Rhonda Vincent - Good Thing Going

CD Cover Rhonda Vincent - Good Thing Going
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung Bewertung: 3,5 Sterne = gut
Userwertung
Dass Rhonda Vincent schon über vier Jahrzehnte im Musikbusiness auf dem Buckel hat, sieht man der 45-jährigen Sängerin nicht an - aber man hört es. Sie macht außergewöhnliche Bluegrass-Musik, das steht außer Frage. Schließlich wuchs die mit Preisen überhäufte Multi-Instrumentalistin aus Kirksville, Missouri, die neben Mandoline, Geige und Gitarre fast jedes Saiten-Instrument beherrscht, mit dieser Musik auf. Bereits als Fünf-jährige sang und spielte sie in der Familienband The Sally Mountain Show und verbrachte ihre Jugend auf den Bühnen Amerikas.

Inzwischen liegen nicht nur einige Jahre, sondern auch etliche Platten hinter der einstigen Teilnehmerin der TNN-Show "You Can Be A Star". Auf ihrem am 8. Januar 2008in den USA erschienenen Album "Good Thing Going", ihrem mittlerweile sechsten Album auf dem Traditions-Label Rounder Records, finden sich zwölf variationsreiche Songs. Dabei ist die Musik der tourerfahrenen Sängerin, die neben Alison Krauss und Laurie Lewis zu den profiliertesten Bluegrass-Künstlerinnen gehört, nicht so traditionell, wie das Genre vermuten lässt, sondern immer wieder mit einer gehörigen Portion Country aufgepeppt. Nicht zuletzt hat sich Rhonda mit Keith Urban einen echten Countryrocker als Duett-Partner zugelegt. Doch dazu später mehr...

Auf "Good Thing Going" beweist die umtriebige Musikerin neben ihrer gewaltigen Stimme auch ihr Talent, Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Unter den vielen im eigenen Studio aufgenommenen Songs finden sich fünf von Rhonda Vincent selbst oder mit Unterstützung von Familie oder Freunden geschriebene Titel. Doch das ist noch nicht genug: Sie produzierte die Platte mit ihrem Bruder Darrin Vincent, der auch Bass und Harmonie-Gesang auf "Good Thing Going" übernahm, selbst. Das Ergebnis ist ein stimmiges und kurzweiliges Bluegrass-Country-Album, das musikalisch überzeugt, jedoch nicht überrascht.

Schon der erste Titel, "I'm Leavin'" gibt mit seinem flott-beschwingten (Bluegrass-) Rhythmus und der Textzeile "Don't even try to slow me down" das Tempo des Albums vor. Auch die leicht swingende Midtempo-Nummer "World's Biggest Fool", der Walzer "Scorn of A Lover" und der autobiographisch angehauchte Titelsong "Good Thing Going" über die guten und schlechten Zeiten einer Ehe bringen mit ihrem schwungvollen, hüpfenden Beat die Füße zum Wippen. Der Bluegrass-Standard "Hit Parade of Love", ein stürmisches Cover des Jimmy-Martin-Klassikers, und der Country-Folk-Song "Who's Cryin' Baby" mit einem rasanten Fiddle-Solo stellen in Puncto Tempo die absoluten Höhepunkte der Platte dar. Balladen wie das im Duett mit Russel Moore, Sänger der Band IIIrd Tyme Out, gesungene und für die Hochzeit von Rhonda Vincent Assistentin Julia Mottesheard geschriebene "I Give All My Love To You" und das vom Country angehauchte "I Gotta Start Somewhere" kühlen die Gemüter wieder ein wenig ab.

Das bekannte irische Traditional "The Water Is Wide", harmonisch und bewegend vorgetragen mit Duett-Partner Keith Urban, der sich gesanglich brav der Königin des Bluegrass unterordnet, kommt recht romantisch verpackt daher. Die Stimmen der beiden Musik-Größen brillieren zu einem zurückhaltenden, dezenten Arrangement und schaffen eine ergreifend emotionale Stimmung. Auch bei "I Will See You Again" geht es etwas sanfter zu. Ein ruhiges, sehr melodiöses Gitarrenintro eröffnet einen der schönsten Songs des Albums. Etwas gitarrenlastiger und nachdenklicher als die anderen Titel bereitet er stimmungsmäßig bestens auf den darauf folgenden, ebenfalls etwas zärteren Ohrwurm "Just One ofa Kind" vor, den Bluegrass-Legende Jesse McReynolds mit seinen sensationellen Cross-Picking-Künsten adelt. Selbst Nashville-Produzent James Stroud ist mit von der Partie - an der Pizza Box (klingt ähnlich wie eine irische Bodhran)! "Good Thing Going" endet mit dem flotten "Bluegrass Saturday Night", einem Song über das Reisen und einem Tribut an Vincents Fans zugleich. Leider hinterlässt er keinen tieferen Eindruck und lässt somit das Album etwas fad ausklingen.

Fazit: Rhonda Vincent beschert uns ein beschwingtes Album mit gut arrangierten Songs, die im Einzelnen überzeugen, als Album-Paket allerdings keine herausragenden Höhepunkte bieten. Dennoch ist "Good Thing Going" ein musikalisch hochwertiges Country- und Bluegrass-Album, bei dem Genre-Fans voll auf ihre Kosten kommen werden.

Label: Rounder/Decca (Universal) VÖ: 25. Januar 2008

  • Titelliste

  • Links

01 I'm Leavin' 07 I Will See You Again
02 World's Biggest Fool 08 Just One ofa Kind
03 I Give All My Love To You 09 I Gotta Start Somewhere
04 Good Thing Going 10 Who's Crying Baby
05 Scorn ofa Lover 11 The Water Is Wide
06 Hit Parade of Love 12 Bluegrass Saturday Night

vgw
Anmelden
Weitere Musik von und mit Rhonda Vincent
Country-DVDs: Position, Promotion und Profit
Kolumnen & Reportagen
Seit ihrer Veröffentlichung im September 2005 wurde die DVD "Livin' Right Now" von Keith Urban mehr als 130.000 mal verkauft. Aber hohe Herstellungskosten, begrenzte Werbemittel und unsichere...
Dolly Parton - Those Were The Days
CD Besprechungen
"Those Where The Days" ... Ja, das waren freilich Zeiten. Damals, als die Hemden Rüschen und...
Neue Single von Rhonda Vincent, Please Mr. Please
Aktuelle Nachrichten
Die mehrfach preisgekrönte Bluegrass-Künstlerin und Grand Ole Opry-Mitglied Rhonda Vincent veröffentlicht heute die neue Single "Please Mr. Please" aus ihrem kommenden Album...
Keith Urban veröffentlich neue Single Messed Up As Me
Aktuelle Nachrichten
Keith Urban hat seine neueste Single "Messed Up As Me" als Vorbereitung auf sein kommendes Album, dessen Name noch nicht feststeht, veröffentlicht. Der Country-Sänger gibt seinen Fans mit dieser...
Thomas Rhett - 20 Number Ones
CD Besprechungen
Mit "20 Number Ones" zieht Thomas Rhett eine Zwischenbilanz seiner Karriere Thomas Rhett ist in Nashville so etwas wie "Everybody's Darling". Ein netter Kerl....
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Künstler
Jahres End Charts
Bei den geschlechterübergreifenden Top Country Artists führt Morgan Wallen die Jahrescharts 2021 an. Er belegte diese Position auch bei den Männern. Bei den Duos und Gruppen stehen Dan + Shay auf...
Dailey & Vincent - Let's Sing Some Country!
CD Besprechungen
Die Bluegrass-Stars Dailey & Vincent präsentieren mit "Let's Sing Some Country!" ihr erstes Country-Album Im Bluegrass ist die vielköpfige Band Dailey &...
Breland - Cross Country
CD Besprechungen
"Cross Country" betitelt Breland sein neues Album mit Gaststars Thomas Rhett, Lady A und Keith Urban Daniel Gerard Breland, wie der Sänger, Songscheiber und...
Billboard Jahres End Charts 2021: Country-Songs
Jahres End Charts
Passend zu seiner Chart-Performance hinter einem Doppel-Album sitzt Morgan Wallen an der Spitze doppelt so vieler Jahresendcharts wie sein ärgster Konkurrent: Luke Combs, der die...
Billboard Jahres End Charts 2021: Country-Künstler
Jahres End Charts
Bei den geschlechterübergreifenden Top Country Artists führt Morgan Wallen die Jahrescharts 2021 an. Er belegte diese Position auch bei den Männern. Bei den Duos und Gruppen stehen Dan + Shay auf...