Kacey Musgraves - Deeper Well

CD Cover: Kacey Musgraves - Deeper Well
 

Es ist schon ein paar Jahre her, da war Kacey Musgraves eine der Headlinerinnen beim Country2Country-Festival in der ausverkauften Londoner O2-Arena. Sie war top in Form. Angesagt, Grammy-prämiert, vor Selbstbewusstsein strotzend. Irgendwann im Set interpretierte sie den Nancy Sinatra/Lee Hazlewood-Klassiker "These Boots Are Made for Walking" - mit beleuchteten Stiefeln, Glitzer-Cowboyhut und Super-Mini. Das war ziemlich spektakulär. Doch man konnte sich des Eindrucks nicht erwehren, dass Mrs. Musgraves das Ganze - den hier gebotenen Country-Rummel - nicht so ganz ernst nahm. Und es war nicht das erste und nicht das letzte Mal, dass man Kacey Musgraves der feinen Ironie verdächtigte.

"Deeper Well" nennt Kacey Musgraves ihr sechstes Studio-Album

Von diesem Augenzwinkern ist die 35-jährige Texanerin heute, wie ihr neues Album "Deeper Well" nahelegt, einigermaßen weit entfernt. Nein, Kacey Musgraves ist nunmehr auf einem anderen Trip - auf einem mystischen, sphärischen, aber auch auf einem positiven. Schon bei den diesjährigen Grammy-Awards ließ sie aufhorchen, als sie "Deeper Well" in einem Werbespot mit dem Slogan "My Saturn Has Returned" ankündigte. Ihr Saturn ist zurück? Derartig esoterische Aussagen kennt man bisher höchstens von Stevie Nicks und natürlich von Nina Hagen. Ist nun auch Kacey Musgraves auf einem kosmischen Trip?

Esoterisch angehaucht - und trotzdem erdig und bodenständig: "Deeper Well"

Warum auch nicht - wenn es der Musik nicht schadet. Oder ihrer Kreativität sogar neue Impulse verleiht? Um die besten Vibes für die Album-Sessions zu bekommen, ging sie für die Aufnahmen der 14 "Deeper Well"-Songs nicht in eines der vielen Nashville-Studios, sondern: nach New York. In die berühmten, legendären Electric Lady Studios. "Ich war auf der Suche nach einer anderen Umweltenergie", sagte sie über die Entscheidung, "in diesem Studio in New York City fand ich das beste Mojo." Alles klar. Der Saturn ist zurück.

"My Saturn has returned" ist die erste Textzeile des Titeltracks. So abgehoben sich das für manch' schlichtes Gemüt anfühlen muss, so bodenständig erdig fällt die musikalische Umsetzung dieser bildhaften Lyrics aus. "Deeper Well", was auf Deutsch "Tieferer Brunnen" heißt, ist ein schon fast radikal reduzierter Folk-Song. Ein Track ohne jeden Schnickschnack, ohne größeres Arrangement und - bis auf etwas synthetische Klangmalerei am Song-Ende - ohne klanglichen Firlefanz. Strophe, Refrain, Strophe. Die Melodie, so eingängig wie ein Kinderlied und mit großen Emotionen und starker Stimme vorgetragen. Der Saturn hat seine Schuldigkeit getan, Kacey Musgraves ist wieder in Bestform.

Sensible Künstlerin mit Mut zum Experiment: Kacey Musgraves

Das dürfte wohl auch an ihrem Kreativ-Team liegen, mit dem sie - bis auf einen Song - alles Tracks von "Deeper Well" schrieb. Es sind nach "Golden Hour" erneut Daniel Tashian (unter anderem Martina McBride, Billy Currington) für die traditionelleren Country- und Folk-Einflüsse zuständig, und Ian Fitchuk (P!nk, Harry Styles) für die hippere Gangart. Wie es scheint, haben die drei ihren Konsens-Weg gefunden. Schließlich klingt das mit 14 Songs üppig bestückte Set wie es so schön heißt, aus einem Guss. Und das trotz des Zusammenspiels verschiedener musikalischer Elemente und Ausdrucksformen.

Gemeinsam mit Tashian und Fitchuk entstanden herrlich harmonische, von innerer Ruhe geprägte Songs. Titel wie der psychedelisch eingefärbte Opener "Cardinal", der großartige Country-Folk-Track "Too Good to Be True", das an die frühen Doobie Brothers erinnernde "Moving Out" oder das in seiner unspektakulären Art gerade so beeindruckende "Jade Green". Aus diesem High-Class-Song-Set ragen der mit 60ies-Sound-Effekten aufgeladene Folk-Rock "Anime Eyes" und - das von Musgraves gemeinsam mit Shane McAnally und Josh Osborne geschriebene - "The Architect" heraus. Mit dem soliden Folk-Rocker "Nothing To Be Scared of" beendet Kacey Musgraves dieses außergewöhnliche Album - mit positiven und zuversichtlichen Textzeilen, die klar machen, dass die sensible Künstlerin wieder ganz auf Kurs ist. Der Saturn diente ihr dabei offenbar als Leitstern.

Fazit: Kacey Musgraves hat einige schwere Zeiten hinter sich. Mit dem in New York aufgenommenen "Deeper Well" macht sie deutlich, dass sie wieder in der Spur ist. Ein tolles Album mit außergewöhnlichen Momenten.

vgw
Anmelden
Weitere Musik von und mit Kacey Musgraves
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 18. Mai 2024
Single Charts
Shaboozey bleibt in der dritten Woche in Folge mit "A Bar Song (Tipsy)" an der Spitze der Billboard Hot Country Songs Charts. In den nächsten Wochen könnte ihm Dasha mit ihrem viralen Hit "Austin"...
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 11. Mai 2024
Single Charts
Shaboozey ist zu angeschickert, als dass sein "A Bar Song (Tipsy)" sich von der Stelle bewegen kann und so verbringt er eine zweite Woche auf Platz 1 der Billboard Hot Country Songs Charts. Lainey...
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 4. Mai 2024
Single Charts
Mit der Veröffentlichung von Beyoncés "Cowboy Carter" ist auch Shaboozey ins Rampenlicht gerückt. In der letzten Woche stieg sein Song "A Bar Song (Tipsy)” auf Platz 6 ein und hat sich diese Woche auf...
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 27. April 2024
Single Charts
Seit 10 Wochen steht Beyoncé mit ihrem Song "Texas Hold 'Em" auf Platz 1 der Billboard Hot Country Songs Charts und es sieht so aus, als ob sie nicht vorhat, einen Gang herunterzuschalten. 46,9...
Kacey Musgraves 2024 live in Deutschland
Aktuelle Nachrichten
Die frisch gebackene siebenfache Grammy-Gewinnerin Kacey Musgraves gilt als eine der herausragendsten Sängerin und Songschreiberin unserer Zeit. Bekannt für ihren innovativen Sound, ihre...
Die Country-Gewinner für die 66. jährlichen Grammy Awards (2024)
Aktuelle Nachrichten
In der Nacht von Sonntag auf Montag war es wieder so weit: Der wichtigste Musikpreis der Welt wurde verliehen. Die Vergabe der Grammy Awards 2024 ist die 66. Verleihung. 94 Kategorien gab es in...
Billboard Jahres End Charts 2023: Country-Songs
Jahres End Charts
Passend zu seiner Chart-Performance in den Album Charts sitzt Morgan Wallen auch an der Spitze der Billboard Jahres End Charts 2023: Country-Songs.ßßß 1 Last Night aus "One Thing at a Time" (Big...
Zach Bryan - Zach Bryan
CD Besprechungen
  Nach seinem Überraschungserfolg aus dem Vorjahr legt Zach Bryan jetzt mit einem selbstbetitelten Album nach Eine Frage vorab: Wann hat das letzte Mal ein Country-...
Billboard Jahres End Charts 2021: Country-Künstler
Jahres End Charts
Bei den geschlechterübergreifenden Top Country Artists führt Morgan Wallen die Jahrescharts 2021 an. Er belegte diese Position auch bei den Männern. Bei den Duos und Gruppen stehen Dan + Shay auf...
Billboard Jahres End Charts 2021: Country-Alben
Jahres End Charts
In einem spaltenden amerikanischen Klima ist es vielleicht angemessen, dass der Künstler, der den größten Einfluss auf die Billboard-Country-Charts zum Jahresende hatte, der spaltendste Act des Genres...