Wade Bowen

Der texanische Country-Sänger Wade Bowen kündigt sein Deutschland-Debüt an.

Seit Beginn des Jahrtausends zählt er zu den renommiertesten Vertretern des Texas/Red Dirt Country, jetzt kommt der Musiker aus Waco, Texas, zum ersten Mal in seiner Laufbahn auch nach Deutschland. Auf den drei Konzerten im Juni 2018 wird er neben seinen zahlreichen anderen Hits auch sein neues Album "Solid Ground" live vorstellen.

CountryMusicNews.de präsentiert Wade Bowen in Hamburg am 25. Juni 2018 in der Nochtwache, in Köln am 26. Juni 2018 im Blue Shell und in Berlin am 27. Juni 2018 im Quasimodo und wer möchte kann Tickets ab sofort online bestellen.

Über Wade Bowen

Bis zum Jahr 2001 ist Wade Bowen Mitglieder der Country-Band West 84, dann beginnt er seine Solokarriere. Die ersten drei Alben "Try Not To Listen" (2002), "The Blue Light Live” (2004) und "Lost Hotel" (2006) sind Geheimtipps, bevor sich mit "If We Ever Make It Home" (2008) der erste Charterfolg einstellt (Platz 2 der Heatseeker-, Platz 29 der Country Album- und Platz 176 der Billboard Top 200 Charts).

Nach einem weiteren Live-Album ("Live At Billy Bob's Texas") charten alle seine folgenden Werke, besonders seine beiden Duette mit der texanischen Country-Institution Randy Rogers ("Hold My Beer, Volume 1" von 2015 und "Watch This" von 2016) machen ihn bekannt. Sein siebtes Album "Solid Ground" steigt folgerichtig auf Platz 29 der Billboard Country Album Charts ein. Sein gesetztes Ziel hat er damit aber auch künstlerisch erreicht: "Ich habe angefangen zu denken, "Wie lange kann ich das noch machen und als Songschreiber wichtig sein?" Ich hoffe, ich kann wie Guy Clark im Alter von 72 Jahren noch großartige Platten machen, die den Leuten am Herzen liegen. Also habe ich mir bei jedem Aspekt dieses Prozesses die nötige Zeit genommen."

Diese und viele weitere Konzerte stehen auch in unserem Terminkalender.


Anmelden