Brandy Clark

Brandy Clark

Man kann jede Wette eingehen, dass, sofern man die modern Country Music, bereits den einen oder anderen Song von Brandy Clark gehört hat. Allerdings wurden diese bisher von anderen Künstler gesungen doch jetzt tritt auch Brandy Clark als Country-Sängerin in Erscheinung.

Brandy Clark wurde 1977 geboren und wuchs in der 900 Seelen-Gemeinde Morton, im US-Bundesstaat Washington, auf. In ihrer Kindheit hört e sie Musik von Barbara Mandrell, Ronnie Milsap, Merle Haggard und Loretta Lynn. Heute bezeichnet sie den Patsy Cline Film "Sweet Dreams - Der süße Traum vom Glück" als Wegbereiter für ihre Karriere.

Mit neun Jahren lernte sie Gitarre spielen und trat in ihrer Kindheit in High-School Musicals auf.

Karrierestart als Songschreiberin

Es war die Mutter von Brandy Clark, die sie zum Songschreiben brachte. Immer wieder bot die Mutter ihre Unterstützung an. Als Brandy Clark nach Nashville, Tennessee, zog, freundete sie sich gleich mit ein paar anderen Songschreibern an, mit denen sie dann auch zusammen Lieder schrieb, die von anderen Country-Künstlern aufgenommen wurden, darunter "The Day She Got Divorced" und "Cry" (Reba McEntire), "Love Without You" (Darius Rucker), "Homecoming Queen" (Sheryl Crow), "Come Back To Me" (Keith Urban), "Follow Your Arrow", "It Is What It Is" und "Dandelion" (Kacey Musgraves), "Songs About Trucks" (Wade Bowen), "Crazy Women" (LeAnn Rimes) und "That's Why I Hate Pontiacs" (Rebecca Lynn Howard).

Mit "Better Dig Two", gesungen von The Band Perry, erreichte sie Platz 1 in den Billboard Hot Country Songs Charts. Das Lied wurde bei den 2013er American Country Awards als Song des Jahres nominiert.

Gemeinsam mit Shane McAnally und Kacey Musgraves schrieb Brandy Clark den Song "Mama's Broken Heart", der von Miranda Lambert gesungen wurde und ebenfalls auf Platz 1 der Billboard Hot Country Songs Charts landete. Der Song wurde bei den American Country Awards (ACA) und dem Country Music Association (CMA) Awards als Song des Jahres nominiert. Außerdem erhielt der Song ein Nominierung in der Kategorie "Best Country Song" für einen Grammy®. Es ist die erste Grammy®-Nominierung für Brandy Clark.

Das erste Album, 12 Stories

Im Juli 2013 veröffentlichte Brandy Clark ihre erste Single (geschrieben von Clark, Matt Jenkins und Shane McAnally) und ihr erstes Musikvideo, "Stripes". Regie bei dem Videoclip führte Becky Fluke und Nancy Grace, von Fernsehsender HLN (Headline News) hatte einen Cameo-Auftritt.

Im Oktober 2013 folgte dann das Debüt-Album "12 Stories", das von Dave Brainard produziert wurde. Auf dem Album singt Vince Gill bei einigen Stücken Background Vocals. Der Silberling stieg auf Platz 28 der Billboard Country Album Charts ein.

  • Aktuelle CD

  • Fragen an Brandy Clark

  • Musikvideo Stripes

CD Cover: Brandy Clark - 12 Stories
CD bei Amazon bestellen
CD bei JPC bestellen
Album bei iTunes herunterladen
Album bei Musicload herunterladen

Wer ist Dein musikalisches Vorbild?
Dolly Parton

Welches Lied würdest Du gerne einmal covern?
"Here You Come Again" von Dolly Parton

Welches Song singst Du unter der Dusche?
Ich singe nicht unter der Dusche, da ich sonst immer Wasser in die Lunge bekomme

Was hört man Dich immer wieder sagen?
Am Ende des Tages

Was wärest Du, wenn Du keine Songs schreiben und singen würdest?
Eine Ästhetikerin

Was ist Dein Lieblingsessen, wenn Du unterwegs bist?
Zimmerservice

Was würden wir nie über Dich erraten?
In den ersten zwei Sommern auf der Schule habe ich Waldbrände bekämpft.