Footloose

Was haben Kenny Loggins und Blake Shelton gemeinsam? Beide haben den Titelsong zu dem Film "Footloose" gesungen. Kenny Loggins für die Original-Verfilmung aus dem Jahre 1984 und Blake Shelton für die Neuverfilmung, die dieses Jahr in die Kinos kommt.

Das amerikanische Entertainment Weekly Magazin hat in der gestrigen Nacht das Tracklisting des Soundtracks veröffentlicht und wie nicht anders zu erwarten, finden sich eine ganze Menge Country-Künstler da drauf.

Mit dabei sind Zac Brown, Whitney Duncan, Big & Rich, Gretchen Wilson, Jana Kramer, Hunter Hayes und Blake Sheltons "The Voice"-Partner Cee Lo Green. Einzig verwunderlich ist, dass Julianne Hough nicht auf der CD ist, obwohl sie die weibliche Hauptrolle in dem Film übernommen hat.

Der Film erzählt die Geschichte von Ren MacCormacks (Kenny Wormald), dessen große Leidenschaft das Tanzen ist. Dumm nur, dass er damit in seiner neuen Heimat, einem gottesfürchtigen und verschlafenem Provinzkaff, in dem Reverend Shaw Moor (Dennis Quaid) das Sagen hat, auf wenig Gleichgesinnte stößt. Nach dem tödlichen Autounfall seines Sohnes hat der konservative Dorfpfarrer zahlreiche Verbote erlassen und allen voran Rockmusik, Alkohol und Tanzen als Teufelswerk aus der Stadt verbannt. Dass Ren sich ausgerechnet in die Tochter des Pfarrers (Julianne Hough) verliebt, macht seine ohnehin schon schwierige Situation als Außenseiter nicht gerade einfacher.

Die Neuverfilmung ist sehr nah am Original von 1984, in dem Kevin Bacon und Lori Singer die Hauptrollen spielten und den Film zu einem der größten Kultfilme der 80er Jahre machten. In der Neuverfilmung von Craig Brewer ("Hustle & Flow") sind der Sound und der Look neu inszeniert und für die "Glee"-Generation modern überarbeitet.

Auf dem Soundtrack sind folgende Songs zu hören:
"Footloose"- Blake Shelton (im original Film Kenny Loggins)
"Where the River Goes"- Zac Brown
"Little Lovin"- Lissie (aus dem Album "Catching a Tiger")
"Holding Out for a Hero"- Ella Mae Bowen (im original Film Bonnie Tyler)
"Let's Hear It for the Boy"- Jana Kramer (im original Film Deniece Williams)
"So Sorry Mama"- Whitney Duncan
"Fake I.D."- Big & Rich feat. Gretchen Wilson
"Almost Paradise"- Victoria Justice & Hunter Hayes (im original Film Mike Reno feat. Ann Wilson)
"Walkin' Blues"- Cee Lo Green featuring Kenny Wayne Shepherd
"Window Paine"- The Smashing Pumpkins
"Suicide Eyes"- A Thousand Horses
"Dance the Night Away"- David Banner

Bei uns kommt der Film am 20. Oktober 2011 in die Kinos.

Footloose

Anmelden