Charlie Daniels bekommt einen Herzschrittmacher

Charlie Daniels

Am Anfang dieser Woche fühlte sich Charlie Daniels nicht wohl und suchte einen Arzt auf, der eine Lungenentzündung bei ihm diagnostizierte. Der 76-jährige Country-Sänger wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort wurden einige Routinetests gemacht, die mehr als nur eine Lungenentzündung ergaben.

Die Tests stellten fest, dass Herz unregelmäßig schlug und so wurde ihm ein Herzschrittmacher eingesetzt, der zukünftig sicherstellen soll, dass es keine weiteren Rhythmusstörungen gibt.

Das Konzert am kommenden Sonntag in Murfreesboro, Tennessee, wurde verschoben, auch die Konzerte am 4. und 5. April, in New Jersey und Ohio, finden nun an einem anderen Termin statt.

Daniels soll heute oder morgen aus dem Krankenhaus entlassen werden und sich erst einmal Zuhause etwas erholen.


Anmelden