CMA Awards

Die Country Music Association hat die Nominierten für die CMA Awards 2017 bekanntgegeben.

Auch in diesem Sommer gibt die Country Music Association (CMA) die Nominierten für ihre CMA Awards 2017 bekannt. Die Liste der Nominierten wird von Miranda Lambert, Keith Urban, Little Big Town und (erneut) Chris Stapleton angeführt. Lambert und Urban erhielten je fünf Nominierungen und Little Big Town und Stpleton gehen mit vier Nominierungen ins Rennnen.

Die Nominierten für die CMA Awards 2017:

In der Königskategorie, Entertainer des Jahres, wurden Garth Brooks, Luke BryanChris Stapleton, Eric Church und Keith Urban nominiert.

Als Sängerin des Jahres könnten Kelsea Ballerini, Miranda Lambert, Reba McEntire, Carrie Underwood und Maren Morris ausgezeichnet werden.

Als Sänger des Jahres stellen sich Dierks Bentley, Thomas Rhett, Eric Church, Keith Urban und Chris Stapleton zur Wahl.

In der Kategorie Gesangsgruppe des Jahres kann für Lady Antebellum, Little Big Town, Rascal Flatts, Old Dominion und für die Zac Brown Band abgestimmt werden.

Über die Nominierung als Gesangs-Duo des Jahres freuen sich Brothers Osborne, Dan + Shay, Florida Georgia LineMaddie & Tae und LoCash.

Als neuer Künstler des Jahres könnte Lauren Alaina, Luke Combs, Jon Pardi, Brett Young oder Old Dominion ins Rampenlicht treten.

Als Album des Jahres könnte
"The Nashville Sound" von Jason Isbell and the 400 Unit
"Heart Break" von Lady Antebellum
"The Weight of These Wings" von Miranda Lambert
"The Breaker" von Little Big Town oder
"From A Room, Volume 1" von Chris Stapleton
ausgezeichnet werden.

Als Single des Jahres gehen "Body Like a Back Road" von Sam Hunt, "Better Man" von Little Big Town, "Tin Man" von Miranda Lambert, "Dirt on My Boots" von Jon Pardi und "Blue Ain't Your Color" von Keith Urban ins Rennen.

Als Song des Jahres (die Auszeichnung geht an die Songschreiber) wurden
"Body Like a Back Road" von Sam Hunt geschrieben von Zach Crowell, Sam Hunt, Shane McAnally und Josh Osborne,
"Tin Man" von Miranda Lambert geschrieben von Jack Ingram, Miranda Lambert und Jon Randall,
"Better Man" von Little Big Town geschrieben von Taylor Swift,
"Dirt on My Boots" von Jon Pardi geschrieben von Rhett Akins, Jesse Frasure und Ashley Gorley sowie
"Blue Ain't Your Color"von Keith Urban geschrieben von Clint Lagerberg, Hillary Lindsey und Steven Lee Olsen nominiert.

Die Auszeichnung für den musikalischen Event des Jahres könnte an "Funny How Times Slips Away" von Glen Campbell feat. Willie Nelson, "Setting the World on Fire" von Kenny Chesney feat. P!nk, "Kill a Word" von Eric Church feat. Rhiannon Giddens, "Speak to a Girl" von Tim McGraw and Faith Hill oder auch an "Craving You" von Thomas Rhett feat. Maren Morris gehen.

Die Mitglieder der Country Music Association können "It Ain't My Fault" von Brothers Osborne, "Vice" von Miranda Lambert, "Better Man" von Little Big Town, von "Blue Ain't Your Color" von Keith Urban oder "Craving You" von Thomas Rhett feat. Maren Morris zum Musikvideo des Jahres wählen.

Als Musiker des Jahres bewerben sich Jerry Douglas, Paul Franklin, Dann Huff, Mac McAnally und Derek Wells.

Verleihung und Ausstrahlung der CMA Awards 2017

Die 51. jährlichen CMA Awards werden am 8. November 2017 verliehen. Der amerikanische Fernsehsender ABC (American Broadcasting Company) überträgt die CMA Awards 2017 aus der Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee, live. Eine Ausstrahlung im deutschen Fernsehen ist zurzeit noch nicht geplant.


Anmelden

Matze7898s Avatar
Matze7898 antwortete auf das Thema: #58331 2 Monate 1 Woche her
Mich würde folgende Konstellation freuen:
Entertainer: ist mir eigentlich egal
Sängerin: Kelsea Ballerini (hat mit ihrer aktuellen Single für's kommende Album schon alle meine Erwartungen übertroffen)
Sänger: wie beim Entertainer sagt mir keiner der genannten Künstler so richtig zu
Gesangsgruppe: Eindeutig Lady Antebellum, die es geschafft haben, auf ihrem neuen Album keinen einzigen schlechten Track unterzubringen
Gesangsduo: Auch wenn mir das aktuelle Album nicht ganz so gut gefällt, sind Dan + Shay immer noch meine Favoriten unter den Nominierten
Neuer Künstler: Ganz eindeutig Brett Young! Ich habe selten so ein gelungenes Debut-Album gehört wie das von ihm. Und seine Stimme ist einfach unglaublich angenehm zu hören.
Album: Logischerweise auch Heart Break von Lady Antebellum
Single: muss einfach an Body Like a Backroad gehen, halte man von dem Song was man wolle
Musikalisches Event: schwer zu sagen. Setting the World on Fire ist schon zu lange her, auch wenn es mein Favorit der Nominierten ist. Dennoch tendiere ich eher zu Speak to a Girl oder Craving You
Musikvideo: Ist mir wieder relativ egal, die meiner Meinung nach schönsten Musikvideos "Put a Label on it" von Ryan Follese und "The Way I Talk" von Morgan Wallen sind eh nicht nominiert :D