CD Cover: Jason Aldean - Rearview Town

Auf dem 2018er Studio-Album von Jason Aldean, "Rearview Town", ist die Top 2-Single "You Make It Easy".

Zumindest was das Cover von Jason Aldeans neuer CD "Rearview Town" angeht, scheint der Country-Sänger es etwas gemütlicher angehen zu wollen. Musikalisch besteht aber sicher keinerlei Grund zur Sorge um den Country-Rocker, der fest in seinem Stil verankert ist und seiner Fan-gemeinde ganau das bietet, was sie erwartet.

Eng verbunden mit dem Erfolg des aus Macon in Georgia stammenden Interpreten ist Michael Knox, der auch dieses Mal die 15 auf "Rearview Town" enthaltenen Songs produziert hat und damit bei allen Veröffentlichungen von seit 2005 die Hände an den Reglern hatte.

Erwähnenswert ist dazu die Besetzung an den Instrumenten, denn auch da setzt Jason Aldean auf Kontinuität und hat nicht, wie in der Szene üblich, Studio-Musiker angeheuert, sondern einmal mehr seine Live-Band mit ins Studio genommen. Und noch etwas bleibt auf "Rearview Town" unverändert: Jason Aldean bezieht Songs der erfolgreichsten Songweiter der Szene - selbst hat der Sänger keinen Titel für das Album verfasst.

Auf "Rearview Town" setzt Jason Aldean auf Kontinuität und erbringt etliche Hits

Das Ergebnis der vielen Traditionen lässt sich in einem Satz aus dem Opener von "Rearview Town", "Dirt to Dust", zusammenfassen: "Aldean and the Boys about to blow it up". Klare Ansage. Dass dahinter alles andere als heiße Luft steckt, muss aber erst einmal bewiesen werden - und genau das gelingt Jason Aldean im Verlauf von "Rearview Town". Die elektronischen Klänge, die auf dem vorletzten No.1-Album "Old Boots, New Dirt" das ein oder andere mal zu sehr in den Vordergrund gerückt waren, hat Jason Aldean überwiegend entsorgt, so dass "Rearview Town" ein typisches Aldean-Album geworden ist.

Der kraftvoll nach vorn galoppierende Auftakt "Dirt to Dust" legt die Latte schon mal recht weit oben an - ganz sicher ein idealer Song, um die Konzerte der bevorstehenden US-Tour zu eröffnen. Die Single -Auskopplung "You Make It Easy" schaffte es bis auf Platz 2 der Billboard Hot Country Songs Charts und wurde nur von der Dauer-Nummer 1 "Meant to Be" von Bebe Rexha und Florida Georgia Line blockiert. 

Reichlich Testosteron ist dann bei "Gettin' Warmed Up", da scheint der Titel wohl Programm zu sein. Fakt ist, dass es sich bei dem Up-Tempo Song um 100-prozentige Hits handelt. Da haben die an beteiligten Songschreiber mal wieder ganze Arbeit geleitet.

Ein weiteres Highlight auf der CD ist die Ballade "Drowns the Whiskey", ein Duett von Jason Aldean zusammen mit Miranda Lambert. Die Beiden verbindet seit Jahren eine enge Freundschaft. Es ist nicht die erste Zusammenarbeit der beiden Country-Künstler. Bereits 2007 sangen Aldean und Lambert zusammen auf dem Jason Aldean Album "Relentless" den Song "Grown Woman".

Fazit: Auch auf "Rearview Town" geizt Jason Aldean nicht mit chartauglichen Höhepunkten. Das Album bietet jede Menge rockige Country-Hits und zeigt dazu die emotionale Seite des Superstars. Genau so werden sich seine Fans das neue Album gewünscht und erwartet haben.

Label: Macon / Broken Bow (Sony) VÖ: 13. April 2018
01 Dirt to Dust
02 Set it Off
03 Girl Like You
04 You Make It Easy
05 Gettin' Warmed Up
06 Blacktop Gone
07 Drowns the Whiskey (mit Miranda Lambert)
08 Rearview Town
09 Love Me or Don't
10 Like You Were Mine
11 Better at Being Who I Am
12 I'll Wait for You
13 Ride All Night
14 Up In Smoke
15 High Noon Neon

Anmelden