Luke Combs - Fathers & Sons

CD Cover: Luke Combs - Fathers & Sons
 

Es ist zweifellos eine der Überraschungen des laufenden Sommers: Luke Combs hat ohne große Vorankündigungen ein neues Album mit dem Titel "Fathers & Sons" veröffentlicht. Wie das Cover schon vermuten lässt, fällt die Produktion musikalisch aus dem Rahmen. Gab es bisher bunte Motive auf dem Titelmotiv, kommt das Foto des Sängers mit seinem Vater und den eigenen Söhnen Tex und Beau in kunstvollem, aber ebenso nüchternem schwarz-weiß daher. Die größte Überraschung offerieren allerdings die neuen Lieder.

Sommer-Überraschung: "Fathers & Sons" von Luke Combs

Das neue Album "Fathers & Sons" des Genre-Superstars Luke Combs bringt zwölf neue Lieder in die Abspiel- bzw. Steaminggeräte. Ein Prophet muss man nicht sein, um zu erahnen, dass es dabei um die besondere Beziehung zwischen Großvater, Vater, Sohn und dessen eigene Söhne geht - reichlich autobiographisches Songwriting inklusive.

Ruhig, reflektiert, tiefenentspannt, aufrichtig und sehr erwachsen - schon beim Opener "Front Door Famous" wird klar, dass "Fathers & Sons" eins der Alben ist, das sicher einmal in seinem persönlichen Karriererückblick einen besonderen Platz einnehmen wird. Schon bei dieser ersten Nummer wird deutlich, was dem 34-Jährigen wirklich wichtig ist. Denn trotz seines großen Erfolgs ist es doch noch immer das Beste, nach Hause zu kommen und eine Umarmung von seinem "Daddy" zu bekommen.

Anderer Sound auf neuem Album "Fathers & Sons"

Der Sound auf dem Album ist meilenweit von kraftstrotzenden Gassenhauern wie "Beer Never Broke My Heart" entfernt, was gar kein Problem bei den schönen und nicht selten nachdenklichen Nummern ist. Mancher mag den definitiv vorhandenen roten Faden in "Fathers & Sons" und die unbeschwerten Melodien möglicherweise als etwas vorhersehbar kritisieren. Dem darf entgegnet werden, dass "Fathers & Sons" eher als Konzeptalbum, denn als klassisches Studio-Album mit einer Handvoll an Top-Hits funktioniert und gewertet werden sollte. Deshalb geht es bei dieser Rezension auch nicht darum, bestimmte Lieder rauszupicken.

"Fathers & Sons": Das etwas andere Album von Luke Combs

Da kleine Ausnahmen die Regel bestätigen, findet "In Case I Ain’t Around" hier trotzdem eine Erwähnung. Diese ist allerdings als Anerkennung für das wunderbare Fiddlespiel von Stuart Duncan zu sehen, das den ruhigen Country-Song zweifellos noch deutlich bereichert. Erwähnenswert ist zudem, dass in der gesamten Produktion nie eine E-Gitarre oder ein antreibendes Schlagzeug zu hören ist.

Und noch etwas unterscheidet "Fathers & Sons" von den andern Luke-Combs-Alben. Denn die Lieder sind, nach Informationen des Labels, komplett live aufgenommen worden. Vielleicht ein weiterer Grund dafür, warum die zwölf Songs auf dem bisher traditionellsten Luke-Combs-Werk wie aus einem Guss klingen.

Fazit: Zum Sommerstart hat Luke Combs viele überrascht. Auf dem unerwarteten und sehr persönlichen Album "Fathers & Sons" gibt es solide Midtempo-Songs, die sicher nicht nur für den Country-Star eine größere Bedeutung haben, als lediglich die Wartezeit bis zum nächsten Album zu verkürzen.

vgw
Anmelden
Weitere Musik von und mit Luke Combs
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 13. Juli 2024
Album Charts
Die Top 25 Billboard Country Album Charts können diese Woche zwei Neueinsteiger verbuchen: Auf Platz 7 steigt Zach Bryan mit "The Great American Bar Scene" ein. Das Album konnte kumuliert 32.000...
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 13. Juli 2024
Single Charts
Letzte Woche noch prognostiziert – diese Woche eingetroffen: Shaboozey erklimmt mit "A Bar Song (Tipsy)" erneut die Spitze der Billboard Hot Country Songs Charts. 60 Millionen Radiohörer (plus 11%),...
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 6. Juli 2024
Single Charts
Insgesamt sieben Wochen führen Post Malone featuring Morgan Wallen mit "I Had Some Help" nun die Billboard Hot Country Songs Charts an und in dieser Woche scheint sich Post Malone selbst Konkurrenz...
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 6. Juli 2024
Album Charts
Morgan Wallen bleibt mit "One Thing at a Time" eine weitere Woche an der Spitze der Billboard Country Album Charts. Überraschenderweise fällt Luke Combs mit "Fathers and Sons" nach seinem starken...
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 29. Juni 2024
Album Charts
Auf Platz 1 der dieswöchigen Billboard Country Album Charts bleibt Morgan Wallen mit "One Thing at a Time". Auf Platz 2 gibt es einen Neueinsteiger: Luke Combs mit "Fathers & Sons"....
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 29. Juni 2024
Single Charts
Zweimal wird Morgan Wallen in diesem Intro-Absatz diese Woche Erwähnung finden: Zunächst bleibt "I Had Some Help" von Post Malone featuring Morgan Wallen auf Platz 1 der Billboard Hot Country Songs...
Various Artists - Petty Country: A Country Music Celebration of Tom Petty
CD Besprechungen
  Tom Petty hat seine Liebe und seinen Respekt für die Country Music immer offen gezeigt. So ist das neue Tribut-Album "Petty Country: A Country Music Celebration of Tom...
Top 25 Billboard Country Album Charts vom 22. Juni 2024
Album Charts
In den Billboard Country Album Charts gibt es diese Woche keinen Neueinsteiger in den Top 25, wobei es auch wenig Bewegung gibt. Nur durch die leichten Abstiege von Shaboozey und Beyoncé ist in den...
Top 25 Billboard Hot Country Songs Charts vom 22. Juni 2024
Single Charts
"I Had Some Help" von Post Malone featuring Morgan Wallen kann sich in der fünften Woche ununterbrochen auf Platz 1 der Billboard Hot Country Songs Charts halten. "A Bar Song (Tipsy)" von Shaboozey...
2023 war das Jahr der Country Music
Aktuelle Nachrichten
Country Music hat 2023 beeindruckende Zuwächse erzielt Country Music war im Jahr 2023 so angesagt wie seit Jahrzehnten nicht mehr, und diese aktuelle Popularität ging einher mit einer...