William Michael Morgan - Vinyl

CD Cover: William Michael Morgan - Vinyl

Neotraditionalist William Michael Morgan veröffentlicht mit Vinyl sein erstes Studio-Album.

Lust auf Country Music? Also die ohne schreiende Gitarren, Hip Hop-Beats oder Bro-Country-Gedöns? Vorhang auf für William Michael Morgan! Ganz ehrlich - klingt nicht schon der Name nach gediegener Qualität? Mit gerade einmal 23-Jahren ist der Newcomer binnen kurzer Zeit zum wohl heißesten Neotraditionalist, den Nashville in den vergangenen Jahren hervorgebracht hat, avanciert. Jetzt liegt mit "Vinyl" endlich der erste Longplayer des Sängers vor.

William Michael Morgan - wer nicht regelmäßig das amerikanische Country-Radio hört, kennt den jungen Mann vielleicht noch gar nicht. Daher erfolgt hier zunächst der Versuch, den Mann aus Vicksburg, Mississippi, stimmlich einzusortieren. Und spätestens mit der Verkündigung des Ergebnisses dürfte das Interesse eines Großteils der traditionell veranlagten Leser geweckt sein. Denn William Michael Morgan erinnert auf "Vinyl" gesanglich an ganz Große im Geschäft: Chris Young und Blake Shelton. Dazu gibt's noch eine Priese Joe Nichols und sicher noch den ein oder anderen an dieser Stelle vergessenen Sänger, zu dem der Interpret mit seinem schönen Bariton Assoziationen wecken dürfte.

Die musikalische Einordnung fällt noch leichter. Nostalgie-Country aus den 90er Jahren. Stichwort: George Strait. Alles klar?! Der Neotraditionalist zieht sein Ding auf seinem elf Tracks beinhaltenden Debüt, "Vinyl", durch. Konsequent und ohne auch nur einmal vom Weg abzukommen, sprich sich irgendwo eine Dosis Beats oder eine Portion Streicher zu pumpen. Warum? Weil das William Michael Morgan gar nicht nötig hat - die Musik ist auch ohne "künstliche" Zutaten gut.

Erste Hit-Single "I Met a Girl" ist auf "Vinyl", dem Debüt von William Michael Morgan enthalten

Die erste Single auf "Vinyl", die Ballade "I Met a Girl", hat etwas Zeit gebraucht, bis sie zum Hit geworden ist, hat aber mittlerweile knapp 200.000 Einheiten verkauft. Belohnung: Rang 3 in den Airplay-Charts und Top-10 und den Billboard Hot Country Songs Charts. Der Song, über ein Mädel, was dem Erzähler sein Herz gestohlen hat, ist purer Country. Schön gesungen und randvoll mit Paul Franklins Pedal Steel-Spiel. Verfasst haben den Hit übrigens Sam Hunt, Trevor Rosen und Shane McAnally. Müßig zu erwähnen, dass der Song (und nicht nur dieser) perfekt in das Repertoire von George Strait passen würde.

Sogar noch eine Nummer schöner ist der Titeltrack "Vinyl" gelungen. Hier gibt es einen Zusatzpunkt für die Romantik, denn wenn William Michael Morgan davon singt, dass seine Herzensdame etwas ganz besonders und einzigartiges ist, nimmt man ihm das einfach ab. Eine wunderbare Liebesbekundung - besonders für alle Genreliebhaber, die schon alt genug sind, noch zu wissen, was eine Schallplatte ist.

Ein weiteres, sehr beeindruckendes "Vinyl"-Highlight im Balladen-Bereich liefert William Michael Morgan mit "Lonesomeville" ab. Bei dem Titel werden Erinnerungen an das 2002 von Joe Nichols veröffentlichte "Brokenheartsville" wach. "Lonesomeville" kommt mit sattem Pedal Steel-Sound und der verletzlich-schön von Aubrey Haynie gespielten Fiddle noch eine Spur trauriger und intensiver daher. Die erstklassig gesungene Ballade ist einer von zwei Titeln auf "Vinyl", bei denen William Michael Morgan als Co-Autor aktiv war.

Der Schützling von Scott Hendricks, Vize-Präsident bei Warner Bros. Records, der "Vinyl" zusammen mit Jimmy Ritchey produziert hat, kann natürlich auch etwas mehr Gas geben. Der Opener "People Like Me" ist ultra-konservativ betrachtet fast schon etwas frech - in Wirklichkeit aber einfach eine herrlich countrylastige Gute-Laune-Nummer. Überaus hittauglich präsentiert sich auch die swingende neue Single "Missing", deren Refrain schon nach dem ersten Durchlauf nicht mehr aus dem Ohr bekommt.

Fazit: Mit dem Erscheinen von "Vinyl" erfüllt sich der Newcomer einen Herzenswunsch. Damit ist er sicher nicht allein. Das Debüt ist ein Pflichtkauf für alle, die ihr Herz in den 90ern an die Country Music verloren oder dies durch Künstler wie Easton Corbin erst später entdeckt haben.

Label: Warner Bros. Nashville (hier nicht veröffentlicht) VÖ: 30. September 2016
01 People Like Me
02 Vinyl
03 Missing
04 I Met a Girl
05 Spend It All on You
06 Beer Drinker
07 I Know Who He Is
08 Cheap Cologne
09 Somethin' to Drink About
10 Lonesomeville
11 Back Seat Driver
vgw
Anmelden
Weitere Musik von und mit William Michael Morgan
George Strait - Love is Everything
CD Besprechungen
Vorhang auf - Tusch und da ist es: Studio-Album No. 40 von George Strait! Schon bei der...
Die ersten ACM Award-Gewinner 2012
Aktuelle Nachrichten
Die Academy of Country Music (ACM) hat ihre ersten Auszeichnungen für 2012 verliehen. Wie in jedem Jahr, gibt es den begehrten Preis nicht nur in den Kategorien, die der amerikanische Fernsehsender...
Vince Gill & Paul Franklin - Sweet Memories: The Music of Ray Price & The Cherokee Cowboys
CD Besprechungen
Vince Gill und Steel Gitarrist Paul Franklin verneigen sich mit "Sweet Memories: The Music of Ray Price & The Cherokee Cowboys" vor einem Country-Pionier:...
Ronnie Milsap - A Better Word for Love
CD Besprechungen
Ronnie Milsap meldet sich mit einem neuen Album zurück: "A Better World For Love" Die 70er, 80er und 90er Jahre wären ohne die Songs von Ronnie Milsap um einiges...
Chevel Shepherd - Everybody's Got A Story
CD Besprechungen
Ein Herz für die Tradition: "Everybody's Got a Story" von The Voice-Gewinnerin Chevel Shepherd. Sie ist erst 18 Jahre jung, gilt aber bei Insidern längst als...
Willie Nelson - That's Life
CD Besprechungen
Mit "That's Life" zieht Willie Nelson erneut seinen Stetson vor Frank Sinatra. Das schafft nur Willie Nelson. Der Mann mit dem faltendurchfurchten Gesicht und den...
Chris Stapleton - Starting Over
CD Besprechungen
"Starting Over", das vierte Album von Chris Stapleton, ist der perfekte Soundtrack zum politischen und vielleicht auch gesellschaftlichen Neubeginn in den USA. Drei Jahre...
Tracy Lawrence - Made in America
CD Besprechungen
"Made in America": neue Single und neues Album von Tracy Lawrence. Vor sechs Jahren kam das letzte Studio-Album mit neuen Songs von Tracy Lawrence auf den Markt....
Chris Shiflett - Hard Lessons
CD Besprechungen
Dieser Rocker kann Country: Chris Shiflett hat mit David Cobb ein neues Album aufgenommen und mischt mit "Hard Lessons" Nashville auf. Hauptberuflich ist Chris...
Billboard Jahres End Charts 2016: Country-Künstler
Jahres End Charts
Auch bei den erfolgreichsten Country-Künstlern 2016 liegt Chris Stapleton vorne. Kein Wunder mit dem erfolgreichsten Album 2016 und den ganzen Auszeichnungen, die Chris Stapleton in den letzten...