DVD Cover: Truck Stop - Männer sind so

Truck Stop durchlebte in den vergangenen Jahren einen Umbruch. Nach dem Tod der Gründungsmitglieder Lucius Reichling in 2012 und Günther "Cisco" Berndt 2014 stießen Andreas Cisek als neuer Frontmann, Chris Kaufmann and der Lead-Gitarre und Tim Reese (Fiddle, Gitarre, Banjo und Mandoline) zur Band dazu. Wer seither noch nicht die Gelegenheit hatte die Band in neuer Zusammensetzung live zu erleben, kann sich nun mit der DVD zum neuen Album "Männer sind so" ein Bild von der neuaufgestellten Band machen.

Die Jungs von der Waterkant haben ihre neuen Songs filmisch in Musikvideos festgehalten und mit einem ausführlichen Interview ergänzt. Auf der etwa 88 Minuten langen DVD finden sich Clips von neun der 14 Songs des neuen Albums "Männer sind so". Nach einem Intro macht der Titeltrack den Anfang. Ein klassisches Musikvideo, das passend und augenzwinkernd Klischees wie dicke Autos und heiße Girls bedient. Die folgenden sieben Songs von "1000 gute Gründe für ne Selter" bis "Du bist so süß, wenn du Recht hast" sind leider weniger kreativ umgesetzt als der Titelsong. Die Band performt ihre Lieder schlicht vor eine Bauernhof-Backsteinbau-Kulisse. Etwas mehr Abwechslung wäre hier wünschenswert gewesen. Neben den neuen Songs finden sich auf dem Silberling auch Aufnahmen von vier echten Klassikern: "Der wilde, wilde Westen", "Ich möcht' so gern Dave Dudley hör'n", "Take it easy altes Haus", und "Arizona, Arizona". Für die Klassiker gibt es im Video auch einen Szeneriewechsel, wobei auch diese vor ähnlicher Kulisse gefilmt wurden. Der letzte Track ist wie auf der CD der Song "Die Party geht weiter". Im Video verlassen Truck Stop hier noch mal die Bauernhof-Romantik gehen auf den Trucker-Parkplatz, dazwischen gibt es tolle Live-Bilder der Band von einem ihrer Konzerte.

Getrennt werden die verschiedenen Musikvideos von ein bis vier Minuten dauernden Szenen aus dem Interview, in dem die Band Fernsehmoderatorin Natalie Langer Rede und Antwort steht. In gemütlicher Atmosphäre im heimischen Studio erzählen Truck Stop über das neue Album und aus ihrer langen Bandgeschichte - ein intensives, authentisches und persönliches Portrait der deutschen Countrymusiker. Dabei wird gescherzt, gelacht und auch der ein oder andere noch mal akustisch angestimmt. Etwas für echte Fans.

Die verschiedenen Musik-Clips können unter Videos auch einzeln ausgewählt werde. Unter den Extras findet sich ein kurzes etwa fünfminütiges Making of der DVD mit kurzen Interviews und einen Blick hinter die Kulissen der Produktion. In der Fotogalerie finden Fans sowohl Promobilder als auch Bilder von den Dreh-Sets unterlegt mit dem Song "Danke für nix".

Einen kleinen Wehrmutstropfen hat die DVD allerdings: Das DVD-Menü und die Bauchbinden, die im Video den Titel angeben sind schlicht und einfach gehalten und wirken leider etwas billig.

Ein Vorteil der DVD zur CD für das heimische Entertainment-System ist allerdings die Möglichkeit sich den Truck Stop-Sound auf 5.1 abgemischt anhören zu können.

Fazit: Das Highlight der DVD-Version des neuen Truck Stop Albums ist das ausführliche Interview mit der Band. Die Musikclips sind bis auf den ersten und den letzten Track leider etwas eintönig. Dennoch ein Muss für jeden wahren Truck Stop-Fan.

Sound: Dolby Digital 2.0/DSS 5.1/DTS 5.1; Bild:16:9/PAL; Ländercode: 0
Laufzeit: ca. 88 Minuten
Label: Telamo (Warner)
VÖ: 9. Oktober 2015
01

Intro

02

Anmoderation

03

Teaser

04

Talk Teil 1

05

Männer sind so

06

Talk Teil 2

07

1000 gute Gründe für ne' Selter

08

Talk Teil 3

09

Deine Mutter ist immer dabei

10

Bauchgefühl

11

Talk Teil 4

12

Es ist wieder Liebe

13

Wer hat die guten Zeiten abgeschafft

14

Talk Teil 5

15

Frei sein kann man nur alleine

16

Talk Teil 6

17

Du bist so süß, wenn Du Recht hast

18

Talk Teil 7

19

Der wilde, wilde Westen

20

Talk Teil 8

21

Ich möcht' so gern Dave Dudley hör'n

22

Take it easy altes Haus

23

Talk Teil 9

24

Arizona-Arizona

25

Talk Teil 10

26

Die Party geht weiter


Anmelden