Keith Urban - Greatest Hits: 18 Kids (Special Edition)

CD Cover Keith Urban - 18 Kids: Greatest Hits (Special Edition)
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung Bewertung: 4,5 Sterne = sehr gut
Userwertung

Weihnachten ist die Zeit der besinnlichen Hüttenabende (mit Countrymusik) und der Geschenke. Ein idealer Zeitpunkt, um die übliche Studioalben/Tour-Routine mit einer nett aufgehübschten Bestandsaufnahme zu durchbrechen. Das dachte sich wohl auch das Marketing-Team um Keith Urban. Und da der gut aussehende Aussie seit einigen Jahren ganz oben auf der Country-Erfolgswelle surft, macht eine Hit-Chronik auch allemal Sinn. "Greatest Hits - Special Edition" heißt seine Zwischenbilanz. Sie besteht aus einem bis zum Rand gefüllten Tonträger - 18 Tracks, über 75 Minuten Spielzeit - und, da der Gatte von Hollywood-Star Nicole Kidman auch optisch was hermacht, aus einer DVD mit zwölf Videos. Das zwölfseitige Booklet fällt zwar etwas dünn aus, punktet aber mit Songtexten und raren Privatfotos (besonders süß: der kleine blonde Keith mit viel zu großer Gitarre).

Neben den bekannten Songs steuert der smarte Country-Pop-Star auch noch zwei neue Titel bei. "Romeo's Tune", ein Song aus den 70er Jahren, komponiert vom mittlerweile in Vergessenheit geratenen Singer/Songwriter Steve Forbert, übernimmt den Part des Openers. Völlig zu Recht. Der Titel geht mit sehnsüchtigen Flower-Power-Melodien und einem beseelten Gitarrensolo sofort zu Herzen. In diesem Titel sind Unschuld und Träume einer ganzen Generation destilliert und Keith Urban erweist sich als Interpret durchaus würdig und fähig, dieses Gefühl neu zu beleben.

Bei aller Liebe zur Nostalgie steht Keith Urban zweifellos im Hier und Jetzt. Das wird bereits mit der zweitenNeuaufnahme, der Eigenkomposition "Got It Right This Time (The Celebration)" deutlich - ein moderner Country-Rocker im Midtempo-Bereich, mit einer bestechend starken, zum Klassiker taugenden Melodie und hingebungsvollem Gesang. Ja, meine Damen und Herren, der Kerl hat nicht nur wegen seines guten Aussehens so großen Erfolg. Aber wem sage ich das...

Die restlichen 16 Titel verteilen sich größtenteils auf vier Alben. Auch wenn sich das mathematisch glatt ausgehen würde, liegt der Schwerpunkt bei seinem Millionen-Seller "Be Here" aus dem Jahr 2004: Vier Titel sind diesem Album entnommen, darunter "Better Life", "Making Memories Of Us" und "Days Go By".

Von seinem letzten Album "Love, Pain & The Whole Crazy Thing" tauchen drei Tracks auf: "I Told You So", "Stupid Boy" und "Everybody". Das liegt aber nicht daran, dass die CD weniger Hochwertiges zu bieten hätte - die Ursache dürfte eher im Marketing liegen. Schließlich ist das Album ja noch einigermaßen warm, das sollen die Fans ruhig noch weiter kaufen. Drei Tracks entstammen auch der selbst betitelten CD von 1999: "But For The Grace Of God", "Where The Blacktop Ends" und "Your Everything". Frühe Glanztaten des Australiers, die sein großes Potential schon mal andeuteten. Zwei weitere Songs vom 2002 erschienenen Tonträger "Golden Road" (das zu Herzen gehende "Who Wouldn't Wanna Be Me", "Raining On Sunday") verweisen auf Keith Urbans problembehaftete Zeit in seinen frühen Nashville-Tagen und runden diese persönliche Song-Chronik stimmig ab.

Über die als Zugabe drauf gepackte DVD werden sich vermutlich vor allem die weiblichen Fans des gut aussehenden Country-Rockers freuen. In zwölf Videos - darunter die Clips zu "Somebody Like You", "Days Go By" und "Making Memories Of Us" - schmachtet er hingebungsvoll in die Kamera. Die Filmchen sind nett und atmosphärisch dicht. Musikalisch aber aussagekräftig sind vor allem die eingefangen Live- und Studio-Sequenzen, zum Beispiel bei "Stupid Boy".

Fazit: 18 Hits plus 12 Musik-Video-Clips - Keith Urban bietet bei seiner ersten Hit-Chronik die Vollbedienung für den Fan.

Label: Capitol Nashville (EMI) VÖ: 23. November 2007

  • Titelliste

  • Links

Disc 1 (Audio-CD) Disc 2 (DVD - Videoclips)
01 Romeo's Tune 01 I Told You So
02 Got It Right This Time (The Celebration) 02 Stupid Boy
03 I Told You So (Radio Edit) 03 Once In A Lifetime
04 Stupid Boy 04 Tonight I Wanna Cry
05 Better Life 05 Better Life
06 Making Memories of Us (Radio Edit) 06 Making Memories Of Us
07 Once in a Lifetime (Radio Edit) 07 You're My Better Half
08 Tonight I Wanna Cry 08 Days Go By
09 You're My Better Half (Radio Edit) 09 You'll Think Of Me
10 Days Go By 10 Who Wouldn't Wanna Be Me
11 But for the Grace of God (Radio Edit) 11 Raining On Sunday
12 You'll Think of Me (Radio Edit) 12 Somebody Like You
13 Who Wouldn't Wanna Be Me (Radio Edit)
14 Raining on Sunday (Radio Edit)
15 Where the Blacktop Ends (Radio Edit)
16 Your Everything (Radio Edit)
17 Somebody Like You
18 Everybody (Radio Edit)


Anmelden