Douwe Bob

Die Niederlande wollen mit Douwe Bob erneut mit Country Music beim ESC punkten.

Die Niederländer haben ein Gespür für Country Music. Vor zwei Jahren belegten The Common Linnets Platz 2 bei ESC. Ebenfalls Platz 2 gab es für Laura van den Elzen - allerdings bei DSDS - Deutschland sucht den Superstar. Nun nimmt Douwe Bob am diesjährigen ESC teil, aber ob er sich mit einem zweiten Platz zufrieden gibt?

Die letzten vier Jahrzehnte waren für die Niederlande beim ESC nicht gerade von erfolgt gekrönt. Ausgenommen natürlich Anouk 2013 und The Common Linnets, die 2014 in Kopenhagen sogar Platz 2 erreichten. Nun möchte Douwe Bob das Trio komplementieren. Musikalisch geht der Song von Douwe Bob, "Slow Down", in eine ähnliche Richtung wie der Titel von The Common Linnets - Country Music.

Die ersten Schritte zum Erfolg von Douwe Bob

Schon früh nimmt die Karriere von Douwe Bob an Fahrt auf. Im Jahr 2012 wird der damals 19-Jährige Douwe Bob in den Niederlanden innerhalb kurzer Zeit bekannt. Er nimmt an dem Wettbewerb "De beste Singer-Songwriter van Nederland" teil und gewinnt. Sein Song aus dem Wettbewerb "Mulitcoloured Angles" stieg in die Charts ein. 2013 folgt sein Debüt-Album "Born In A Storm".

2015 wird sein Lied "Hold Me" veröffentlicht. Es ist ein Duett mit Anouk, der ESC-Teilnehmerin aus dem Jahre 2013. Der Song war der Vorbote für sein zweites Album, "Pass It On", welches bis an die Spitze der niederländischen Charts steigt. Ein paar Monate später wird bekannt, dass Douwe Bob beim 61. ESC (Eurovision Song Contest) dabei sein wird.

Am kommenden Sonnabend, den 14. Mai 2016, überträgt Das Erste das Finale des Eurovision Song Contest live. Ab 21:00 Uhr flimmert der ESC über die Bildschirme - mit Douwe Bob.


Anmelden