Old Dominion

Old Dominion

Old Dominion hatte den ersten Nummer 1 Hit mit "Break Up with Him".

Die fünf Mitglieder von Old Dominion spielen Country Music mit Rock- und Pop-Einflüssen und einem Hauch von Hip-Hop. So ungewöhnlich sich die Mischung auch anhört, sie ist in den USA äußerst erfolgreich. Alle Singles der ersten beiden Alben erreichten Top-Position in den Charts und wurden mit Gold und/oder Platin ausgezeichnet.

Die Gründungsmitglieder von Old Dominion, Matthew Ramsey (Gesang), Trevor Rosen (Gitarre, Keyboard), Whit Sellers (Schlagzeug), Geoff Sprung (Bass) und Brad Tursi (Gitarre), wählten den Namen, da Old Dominion auch der Spitzname des US-Bundesstaates Virginia ist und vier der fünf Mitglieder Verbindung in den Südstaatenstaat haben.

Matthew Ramsey und Whit Sellers stammen beide aus der Roanoke Region des Commonwealtch of Virgina. Beide spielten Schlagzeug in der Schulzeit, allerdings auf verschiedenen High-Schools - der James River High-School und der Lord Botetourt High-School.

Nach seiner Schulzeit besuchte Matthew Ramsey die Virginia Commonwealth University. Nach seinem Abschluss zog er nach Nashville, Tennessee, um Songschreiber zu werden. 2003 lernte er Trevor Rosen kennen und die Beiden schrieben über mehrere Jahre hinweg gemeinsam Songs.

Whit Sellers besuchte die James Madison University in Virginia auf der er Geoff Sprung und Brad Tursi kennenlernte. Auch Sellers und Sprung zog es nach Nashville, wo sie dann eine Band gründeten. Brad Turs war zunächst in der Rock-Band Army of Me bevor er 2012 das Quartett zum Quintett machte und Old Dominion war in der Erstbesetzung aus der Taufe gehoben.

Eigentlich wurde die Band Old Dominion nur gegründet, damit jemand die Songs vortragen konnte, die die jeweiligen Bandmitglieder geschrieben hatten. Brad Tursi schrieb zum Beispiel mit an Luke Bryans "Light It Up", Cole Swindells "Remember Boys" sowie "Up", an Randy Housers "Whiskeysippi", Tyler Farrs "A Guy Walks Into a Bar" und an einigen für Kenny Chesney, der Randy Rogers Band, Michael Ray, Josh Turner, Ryan Hurd, Brandon Lay und für die Fernsehserie "Nashville". Matthew Ramsey schrieb mit an "Chainsaw" für The Band Perry. Trevor Rosen war an Kelsea Ballerinis "I Hate Love Songs", Blake Sheltons "I Really Shouldn't Drink Around You", William Michael Morgans "I Met A Girl", Chris Youngs "Neon" und The Band Perrys "Better Dig Two" beteiligt.

It Was Always Yours (2012)

Gleich nachdem Brad Tursi zu der Band dazustieß, veröffentlichte Old Dominion die EP "It Was Always Yours" im Eigenvertrieb. Da die Veröffentlichung aber ohne Plattenfirma erfolgte, fand die Musik wenig Beachtung und blieb ohne nennenswerte Erfolge.

Old Dominion 2014

2014 folgte dann gleich die nächste EP. Diesmal wurden die Lieder auf einer selbstbetitelten EP veröffentlicht. Shane McAnally produzierte die EP mit Old Dominion, die in der ersten Woche rund eintausend Mal heruntergeladen wurde und damit auf Platz 33 der Billboard Country Album Charts landete.

Die erste Single des Albums hieß "Shut Me Up" und in dem dazugehörigen Musikvideo ist Whitney Duncan zu sehen.

Meat and Candy (2015)

Im Februar 2015 unterschrieb Old Dominion einen Plattenvertrag bei dem zu Sony Music Entertainment gehörenden RCA Records Nashville.

Der Radiosender The Highway von Sirius XM entdeckte den Song "Break Up with Him" für sich und setzte ihn auf Rotation. Dadurch wurden Hörer und andere Radiosender auf den Titel aufmerksam und so wurde "Break Up with Him" der erste Hit für Old Dominion. "Break Up with Him" stieg bis auf Platz 1 der Billboard Country Airplay Charts und wurde inzwischen mit Platin in den USA ausgezeichnet.

Selbstverständlich war "Break Up with Him" auf dem Debüt-Album "", das am 16. November 2015 in den USA veröffentlicht wurde.

Im Januar 2016 wurde die zweite Single "Snapback" ausgekoppelt, die auf Platz 2 der Billboard Country Airplay Charts landete. Die dritte und letzte Single aus dem Album "Meant and Candy" war "Song for Another Time", die erneut auf Platz 1 der Billboard Country Airplay Charts landete.

Alle drei Singles aus dem Debüt-Album sind in den USA inzwischen mit Platin ausgezeichnet worden.

Im März 2016 kamen Old Dominion zum ersten Mal nach Europa und traten beim C2C - Country to Country-Festival auf.

Happy Endings (2017)

Am 10. März 2017 veröffentlichte Old Dominion die Single "No Such Thing as a Broken Heart", die als Vorbote für das neue Album diente. Der Silberling "Happy Endings" erschien im August 2017 und stieg auf Platz 1 der Billboard Country Album Charts ein.

Im weiteren Verlauf erschienen noch die Singles "Written in the Sand" und "Hotel Key".

Alle drei Single-Auskopplungen aus "Happy Endings" konnten an die Erfolge der Vorgänger-Singles anschließen und stiegen bis an die Spitze der Billboard Country Airplay Charts. Die ersten zwei Singles wurden in den USA inzwischen mit Platin ausgezeichnet.

Bei den 2018er Academy of Country Music Awards wurde Old Dominion als Gesangsgruppe des Jahres ausgezeichnet.

Am 5. November 2018 wurde die Single "Make It Sweet" veröffentlicht, die als Vorbote für das dritte Studio-Album dient. Allerdings ist der Song nicht ganz so erfolgreich, wie seine Vorgänger und stieg nur bis auf Platz 5 der Billboard Country Airplay Charts.

Make It Sweet ist auch der Titel der ersten Tournee, die Old Dominion als Headliner bestreitet. Als Support Acts nahm die Band Morgan Evans, Jordan Davis und Mitchell Tenpenny mit.

Im April 2019 wurde Old Dominion bei den Academy of Country Music Awards zum zweiten Mal in Folge als Gesangsgruppe des Jahres ausgezeichnet. Im Fahrwasser dieser Auszeichnung kündigte die Band ihre erste Europa-Tournee an, zu der auch zwei Konzerte in Deutschland, Köln und Berlin, gehören (Tickets online bestellen).

Cover Jahr Album Anmerkung
Cover: Happy Endings 2017 Happy Endings (RCA Nashville)  
Cover: Meat and Candy 2015 Meat and Candy (RCA Nashville) CD Besprechung
Gold(USA)
Cover: Old Dominion 2014 Old Dominion (EP) (ReeSmack)  
Cover: It Was Always Yours 2012 It Was Always Yours (EP) (Eigenvertrieb)  
Jahr Album Chart Höchste Platzierung
2017 Happy Endings Top Canadian Albums 12
2017 Happy Endings The Billboard 200 7
2017 Happy Endings Top Country Albums 1
2015 Meat and Candy Top Canadian Albums 30
2015 Meat and Candy The Billboard 200 16
2015 Meat and Candy Top Country Albums 3
2014 Old Dominion EP Heatseeker Albums 9
2014 Old Dominion EP The Billboard 200 148
2014 Old Dominion EP Top Country Albums 33
Jahr Single Chart Höchste Platzierung
2018 Make It Sweet Canadian Hot 100 70
2018 Make It Sweet Canada Country 2
2018 Make It Sweet The Billboard Hot 100 73
2018 Make It Sweet Country Airplay 5
2018 Make It Sweet Hot Country Songs 12
2018 Hotel Key Canadian Hot 100 76
2018 Hotel Key Canada Country 2
2018 Hotel Key The Billboard Hot 100 48
2018 Hotel Key Country Airplay 1
2018 Hotel Key Hot Country Songs 5
2017 Written In The Sand Canadian Hot 100 81
2017 Written In The Sand Canada Country 1
2017 Written In The Sand The Billboard Hot 100 51
2017 Written In The Sand Country Airplay 1
2017 Written In The Sand Hot Country Songs 3
2017 No Such Thing As A Broken Heart Canadian Hot 100 79
2017 No Such Thing As A Broken Heart Canada Country 2
2017 No Such Thing As A Broken Heart The Billboard Hot 100 46
2017 No Such Thing As A Broken Heart Country Airplay 1
2017 No Such Thing As A Broken Heart Hot Country Songs 4
2016 Song For Another Time Canadian Hot 100 91
2016 Song For Another Time Canada Country 3
2016 Song For Another Time The Billboard Hot 100 59
2016 Song For Another Time Country Airplay 1
2016 Song For Another Time Hot Country Songs 4
2016 Snapback Canadian Hot 100 68
2016 Snapback Canada Country 1
2016 Snapback The Billboard Hot 100 50
2016 Snapback Country Airplay 2
2016 Snapback Hot Country Songs 4
2015 Break Up With Him Canadian Hot 100 53
2015 Break Up With Him Canada Country 3
2015 Break Up With Him The Billboard Hot 100 44
2015 Break Up With Him Country Airplay 1
2015 Break Up With Him Hot Country Songs 3
2014 Shut Me Up Country Airplay 58
Jahr Rolle Film/Serie