Rosanne Cash - The List

CD Cover: Rosanne Cash - The List
CD bei Amazon bestellen
CD bei JPC bestellen
CD bei Musicload herunterladen
Redaktionswertung Bewertung: 5 Sterne = sehr gut
Userwertung

Es ist nichts weniger als ein Vermächtnis. Zumindest ein Auszug davon. Denn, um seiner Tochter einen musikalischen Fahrplan mit auf den Weg zu geben, stellte Johnny Cash der damaligen Rosanne eine umfangreiche Liste zusammen. 100 Songs, an denen sie sich orientieren solle. Von denen sie lernen, sich inspirieren und an denen sie künstlerisch wachsen solle. So was nennt man vorbildliche Erziehung. Zumal der gute Johnny natürlich über einen über alle Zweifel erhabenen Geschmack verfügte.

Auf die Idee, diese Liste lebendig werden zu lassen, kam sie 2006. Als sie die Promo-Trommel für ihr Grammy-dekoriertes Album "Black Cadillac" rührte und von diesem musikalischen Leitfaden ihres verstorbenen Vaters erzählte. Eine rührende Geschichte. Zumal Rosanne Cash 2007 schwer erkrankte und operiert werden musste.

Operation und Krankheit hat sie gut überstanden. Und mit dem Eingriff sind, wie es scheint, auch die dunklen, morbiden, depressiven Gedanken verflogen, die für den Antrieb des "Black Cadillac" sorgten. Keine Frage, selten hat man die talentierteste Tochter des "Man in Black" und Exfrau von Rodney Crowell aufgeräumter und entspannter gehört, als auf diesem von John Leventhal produzierten Tonträger.

Zwölf Titel haben sich Cash, Leventhal und Co-Produzent Rick DePofi herausgepickt. Ein Song-Dutzend, das in sich stimmig ist und zur leicht angerauhten, ab und an seelenvoll brüchigen Stimme der 54jährigen Sängerin passt. Darunter: das im herrlichen Texas-Swing angelegte "Miss The Mississippi And You" von Jimmie Rodgers, der beschauliche Abschiedsgruß der Carter Family "Bury Me Under The Weeping Wilow", Hank Cochrans/Patsy Clines "She’s Got You", das wundervoll traurig-nostalgische "Take These Chains From My Heart" aus der Feder vom großen Hank Williams und Bob Dylans Referenz an Nashville – "Girl From The North Country", ein Titel, den der Folkie 1969 mit Johnny Cash einspielte.

Obwohl das Album in seiner leisen, eindringlichen Art ein Muster an Understatement bietet, wartet es dennoch mit echten Knallern auf: So teilte sich Cash nicht nur das Mikro mit Elvis Costello ("Heartaches By The Numer"), Rufus Wainwright (bei Merle Haggards "Silver Wing") und Wilcos Jeff Tweed ("Long Black Veil"). Sogar Boss-Bruce Springsteen gab sich die Ehre. Mit seinem krächzenden, nöligen Gesang hebt er im Duo mit Rosanne Cash das harmlose "Sea Of Heartbreak" in bislang ungeahnte Höhen.

Sensible Musiker – darunter die Produzenten Leventhal, DePofi, Drummer Shawn Pelton und Geiger Larry Campbell – runden das grandiose Werk ab. Die nächsten Grammys sind ihr sicher. Jede Wette!

Fazit: Für ein Alterswerk ist Rosanne Cash noch zu jung – dennoch setzt sie mit "The List" einen Meilenstein in ihrer schon langen Karriere. Ein würdiges Vermächtnis, bei dem Big-Johnny seine Finger im Spiel hatte.

Label: Manhattan (EMI) VÖ: 29. Januar 2010

  • Titelliste CD

  • Links


01 Miss The Mississippi And You 07 500 Miles
02 Motherless Children 08 Long Black Veil (mit Jeff Tweedy)
03 Sea Of Heartbreak (mit Bruce Springsteen) 09 She's Got You
04 Take These Chains From My Heart 10 Girl From The North Country
05 I'm Movin' On 11 Silver Wings (mit Rufus Wainwright)
06 Heartaches By The Number (mit Elvis Costello) 12 Bury Me Under The Weeping Willow
vgw
Anmelden
Weitere Musik von und mit Rosanne Cash
Various Artists - Johnny Cash: Forever Words
CD Besprechungen
"Forever Words" ist eine wundervolle Verbeugung vor Johnny Cash. In diesem Jahr jährt sich der Todestag von Johnny Cash zum 15. Mal. Die Country Music-Legende ist...
Various Artists - Ghost Brothers of Darkland County
CD Besprechungen
Bei dem Wort "Musical" denkt man unweigerlich an "My Fair Lady", an "Jesus Christ Superstar"...
Stephen King bringt Musical mit Kristofferson und Cash auf die Bühne
Aktuelle Nachrichten
Kris Kristofferson, Rosanne Cash und Elvis Costello werden im September zum ersten Mal gemeinsam auf einer Muscial-Bühne stehen. Möglich wird dieses durch das Musical "Ghost Brothers of Darkland...
Johnny Cash - The Legend (Box-Set)
CD Besprechungen
Daran werden wir uns gewöhnen müssen, seit der Übervater des Country Ende 2003 dahinschied...
Various Artists - Long Story Short: Willie Nelson 90: Live at the Hollywood Bowl
CD Besprechungen
Willies großes Geburtstagskonzert, "Willie Nelson 90: Live at the Hollywood Bowl", mit über 50 Stargästen Allzu leichtfertig wird heute mit dem Prädikat "Legende" umgegangen...
Rosanne Cash kündigt Deluxe-Edition von The Wheel an
Aktuelle Nachrichten
Rosanne Cash veröffentlicht zum 30. Geburtstag eine Deluxe-Edition von "The Wheel" Rosanne Cash feiert das 30-jährige Jubiläum ihres Albums "The Wheel" mit der Veröffentlichung einer erweiterten,...
Rodney Crowell - The Chicago Sessions
CD Besprechungen
Mit 72 Jahren steht Country-Urgestein Rodney Crowell noch voll im Saft - wie sein neues Album "The Chicago Sessions" beweist. Es ist schon eine ganze Weile her....
Trampled By Turtles - Alpenglow
CD Besprechungen
"Alpenglow" von Trampled By Turtles ist das bisher ausgereifteste Album des Quintetts aus Minnesota Trampled By Turtles. Auf den Namen muss man erst mal kommen....
Michael Feinstein - Gershwin Country
CD Besprechungen
Gershwin-Experte Michael Feinstein packt auf "Gershwin Country" zeitlose Gershwin-Klassiker in ein Country- und Bluegrass-Outfit "Gershwin Country"? So mancher...
Nitty Gritty Dirt Band veröffentlicht The Times They Are A-Changin'
Aktuelle Nachrichten
Die Nitty Gritty Dirt Band veröffentlicht The Times They Are A-Changin' mit Gästen. In Zusammenarbeit mit Jason Isbell, Rosanne Cash, The War and Treaty und Steve Earle hat die Nitty Gritty Dirt...