Big & Rich - Comin' to your City

CD Cover Big & Rich - Comin' to Your City
amazon
Leider nicht verfügbar
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung Von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

In Nashville sorgen das aus Big Kenny und dem Ex-Lonestar-Sänger John Rich bestehende Duo Big & Rich für mächtige Aufregung. Kein Wunder, denn es verstößt so ziemlich gegen jede einzelne Genre-Etikette. Das gilt ohne Einschränkung auch für das zweite Album der beiden Country-Rebellen. "Comin' To Your City" knüpft da an, wo "Horseofa Different Color", das 2004 erschienene Debüt von Big & Rich, aufgehört hat - bei dem collagenhaften, teilweise clownesken, meist witzigen und manchmal zynischen Mix aus Country-Roots, Rock, Rap und Metal. Das geht nicht? Das bringt man nicht unter einen Stetson? Doch, doch, das geht. und: Hat man sich nach ein paar Titeln mal an diese verwegene Melange gewöhnt, sogar richtig gut.

Worauf sich der Hörer bei Big & Rich gefasst machen muss, verdeutlicht, um ja keine falschen Hoffnungen zu wecken, gleich mal der Opener "The Freak Parade". Nomen est Omen sagt der Countryfan mit Grundkenntnissen in Latein - der Titel ist Programm; das Intro, eine gut einminütige Gaudi. Ein Hörspiel bei dem Monty Python Regie geführt und Frank Zappa für die Musik gesorgt haben könnte. Sehr schräg, aber auch sehr witzig. um das Erfolgsrezept des dunkelhaarigen Big und dem blonden Rich zu erkunden, taugen aber erst die nachfolgenden Songs: Der Titeltrack, "Soul Shaker", "Never Mind Me". Hier spielen die zwei ihr irres Talent für das Vereinen von vermeintlich unvereinbarem aus: Verzerrte Rock-Gitarren-Riffs, donnernde Drum-Beats und Rap-Einlagen treffen so mir nichts dir nichts auf Fiddle, Pedal Steel Guitar, Banjo und Harmony-Vocals. Das Resultat ist Musik, die genauso viel von Aerosmith und Limp Bizkit hat, wie von Charley Pride und Bill Monroe. "American Music", nennt es John Rich. Als Beleg, dass sich die amerikanische Musikszene von Etiketten und Stilschubläden letztlich verabschiedet hat, nennt Rich den kleinen Bruder von Big Kenny: "Der trägt eine John Deere-Mütze und ein Eminem T-Shirt. Das geht Hand in Hand."

Eines fügt sich zum anderen. Das gilt auch für die 14 Songs der CD. Obwohl der Witz ein latenter Begleiter ist, schalten die zwei Nashville-Desperados ab und zu auf Ernsthaftigkeit um. Etwa bei "I Pray For You", ein schöner folklastiger Country-Song mit einem ins Ohr gehenden Refrain. Ein Titel, der allemal auch den Eagles gut zu Gesicht stehen würde. Richtig, richtig ernst wird es aber gegen Ende der CD mit Track 13: "8th Of November" beschreibt das Schicksal eines Vietnam-Veteranen, das gesprochene Intro steuert mit bedeutungsschwangerer Stimme kein Geringerer als Kris Kristofferson bei. Wie die darauf folgende, wieder collagenhafte und mit Gretchen Wilson und Cowboy Troy als Gaststars versehene US-Hymne "Our America" zu verstehen ist, bleibt dem Hörer selbst zu überlassen.

Fazit: Der zweite Streich von Nashvilles Starsky & Hutch - wild, frech, provozierend und voller Kreativität. Modern Country gegen den Strich gebürstet.

Label: Warner Bros. Nashville (Warner) VÖ: 25. November 2005

  • Titelliste

  • Links

01 The Freak Parade 08 Filthy Rich
02 Comin' To Your City 09 Jalapeno
03 Soul Shaker 10 20 Margaritas
04 Never Mind Me 11 Blow My Mind
05 Caught Up In The Moment 12 Slow Motion
06 Leap Of Faith 13 8th Of November
07 I Pray For You 14 Our America

vgw
Anmelden
Weitere Musik von und mit Big & Rich
Various Artists - Nashville Outlaws: A Tribute to Mötley Crüe
CD Besprechungen
Glam-Metal meets Country - man könnte meinen, dass sich die beiden Genres eigentlich ausschließen. Den eindrucksvollen Gegenbeweis präsentieren Big Machine...
CMA Awards 2012 - Die Nominierten
Aktuelle Nachrichten
Gestern gab die Country Music Association (CMA) die Nominierten für die 46. jährlichen CMA Awards bekannt. Eric Church führt die Liste mit fünf Nominierungen an, dicht gefolgt von dem Ehepaar...
Big & Rich rocken den Soundtrack zu Footloose
Kolumnen & Reportagen
Wie kann man einen Kultfilm mit einem klassischen Soundtrack neu verfilmen, der selbst nach 27 Jahren noch zeitlos ist? Ist man Paramount Pictures, und handelt es sich bei dem Film um "Footloose",...
Viel Country Music in neuem Footloose-Film
Aktuelle Nachrichten
Was haben Kenny Loggins und Blake Shelton gemeinsam? Beide haben den Titelsong zu dem Film "Footloose" gesungen. Kenny Loggins für die Original-Verfilmung aus dem Jahre 1984 und Blake Shelton für...
Various Artists - Essential Country (Box-Set)
CD Besprechungen
Wenn der durchschnittlich interessierte deutsche Musikkonsument an Country denkt, dann fallen...
Raybaw Records wird geschlossen
Aktuelle Nachrichten
Raybaw Records, das gemeinsame Label von John Rich, Kenny Alphin (beide Big & Rich), Jon Nicholson, Cory Gierman und Warner Bros. Records Nashville, wird geschlossen.Grund sind die schlechten Umsätze...
Big & Rich - Horse of a Different Color
CD Besprechungen
"Brüder und Schwestern, wir sind hier aus einem einzigen Grund" schreibt das Countryduo Big &...
Various Artists - The Pilgrim: A Celebration of Kris Kristofferson
CD Besprechungen
Kris Kristofferson, kürzlich vom "Paste Magazin" zu einem der besten amerikanischen...
Various Artists - Long Story Short: Willie Nelson 90: Live at the Hollywood Bowl
CD Besprechungen
Willies großes Geburtstagskonzert, "Willie Nelson 90: Live at the Hollywood Bowl", mit über 50 Stargästen Allzu leichtfertig wird heute mit dem Prädikat "Legende" umgegangen...
Todd Snider - Crank It, We're Doomed
CD Besprechungen
  Seit 2007 wartet das Todd Snider-Album "Crank It, We're Doomed" auf seine Veröffentlichung Im Pressetext zu "Crank It, We're Doomed" wird davon berichtet, dass...