Josh Turner - Your Man

CD Cover Josh Turner - Your Man
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Downloaden bei Muscload
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

Keine Frage, der Typ ist smart. Ein Sunnyboy. Blitzende Zähne, treue Augen, im ganzen 16seitgen Cover kein Foto, auf dem ein Stetson sein gut frisiertes Haar verdecken würde. Na ja, gute Optik hat einer Musikkarriere ja noch nie geschadet. Josh Turner bestimmt auch nicht. Ganz bewusst setzt er - beziehungsweise sein Management - seinen unbestreitbaren Sex-Appeal ein, und jede Wette: er wird noch so manches Mädchen- und Damenherz brechen, das für Country Music pocht.

Bestimmt nicht nur durch sein gewinnendes Äußeres. bringt auch die stimmlichen Voraussetzungen zum unwiderstehlichen Country-Don Juan mit: satt, tief dröhnend, aber auch sanft, voller Gefühl und Wärme - so klingt der neue Frauenversteher aus Nashville. Dabei ist der in dem Provinz-Kaff Hannah aufgewachsene ehemalige Kirchenchor-Sänger noch keine 30 Jahre alt. Das überrascht umso mehr, hört man sich Josh Turners zweites, von Frank Rogers produziertes Album "Your Man" an. Die - nur - elf Songs sind ausnahmslos alle im guten-alten, traditionellen Sound-Fahrwasser verankert. Meher noch: Gegenüber Titel wie "Would You Go With Me", der Opener aus der Feder von Shawn Camp und John Scott Sherrill, und dem herrlich kitschigen "No Rush", geschrieben von Shawn Camp gemeinsam mit Ex-Fleetwood Mac-Gitarrist Billy Burnette und Brice Long, nehmen sich Songs von Neo-Traditionalisten wie Clint Black und Alan Jackson doch glatt richtig progressiv aus.

Bei Josh Turner Klängen wähnt man sich schon nach wenigen Takten in einer Zeit, bevor das Farbfernsehen erfunden und noch mit der Pferdekutsche vor der Tanz-Bar vorgefahren wurde. Hundert Prozent Nostalgie! Das gilt vor allem für die nicht gerade wenigen Balladen: "Your Man" (Chris Stapleton, Chris DuBois, Jace Everett), das von Josh Turner und Mark Narmore komponierte "Gravity" und der unvermeidliche Song über Engel - "Angel Fall Sometimes" -, vom Sänger gemeinsam mit Tony Martin und Mark Nesler geschrieben.

So überzeugend der Beau mit der tiefen Stimme auch Süßholz raspeln kann - er hat, im Gegensatz zu manchen Balladen-Spezialisten - auch die Gute-Laune-Masche überzeugend drauf. "Way Down South", eine Eigenkomposition des Newcomers, beendet die CD mit in Noten gepackten Endorphinen. Und auch "Lord Have Mery On A Country Boy", von Songschreiber-As Bob McDill schnörkellos Josh Turner auf den Leib geschrieben, lässt bereits bis zum ersten Refrain das Stimmungsbaromter nach oben klettern. Noch weiter schlägt der Gut-Drauf-Wert nur noch bei "White Noise" aus - eine Gemeinschaftsproduktion von Josh Turner und dem herrlich nölenden John Anderson: Ein erfrischender Country-Rocker mit einem politisch vielleicht nicht gerade lupenrein korrekten Text ("... white noise, comin' from the wihte boys ..."). Wer nicht zu kritisch hinhört wird sich über ein aufgekratztes Duo und einem inspirierten Gitarrensolo von Brent Rowan freuen.

Wie sehr Josh Turner in seinen provinziellen und religiösen Roots verwurzelt ist, wird auch in einer weiteren Eigenkomposition klar: "Me And God" singt er da, und ein gewisser Dr. Ralph Stanley, ein alter Recke, vielleicht sein früherer Religions-Lehrer?, und Marty Roe, Gene Johnson und Dana Williams von Diamond Rio steuern einen prima Chorgesang bei. Herzig ist das. Und das ist nichtmal zynisch gemeint.

Fazit: "Your Man" ist ein nostalgisches, ausgewogenes, in bester Roots-Tradition angesiedeltes Album des warmstimmigen Sängers. Einziges Manko: nur elf Songs.

Label: MCANashville (Universal) VÖ: 24. Januar 2006

  • Titelliste

  • Links

01 Would You Go With Me 07 Angels Fall Sometimes
02 Baby's Gone Home To Mama 08 Lord Have Mercy On A Country Boy
03 No Rush 09 Me And God
04 Your Man 10 Gravity
05 Loretta Lynn's Lincoln 11 Way Down South
06 Pages    

Anmelden
Weitere Musik von und mit Josh Turner
Josh Turner - Country State of Mind
CD Besprechungen
Josh Turner singt auf "Country State of Mind" mit Kris Kristofferson, Chris Janson, Randy Travis und anderen. Josh Turner zieht mit seinem neuen Album "Country...
Josh Turner - Punching Bag
CD Besprechungen
Da ist er wieder - der Mann mit der tiefergelegten Stimme! Joshua Otis Turner besser bekannt...
Josh Turner - Everything Is Fine
CD Besprechungen
Cover-Foto und Titel bilden einen hübschen Widerspruch: Trotz der Aussage "Everything Is Fine...
Hootie & the Blowfish - Imperfect Circle
CD Besprechungen
Darius Rucker legt den Cowboyhut ab, um mit Hootie & The Blowfish auf "Imperfect Circle" den Rocker zu geben. Kinder, wie die Zeit vergeht. Ganze 25 Jahre ist...
Josh Turner - I Serve a Savior
CD Besprechungen
Josh Turner liefert mit "I Serve a Savior" ein Album mit besonderem Tiefgang ab. Glücklicher Familienvater und gläubiger Christ - wer das Leben von Josh Turner in...
Daryle Singletary: A Celebration of Life and Country Music
Veranstaltungsberichte
Unter dem Motto "A Celebration of Life and Country Music" zollten Country Musiker Daryle Singletary Tribut. Am 12. Februar 2018 verstarb überraschend der Country Musiker Daryle Singletary. Auch...
Billboard Jahres End Charts 2017: Country-Künstler
Jahres End Charts
2016 führte Chris Stapleton die Billboard Jahres End Charts 2016: Country-Künstler an. Wird er in diesem Jahr der erfolgreichste Country-Künstler sein? Nein, durch seine Rekorde in den Billboard Hot...
Billboard Jahres End Charts 2017: Country-Songs
Jahres End Charts
Wenn ein Künstler, wie Sam Hunt, einen Rekord nach dem anderen aufstellt und mittlerweile die erfolgreichste Single aller Zeiten in den Billboard Hot Country Songs Charts hatte, dann ist es klar dass...
Shane Owens - Where I'm Comin' From
CD Besprechungen
Nach zwei Labelpleiten tritt Shane Owens mit "Where I'm Comin' From" in große Fußstapfen. Alle guten Dinge sind drei. Das dachte sich wohl auch Shane Owens. Der...
Confederate Railroad - Lucky to Be Alive
CD Besprechungen
"Lucky to Be Alive" ist ein überraschendes Lebenszeichen von Confederate Railroad Neun Jahre sind seit dem Erscheinen des letzten Studio-Albums von Confederate...