Solomon Burke - Nashville

CD Cover Solomon Burke - Nashville
amazon
jpc
Downloaden bei iTunes
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung Bewertung: 4,5 Sterne = sehr gut
Userwertung

Solomon Burke ist bestimmt niemand, den man auf Anhieb mit Nashville und Countryklängen in Verbindung bringen würde. Immerhin genießt der 70-jährige, aus Philadelphia stammende Sänger den Status, der "King of Rock 'n' Soul" zu sein. Ein Titel, den er sich in einer unglaublichen, sage und schreibe 60 Jahre umfassenden Karriere mit einer betörend charismatischen Stimme ersang. Aber auch als Songschreiber machte sich der Musiker einen guten Namen. So coverten beispielsweise die Rolling Stones auf frühen Alben Titel aus seiner Feder wie "Everybody Needs Somebody to Love" und "Cry to Me".

Für das farbige Soul- und Blues-Urgestein, das 2001 Einzug in den erlauchten Kreis der "Rock & Roll Hall of Fame" hielt und zuletzt mit seinem in 2005 erschienenen Album "Make Do With What You Got" eine Grammy-Nominierung erlangte, ist "Nashville" dennoch nicht der Erstkontakt mit C&W. Bereits 1960 landete er mit "Down in The Valley" einen echten Country-Hit - weitere sollten folgen. Doch nach etlichen Studiotagen schlug sein damaliger Produzent - Legende Jerry Wexler - eine deutliche Kurskorrektur in Richtung R&B vor. "Ich wollte ein Pferd reiten, doch sie setzten mich in einen Cadillac", sagt Solomon Burke über seine damalige Erfahrung und ergänzt: "Mit 'Nashville' schließt sich jetzt der Kreis."

Und tatsächlich kommt dabei eine erstaunlich runde Sache heraus. Nicht, dass der altgediente Musik-Recke plötzlich den Country-Twang aus seinen strapazierten Stimmbändern hervorlocken würde. Nein, er bleibt in seiner Vortragsweise sich selbst unverrückbar treu. Als waschechter, für keinen Takt unglaubwürdiger Soul- und Bluesman macht er sich mit hörbarer Begeisterung an so manche Country-Perle. Keine abgehangenen Standards, sondern teils rare Titel aus der Feder von George Jones, Tom T. Hall, Jim Lauderdale, Kevin Welch und Paul Kennerly.

Zur Einstimmung geht die CD aber erst einmal urwüchsig mit einem akustischen Blues los. Nur Gitarre, Kontrabass und Stimme - und was für eine Stimme! Ein Reibeisen ist dagegen eine Teflon-Pfanne. Diesem Gegensatz aus subtilen Blues- und Folk-Klängen und der schieren Power eines über Jahrzehnte gestählten Performers kann man sich nicht entziehen - selbst wenn man normalerweise seine Probleme mit Blues haben sollte. Dabei klingt das Ganze so intim, als ob es in einem Wohnzimmer und nicht in einem Studio aufgenommen wurde. Der Witz ist: genau so war es auch. Die gesamte Musiker-Schar hat sich für acht Tage im Haus von Produzent Buddy Miller (Steve Earle, Emmylou Harris) eingeigelt und, so die Plattenfirma, im Wohnzimmer, in der Küche, im Esszimmer das Album aufgenommen.

Auch wenn Blues die tonangebende Klangfarbe der CD sein sollte, wird das Album seinem Titel jederzeit gerecht. Vor allem aber, wenn sich Burke das Mikro mit einer der verschiedenen Duett-Partnerinnen teilt. Wen wundert's, schließlich gehören zu den Star-Gästen Country-Königinnen wie Gillian Welch (bei der herrlichen Ballade "Valley of Tears"), Patty Griffin (bei dem rustikalen "Up The Mountain"), Dolly Parton (bei dem Bluegrass-Titel "Tomorrow is Forever") und Patty Loveless (beim rockigen "You're The Kind Of Troube"). Das schönste Pärchen gibt Solomon Burke aber gemeinsam mit Emmylou Harris ab: Bei "We're Gonna Hold You" treffen zwei Stimmen aufeinander, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten - und verschmelzen trotzdem zu einem großartigen Stück Musik, das alle Grenzen zwischen Blues, Gospel, Folk und Country vergessen lässt.

Fazit: Der "King of Rock 'n' Soul" nimmt 45 Jahre nach seinem ersten Country-Flirt erstmals in Nashville auf - und macht dabei eine exzellente Figur. Auch dank der vielen Star-Sängerinnen wie Dolly Parton und Emmylou Harris.

Label: Snapper (SPV) VÖ: 6. Oktober 2006

  • Titelliste

  • Links

01 That's how I got to Memphis 08 Millionaire
02 Seems like you're gonna take me be 09 Up the mountain (mit Patty Griffin)
03 Tomorrow is forever (mit Dolly Parton) 10 Does my ring burn your finger
04 Ain't got you 11 Vicious circle
05 Valley of tears (mit Gillian Welch) 12 We're gonna hold you (mit Emmylou Harris)
06 Honey where's the money gone 13 You're the king of trouble (mit Patty Loveless)
07 Atta way to go 14 'Til I get it right


Leider noch keine Links verfügar

Anmelden

Wie Country CD Besprechungen mit den Tourneeplänen der Künstler zusammenhängen

Die Besprechung einer Country CD gehört nicht nur zu den Kernkompetenzen von CountryMusicNews.de, sondern natürlich auch zu den bevorzugten Aufgaben in unserer Redaktion. Mehr als 1.200 Country CD Besprechungen finden Sie mittlerweile auf unserer Website - und jede einzelne dieser Country CD Besprechungen ist mit so viel Herzblut verfasst, wie Sie sich das als Leser nur wünschen können. Und selbstverständlich auch mit jeder Menge Expertise, denn wir lassen nur unsere Redakteure und Fachjournalisten zur Feder greifen, von denen wir wissen, dass sie sich zu 100 % im Genre auskennen. Was allerdings nicht weniger wichtig ist: Trotz dieses großen Fundus ist unser Repertoire an Country CD Besprechungen immer topaktuell!

Diese Aktualität handhaben wir ziemlich streng. Wir orientieren uns bevorzugt am deutschen Veröffentlichungsdatum. Das hat auch einen guten Grund: Auf diese Weise stützen wir die Verkäufe der hiesigen Plattenindustrie. Passen wir uns den Veröffentlichungsdaten aus Übersee an, passiert Folgendes: Viele Fans bestellen online in anderen Ländern, müssen gar nicht so lange auf ihre Postsendung mit einer Country CD warten, weil von Europa aus ausgeliefert wird. Diese Erfolge werden dann aber zum Beispiel dem amerikanischen Markt zugeordnet und tauchen in der Statistik der hiesigen Country CD Verkäufe nicht auf.

Die Statistik der Country CD Verkäufe beeinflusst Planung der Tourneen

Das Ergebnis: Die Künstler beziehen den deutschsprachigen Raum nicht in ihre Tourneen ein. Je mehr Country CDs also hier verkauft werden, desto mehr Konzerte finden auch statt. Die Künstler benötigen valide Daten für ihre Planung - sonst kommen sie einfach nicht. Mit unseren Country CD Besprechungen tragen wir unseren Teil dazu bei, die Szene möglichst lebendig und vielfältig zu halten. Als eherne Regel gilt jedenfalls: Wenn eine Country CD nur in den USA erscheint, wird sie spätestens am Dienstag danach auf unserer Website besprochen.

Die Country-Nominierten für die 56. jährlichen Grammy Awards (2014)
Aktuelle Nachrichten
Am 6. Dezember 2013 gab die Recording Academy die Nominierten für die 56. jährlichen Grammy® Awards bekannt. Auch für die kommende Verleihung haben Country-Künstler einige Nominierungen in den All-...
Dolly Parton - Rockstar
CD Besprechungen
  Mit "Rockstar" veröffentlicht Country-Queen Dolly Parton ihr 49. Studio-Album Dolly Parton ist in jeder Beziehung eine Ausnahmeerscheinung: Ihr Werdegang, ihr eiserner...
Barry Gibb - Greenfields: The Gibb Brothers' Songbook, Volume 1
CD Besprechungen
Sir Barry Gibb zieht sich die Cowboy-Boots über: Auf "Greenfields - The Gibb Brothers' Songbook" interpretiert er gemeinsam mit dem Who-is-Who von Nashville die...
Save The Last Dance For Me feiert Jubiläum
Kolumnen & Reportagen
Buck Owens, Emmylou Harris und Dolly Parton bringen "Save The Last Dance For Me" in die Charts The Drifters wurden 1953 gegründet und waren stilprägend für viele Musiker des Rhythm & Blues. Ihr...
Various Artists - Restoration: Reimagining the Songs of Elton John and Bernie Taupin
CD Besprechungen
Auf "Restoration" ziehen Country-Künstler den Hut vor den Kompositionen von Elton John und Bernie Taupin. Auf dem Compilation-Album "Restoration: The Songs of...
Dolly Parton, Emmylou Harris & Linda Ronstadt - The Complete Trio Collection
CD Besprechungen
Dolly Parton, Linda Ronstadt & Emmylou Harris: The Complete Trio Collection erscheint fast 30 Jahre nach der Gründung der Countrysupergroup. "Trio" - dabei...
Exklusiv: Trio Song Calling My Children Home anhören
Aktuelle Nachrichten
Dolly Parton, Emmylou Harris und Linda Ronstadt veröffentlichen neue Musik, darunter das Lied "Calling My Children Home". 1987, nach fast zehnjähriger Vorbereitung, veröffentlichten Dolly Parton,...
Dolly Parton kündigt neue Songs mit Emmylou Harris und Linda Ronstadt an
Aktuelle Nachrichten
In einem Interview mit dem amerikanischen Fernsehsender CMT (Country Music Television) kündigte Dolly Parton, dass es in diesem Jahr noch eine weitere CD von ihr geben werde. Zur Freude von Fans...
Doug Seegers - Going Down to the River
CD Besprechungen
Doug Seegers dürfte einer der ältesten Newcomer der Musikszene sein. 62 Jahre ist der knorrige Mann aus Long Island, New York, alt. Nun also präsentiert er sein...
Various Artists - Look Again to The Wind: Johnny Cash's Bitter Tears Revisited
CD Besprechungen
1964 hat Johnny Cash das Album "Bitter Tears" aufgenommen, mit Balladen der amerikanischen Ureinwohner. Zum 50. Jubiläum hat sich eine illustre Schar von Country...