William Michael Morgan - William Michael Morgan (EP)

CD Cover: William Michael Morgan - William Michael Morgan

William Michael Morgan debütiert mit der "William Michael Morgan EP".

William Michael Morgan ist 22 Jahre jung, das hört man seiner Stimme allerdings in keiner Weise an. Auf der "William Michael Morgan EP" überzeugt der junge Singer/Songwriter mit der rauen und kraftvollen Stimme eines gestandenen Country-Profis.

Mit gerade einmal 22 Jahren veröffentlicht seine ersten EP beim Label Warner Music Nashville. Im vergangenen Jahr konnte er bereits mit der Single "I Met A Girl" erste Erfolge feiern: Platz 42 in den US-Country-Charts und Platz 32 in den Country-Airplay stehen zu Buche. Der frühe Erfolg kommt nicht von ungefähr. Mit neun Jahren begann der 1993 in Vicksburg, Mississippi, geboren und aufgewachsene William Michael Morgan Gitarre zu spielen. Autodidaktisch brachte er sich Songs von Keith Whitley und Mark Chesnutt bei. Inspiriert durch ein Dierks-Bentley-Konzert begann William Michael Morgan mit 12 Jahren öffentlich aufzutreten und spielte bald in einer Band, deren restliche Mitglieder alt genug waren, um sein Vater zu sein. Mit 16 fing er an regelmäßig nach Nashville zu reisen, um an Songwriting-Sessions teilzunehmen. Zwei Jahre später zog er ganz in die Music City, um seinen Traum zu verfolgen. Mit Erfolg: Mit gerade 19 Jahren nahm ihn Warner unter Vertrag.

William Michael Morgan überzeugt mit starker Stimme auf Debüt-EP

Diesen frühen Durchbruch verdankt der noch sehr bübisch wirkende Südstaatler seiner außergewöhnlichen Stimme. Hinter der burschenhaften Erscheinung steckt ein smoother Bariton, dem man nach erstem Hinhören gut 20 bis 30 Jahre Bühnenerfahrung zu rechnen würde. Davon können sich Country-Begeisterte jetzt auf der sechs Song starken "William Michael Morgan EP" überzeugen. Nach der Bro-Country-Welle setzt William Michael Morgan als ambitionierter Newcomer wieder mehr auf traditionelle Country-Klänge.

Das stellt William Michael Morgan auch mit dem gemütlichen und rhythmisch eingängigen Opener "Vinyl" unter Beweis. Bei dem leicht rockigen Country-Love-Song zieht Morgans Stimme den Zuhörer direkt in ihren Bann, ebenso in "Beer Drinker". Mit seinem kräftigen Gesang überträgt sich das Bild des Feierabendbiers auf der Veranda nach getaner Arbeit äußerst authentisch. Auch die erste Single von William Michael Morgan "I Met A Girl" findet sich auf der EP. Der Song stammt aus der Feder des Grammy-nomminierten Newcomers Sam Hunt. Der schmachtende Country-Love-Song lässt darauf hoffen, dass die beiden in Zukunft noch häufiger zusammenarbeiten werden.

Leisere Töne schlägt Morgan in "Lonesomeville" an. Dabei setzt er auf sehr klassische Country-Töne mit langsamer Fiddle- und Slideguitar-Begleitung. Puren Country gibt es auch in "Cheap Cologne", dessen Rhythmus einen unwillkürlich mitwippen lässt. Den Abschluss der William Michael Morgan EP bildet "Back Seat Driver", das nach ruhiger Strophe mit dezenter E-Gitarren-Begleiter in einen wunderbaren Country-Rock-Refrain mündet.

Fazit: Die Stimme von William Michael Morgan ist für seine 22 Jahre nahezu unglaublich. Die "William Michael Morgan EP" macht definitiv Lust auf mehr Musik vom jungen Newcomer.

Label: Warner Bros. Nashville (Warner) VÖ: 18. März 2016
01 Vinyl
02 Beer Drinker
03 I Met A Girl
04 Lonesomeville
05 Cheap Cologne
06 Back Seat Driver

Anmelden