Tim McGraw - Greatest Hits 2: Reflected

CD Cover Tim McGraw - Greatest Hits 2: Reflected
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Fünf Jahre nach seiner ersten Zwischenbilanz präsentiert Tim McGraw seine zweite Best-of-Sammlung: "Greatest Hits, Volume 2 - Reflected". Darauf versammelt sind zwölf bekannte Titel plus vier neue Songs vom vermutlich charismatischsten Feinripp-Träger Nashvilles.

Das Album gibt einen prima Überblick über das Schaffen Tim McGraws der letzten zwölf Jahre. So ist das Booklet schön übersichtlich gestaltet, auf einen Blick sieht man von welchem der letzten fünf Alben die Tracks stammen: "Not A Moment Too Soon" (1994), "Everywhere" von der gleichnamigen CD (1997), "The Cowboy In Me" und "Grown Men Don't Cry", zwei ruhige Titel von dem eher rock-orientierten, 2001 erschienenen Album "Set The Circus Down". Gleich vier Songs stammen, verdientermaßen muss man sagen, von der selbst betitelten 2002 erschienenen CD - sein erstes Album, das er gemeinsam mit seiner Tourband "The Dancehall Doctors" einspielte. Und ein Highlight seiner Karriere dazu. Das macht auch dieses homogen klingende, beseelt eingespielte Song-Quartett deutlich. Ob das lockere "Real Good Man", das hymnische "She's My Kind Of Rain", das sehnsüchtige "Watch The Wind Blow By" und die berührende Geschichte einer jungen Liebe und einer Abtreibung "Red Raptop" jetzt die besten Songs der CD sind, bleibt dahin gestellt, erstklassig sind sie allemal.

Zwei Songs stammen aus seinem letzten, wieder mit seiner Tourband eingespielten CD "Live Like You Were Dying": der pathetische Titelsong und das ebenfalls von Craig Wiseman geschriebene und kaum weniger emotionale "My Old Friend".

Tim McGraws Bestandsaufnahme der letzten Jahre hält natürlich auch seine zwei erfolgreichen Gastauftritte bereit: Das überraschende Duett mit HipHop-Diva Nelly "Over and Over" und seine ganz und gar nicht überraschende Einlage für Gattin Faith Hill bei "Like We Never Loved At All". Diese zwei Titel bilden, um es gnädig zu formulieren, nicht gerade die Höhepunkte dieser Compilation. Tim McGraw solo hat einfach mehr Würze und Charme, als das schon recht sülzige Liebesgesäusel mit seiner Liebsten. Und der Song mit der HipHop-Lady mag zwar eine nette Melodie haben, ist aber von Country genauso weit entfernt, wie Willie Nelson von einer Karriere als Dressman für einen H&M-Modeprospekt.

Aber auch bei den vier neuen Songs spielt Country nicht unbedingt die erste Fiddle. Es fällt auf, dass der drahtige Sänger, den man nie ohne Stetson auf dem Kopf sieht, die Genre-Zügel locker lässt. So muss man sich auch nicht wundern, dass er mit "When The Stars Go Blue" einen Song aus der Feder von Folk-Hippie Ryan Adams aufnimmt. Aber: keine schlechte Wahl. Der Titel verströmt eine spröde Melancholie, und Byron Gallimore, Darran Smith und McGraw selbst produzierten den in ein Lied gegossenen Weltschmerz angenehm unaufdringlich.

In die Folk-Ecke zielt auch "Beautiful People", den sich der der Country-Superstar wieder mal von seinem Haus- und Hof-Schreiber Craig Wiseman entlieh. Mit "My Little Girl" (aus dem Film "Flicka") und dem Bonus-Track "I've Got Friends That Do" huldigt Tim McGraw nach der Coverversion von "Tiny Dancer" ein weiteres Mal einem seiner eigenen Idole - Elton John. Klavier-Stakkato, federnde Rhythmen, butterweiche Melodien ... so poppig kann Country sein.

Fazit: Bei seiner zweiten Best-Of-Sammlung präsentiert Tim McGraw zwölf bekannte, hauptsächlich balladeske, ruhige Songs seiner letzten fünf Alben, plus vier neue Titel.

Label: Curb (Warner) VÖ: 19. Mai 2006

  • Titelliste

  • Links

01 Live Like You Were Dying 09 Not A Moment Too Soon
02 My Old Friend 10 Watch The Wind Blow By
03 Like We Never Loved At All 11 Over & Over (mit Nelly)
04 Cowboy In Me 12 Everywhere
05 When The Stars Go Blue 13 Beautiful People
06 Real Good Man 14 Red Ragtop
07 She's My Kind Of Rain 15 My Little Girl
08 Grown Men Don't Cry 16 I've Got Friends That Do

vgw
Anmelden
Weitere Musik von und mit Tim McGraw
Jimmie Allen - Bettie James Gold Edition
CD Besprechungen
Mein lieber Scholli: Die "Bettie James Gold Edition" von Jimmie Allen hat es in sich James Edward Allen, besser bekannt als Jimie Allen, ist ein gutes Beispiel...
CMA Awards 2013 - Die Nominierten
Aktuelle Nachrichten
Am Mittwoch, den 10. September 2013, haben Sheryl Crow und Florida Georgia Line die Nominierten in fünf von 12 Kategorien für die 47. jährlichen Country Music Association (CMA) Awards bekanntgegeben...
Tim McGraw zeigt in One Bad Habit seine Liebe zu Faith Hill
Aktuelle Nachrichten
Die Liebesgeschichte von Tim McGraw und Faith Hill wird in McGraws soeben veröffentlichtem Musikvideo "One Bad Habit" zum Leben erweckt. Der Clip zeigt persönliche Fotos und Videos aus der...
Billboard Jahres End Charts 2023: Country-Alben
Jahres End Charts
Jahr für Jahr hat Morgan Wallen seine Dominanz in den Billboard-Jahrescharts ausgebaut, und im Jahr 2023 hat er diesen Einfluss ausgebaut, indem er auf einem Dutzend der 28 Listen, die dem...
Billboard Jahres End Charts 2023: Country-Künstler
Jahres End Charts
Nachdem Morgan Wallen sehr viele der Jahres-End-Charts anführt, ist es eigentlich nur logisch, dass er auch in der Liste der erfolgreichsten Country-Künstler 2023 auf Platz 1 steht.ßßß 1 Morgan...
Tim McGraw - Standing Room Only
CD Besprechungen
Auf "Standing Room Only" ist Tim McGraw wieder genau der Sänger, der es zu einem der größten Stars des Genres gebracht hat Da ist sie wieder, diese Stimme. Diese...
Tim McGraw veröffentlicht "Standing Room Only"
Aktuelle Nachrichten
Titel-Song für neues Album vorgestellt Country-Sänger Tim McGraw stellte mit "Standing Room Only" nicht nur einen neuen Song vor, der Titel soll auch als Titel-Song für sein anstehendes 17. Studio-...
1883
Fernsehserien
Faith Hill und Tim McGraw in den Hauptrollen des "Yellowstone" Prequels 1883 "Yellowstone" gehört zu den Erfolgsserien des Paramount Networks in den USA. Kein Wunder also, dass das Hollywood-...
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Alben
Jahres End Charts
Wer die Billboard Country Album Charts das Jahr über verfolgt hat, wird nicht verwundert sein, dass Morgan Wallens "Dangerous: The Double Album" auch die Jahres End Charts anführt. Bereits 2021 stand...
Billboard Jahres End Charts 2022: Country-Künstler
Jahres End Charts
Bei den geschlechterübergreifenden Top Country Artists führt Morgan Wallen die Jahrescharts 2021 an. Er belegte diese Position auch bei den Männern. Bei den Duos und Gruppen stehen Dan + Shay auf...