Gunter Gabriel, Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Im Dschungelcamp erzählt Gunter Gabriel, dass auf ihn geschossen wurde und er in einer Irrenanstalt war

Nachdem was Gunter Gabriel heute im Dschungelcamp erzählt, ist es nur noch eine Nebensache, dass die beiden Camps heute zusammengelegt werden. Alle "Snake Rock"-Camper machten sich auf den Weg zum "Base Camp" und kommen an kurz bevor das Essen fertig ist. Die einen essen die anderen hungern und Gunter Gabriel erzählt im Dschungel den einen oder anderen Schwank aus seinem Leben.

Gunter Gabriel und der Schuss seiner Frau, der Prostituierten

öffnete in der Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" vom 18. Januar 2016 gegenüber Ricky Harris und Sophia Wollersheim in Dschungelcamp sein privates Nähkästchen: "Ich war mal zwei Jahre mit einer Prostituierten verheiratet. Das war dramatisch, weil da zwei Welten aufeinandertrafen. Sie war natürlich crazy, aber irgendwann habe ich mich in sie verliebt. Heute kann ich darüber lachen, aber damals habe ich gelitten. Einmal, da hat sie es übertrieben und fragte 'willst du mich jetzt heiraten oder nicht?' Und ich sag': 'Wie komme ich dazu?' Und da hat sie aus dem Nachtschrank einen Revolver geholt, der geladen war, mir an den Schädel gehalten und hat abgedrückt. Die Kugel kam nicht - das war überhaupt die Sensation. Da bin ich ausgerastet und habe ihre ganze Bude kaputtgeschlagen. Sie hat einen Not-Knopf zu Polizei gehabt und dann kamen die Bullen. Gegenüber vom Bahnhof war damals so ein Weizenfeld und da bin ich reingeflüchtet und die Bullen mit einem Hund hinterher. Und dann lag ich da: Warum tust du dir das an, Gabriel? Wir haben doch so viele schöne Mädchen im Dorf! Ich liebe sie!"

Gunter Gabriel flog über das Kuckucksnest

Gunter packt weiter aus und berichtet Jenny Elvers einen weiteren Schwank aus seinem Leben: "Ich war ja mal mit einer Hure verheiratet und ich war mal in einer Beklopptenanstalt, weil ich die mal auf der Autobahn gejagt habe, weil ich sie mit einem Mann im Bett erwischt habe. Sie wollte aber nicht anhalten." Jenny Elvers gibt zu "Ich glaube, ich würde auch versuchen, nicht anzuhalten!" Gunter Gabriel weiter: "Ich war außer Rand und Band damals, auch weil ich da unter Drogen stand. Sie hat als Frau ziemlich viel Koks genommen und Heroin - und ich habe das auch genommen, weil es auf dem Tisch stand. Auf jeden Fall bin ich ihr dann hinten reingefahren, um sie anzuhalten. Vorne überholt und dann Vollbremsung und dann war der ganze Wagen viereckig. Sie hat dann die Polizei gerufen. Ich war außer Kontrolle. Dann habe ich jeden Tag zur Therapie gemusst. Nachmittags kam dann immer eine Frau rein und sagte: 'Fick' mich. Bitte fick' mich‘ und eine andere kam dahinter: 'Mich auch, mich auch'. Das ist doch eine super Geschichte, oder?"

Jenny Elvers und Sophia Wollersheim lästern über Gunter Gabriel

Jenny Elvers und Sophia Wollersheim nutzen ihre gemeinsame Nachtwache im Dschungelcamp, um ordentlich über ihre Teamkollegen abzulästern. Jenny Elvers über Gunter Gabriel: "Er macht gar nichts. Er liegt da die ganze Zeit, bewegt sich nicht!" Sophia Wollersheim: "Er hat ja mal auf der Straße gelebt - auf gut deutsch gesagt - das heißt ja nicht, dass er auch hier Leben muss wie ein Penner. Einmal dabei kriegen auch die anderen Camper ihr Fett weg: "Und Brigitte, die ist auch ein Sturkopf, wenn die was nicht möchte, dann möchte sie es nicht. Und Ricky ist sehr, sehr zimperlich. Und der David ist so ein richtiger Macho. Ich finde, dass der mal wirklich einen auf den Deckel kriegen sollte. Das Ego mal ein bisschen runterpumpen." Jenny Elvers kichert: "Der hat heute wieder Weisheiten von sich gegeben - da sag ich mal lieber gar nichts zu." Sophia Wollersheim: "Da frage ich mich, wie dieser Mann auf diese Thesen kommt. Der redet so viel Bullshit auf einmal. Ich dachte ja immer schon ich bin schräg, aber der toppt mich ja wirklich. Ich weiß nicht, woher er das hat. Marsmensch spricht mit Champignon."

Die Dschungelprüfung "Das große Kribbeln" mit Helena Fürst und Jenny Elvers

Ach ja, eine Dschungelprüfung gab es auch in der heutigen Ausgabe von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!": Die Fürstin aus "Snake Rock" muss wieder ran! Bereits zum vierten Mal hatten die TV-Zuschauer Helena Fürst, die TV-Anwältin mit dem großen Gerechtigkeitssinn, in eine Prüfung geschickt. Ihre Gegnerin aus dem "Base Camp" ist Jenny Elvers. Beim Dschungelduell "Das große Kribbeln" wollen beide Kontrahentinnen auf Sieg spielen und die sechs Sterne der Prüfung holen.

Lange haben die beiden gespielt, 19 Runden, gewonnen hat Jenny Elvers und so bekam das "Base Camp", zu dem auch Gunter Gabriel gehört, heute wieder richtiges Essen während das "Snake Camp" sich mit Bohnen und Reis begnügen muss.

Wie in den letzten Tagen darf Gunter Gabriel auch an der morgigen Dschungelprüfung nicht teilnehmen. Dr. Bob hat erneut Gunter Gabriel und Rolf Zacher von der Teilnahme befreit. Die Gründe dafür sind nicht bekannt, aber die Netzgemeinde in Deutschland reagiert inzwischen irritiert, dass keiner der beiden älteren Herren an den Dschungelprüfungen teilnehmen dürfen. Dass Gunter Gabriel und Rolf Zacher keine großen körperlichen Anstrengungen unternehmen können, ist erklärlich, aber warum sie auch von den einfachen Prüfungen ausgenommen werden, ist schwer zu erläutern.

Ein Überblick über Gunter Gabriels Aktivitäten im Dschungelcamp gibt es in unserer Gunter Gabriel Biografie in dem Dschungelcamp-Tagebuch-Kasten, in dem jeder Tag, nach und nach, eingepflegt wird.


Anmelden