Bob Dylan - The Basement Tapes Raw: The Bootleg Series, Volume 11

CD Cover: Bob Dylan - The Basement Tapes Raw: The Bootleg Series, Volume 11

Für die vielen Dylan-Jünger ist jetzt schon Weihnachten: "The Basement Tapes Raw", der elfte Teil der Bootleg Series, präsentiert Homerecordings von Bob Dylan aus dem Jahre 1967. Ungeschliffen, ungeschminkt und unterstützt von einer Reihe von Musikern, die später als The Band Musikgeschichte schreiben sollen. Also: Robbie Robertson, Rick Danko, Richard Manuel, Garth Hudson und Levon Helm.

Klar, dass dieses Stück Musikgeschichte unter das Volk musste. 1975 wurden "The Basement Tapes" veröffentlicht. Nun aber, so steht es auch groß auf der schmucken Box der Doppel-CD, sind diese großen und auch großartigen Songs erstmals "raw, untouched, with no overdubs" zu hören - "sounding as close as possible to the 1967 sessions that spawned the legend."

Das Jahr 1967 war für Dylan kein leichtes. Er erholte sich gerade von seinem schweren Motorradunfall vom Vorjahr, die Plattenfirma machte Druck. Er sollte liefern. Songs, Hits, sein Songwriting-Genie. Ein paar Jahre später hat er sich darüber in einem Interview mit dem Rolling Stone bitter darüber beschwert. Dennoch machten die 14 Song-Demos die Runde unter Musikverlagen und Künstlern - um einige Meilensteine der Folk- und Pop-Geschichte zu setzen.

Zu den erstaunlichen Ergebnissen dieser "Basement Tapes" gehören immerhin Song-Klassiker wie: "Quinn The Eskimo" mit dem Manfred Mann als "Mighty Quinn" einen Evergreen landete, "I Shall Be Released" das Miriam Makeba und The Box Stops in die Charts sangen, "This Wheel's On Fire" der größte Hit von Julie Driscoll, Brian Auger And The Trinity und Peter, Paul and Mary landeten ihren ersten Treffer mit der Dylan-Komposition "Too Much of Nothing". Alle diese Titel plus weitere 33 Songs sind nun so zu hören, wie es sein/ihre Erschaffer einst erdachten. Dabei bilden sie nur die Spitze des kreativen Eisbergs dieser Sessions, denn insgesamt haben Dylan und seine The Band-Spezis während dieser Zeit weit über 100 Songs geschrieben und aufgenommen.

Auf dieser "Raw"-Version der Basement Tapes gibt es für popgeschichtliche Feinschmecker und Dylanologen reichlich Futter: Restored Versions, Alternate Versions, Unreleased Versions. Darunter finden sich weitere Klassiker aus seinem meterdicken Katalog. Perlen wie "Minstrel Boy", "Goin' to Acapulco", "900 Miles From My Home", "I'm Alright" und eine klasse, bislang unerhörte Blues-Version von "Blowin' In The Wind". Ungeschliffene Perlen, aber dafür umso schöner schimmernd. Country-Fans werden sich bestimmt aber über die bislang unveröffentlichte Dylan-Version des Johnny-Cash-Klassikers "Folsom Prison Blues" freuen. Es ist die einzige Cover-Version der Doppel-CD und sagt damit alles darüber aus, welche Hochachtung Cash in den Augen Dylans genoss.

In letzter Zeit wird viel über Klangrestauration diskutiert und wie toll doch eigentlich Mono war und so weiter. Alles Theorie. Ob Mono, ob Stereo, ob Remastered oder sonst was - diese Aufnahmen verströmen jedenfalls so viel Intimität, Wärme und Spontaneität, dass sie begeistern, den Hörer in ihren magischen Bann schlagen. Mehr geht nicht. Ein grandioses Booklet rundet das musikhistorische Werk ab.

Fazit: His Bobness Anno 1967 gemeinsam mit den Musikern von The Band - ein Highlight in der Musikgeschichte. Ohne Klangkosmetik, dafür mit raren Aufnahmen. Für Dylan-Fans ein Muss.

Label: Columbia (Sony) VÖ: 31. Oktober 2014

  • Titelliste CD 1

  • Titelliste CD 2

01 Open the Door Homer (Take 1) 11 Johnny Todd
02 Odds and Ends ((Alternate Version) Take 1) 12 Too Much of Nothing (Take 2)
03 Million Dollar Bash (Take 1) 13 Quinn the Eskimo (Take 2)
04 One Too Many Mornings 14 Get Your Rocks Off
05 I Don't Hurt Anymore 15 Santa-Fe
06 Ain't No More Cane ((Alternate Version) Take 2) 16 Silent Weekend
07 Crash on the Levee (Take 2) 17 Clothes Line Saga
08 Tears of Rage (Take 3) 18 Please Mrs. Henry
09 Dress It up, Better Have it All 19 I Shall be Released (Take 2)
10 I'm Not There

01 You Ain't Goin' Nowhere (Take 1) 11 Apple Suckling Tree (Take 2)
02 Lo and Behold! (Take 1) 12 Nothing Was Delivered (Take 1)
03 Minstrel Boy 13 Folsom Prison Blues
04 Tiny Montgomery 14 This Wheel's on Fire
05 All You Have to do is Dream (Take 2) 15 Yea! Heavy and a Bottle of Bread (Take 2)
06 Goin' to Acapulco 16 Don't Ya Tell Henry
07 900 Miles from My Home 17 Baby, Won't You be My Baby
08 One for the Road 18 Sign on the Cross
09 I'm Alright 19 You Ain't Goin' Nowhere (Take 2)
10 Blowin' in the Wind


Anmelden