Ridge Boys auch als Backgroundsänger vertreten), die für die ersten zwölf Titel verantwortlich waren mit Marty Stuart (von 1980 bis 1985 Mitglied in Johnny Cashs Backing Band), der bei den von ihm produzierten Tracks auch selbst als virtuoser Gitarrist zu hören ist. Der erste Teil - größtenteils im Oktober 1975 in Hendersonville aufgenommen - blieb bis auf zwei Titel bisher unveröffentlicht.

Alles in allem bietet die Compilation drei komplette Alben von Johnny Cash mit zusätzlichen Ausschnitten der Recording-Sessions. Kurz: rarer Stoff für Cash-Jünger.

Die Songs selbst stammen zum Teil aus Cashs Feder, doch auch Songwriting-Größen aus County und Gospel wirken mit. Genauso wie bekannte Gospelsänger und -sängerinnen, darunter A. P. Carter und Marijohn Wilkin oder Sister Rosetta Tharpe. Auch gesanglich ist Cash auf dieser Collection nicht allein. Ob mit Ehefrau June Carter Cash im düsteren "He's Alive", mit Töchterchen Rosanne im hymnischen "When He Comes" oder auch mit der Unterstützung der gesamten Carter Family bei dem heiteren Ohrwurm "I'm A Newborn Man". Für den wehmütigen Contrapunkt sorgt das berührende "Lay Me Down Dixie", die gute Laune stellt dann gleich das temperamentvolle "Gospel Boogie" wieder her - ein schneller Rock 'n' Roll. Weitere Glanzlichter dieser ganz besonderen Cash-Messe setzen: "I Was There When It Happend", ein Duett mit Marshall Grant, Bill Monroes "You're Drifting Away" und die autobiografisch gefärbten Lieder "Over The Next Hill" und "Wings In The Morning". Dabei verströmt Johnny Cash eine spirituelle Aura, der man sich kaum verschließen kann.

Fazit: Cash goes Gospel. Ein positives, hoffnungsvolles Album vom Man in Black. Laut John Carter Cash entstanden die Songs in Johnny Cashs glücklichster Zeit. Man hört es.

Label: Columbia / Legacy (Sony) VÖ: 30. März 2012

  • Titelliste CD 1

  • Titelliste CD 2

01 Wings In The Morning 14 You'll Get Yours And I'll Get Mine
02 Gospel Boogie (A Wonderful Time Up There) 15 Oh Come, Angel Band
03 Over The Next Hill (We'll Be Home) 16 This Train Is Bound For Glory
04 He's Alive (mit June Carter Cash) 17 I'm Gonna Try to Be That Way
05 I've Got Jesus In My Soul 18 What On Earth (Will You Do For Heaven's Sake)
06 When He Comes (mit Rosanne Cash) 19 That's Enough
07 I Was There When It Happened 20 The Greatest Cowboy Of Them All
08 I'm A Newborn Man 21 Didn't It Rain
09 Strange Things Happening Everyday 22 He Touched Me
10 Children Go Where I Send Thee 23 Way Worn Traveler
11 I'm Just An Old Chunk of Coal 24 I'll Have A New Life
12 Lay Me Down In Dixie 25 Truth Start
13 Don't Take Everybody To Be Your Friend

01 Back In The Fold 14 My Children Walk In Truth
02 Look Unto The East 15 The Old Rugged Cross
03 I Was There When It Happened (mit Marshall Grant) 16 One of These Days I'm Gonna Sit Down And Talk to Paul
04 Sanctified 17 God Ain't No Stained Glass Window
05 Would You Recognize Jesus 18 Half A Mile A Day
06 That's Just Like Jesus 19 Another Wide River to Cross
07 What On Earth Will You Do (For Heaven's Sake) 20 You're Drifting Away
08 Keep Me From Blowing Away 21 Believe In Him
09 Don't Give Up On Me 22 Over There
10 Over The Next Hill (We'll Be Home) 23 Gospel Road
11 Waiting on the Far Side Banks of Jordan 24 What Is Man
12 Our Little Old Home Town 25 Wildwood In The Pines
13 Belshazzar 26 Never Grow Old

Anmelden