Loretta Lynn

Loretta Lynn wird nach einem Schlaganfall in einem Krankenhaus in Nashville behandelt.

Nach Angaben auf der Webseite von Loretta Lynn, am gestrigen Freitag, den 5. Mai 2017, hat die Country-Sängerin ("Coal Miner's Daughter") in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen Schlaganfall erlitten. Daraufhin ist Loretta Lynn sofort in ein Krankenhaus in der Music City USA eingelifert und behandelt worden.

Laut der Webseite von Loretta Lynn ist sie bei Bewusstsein und die Ärzte gehen davon aus, dass Loretta Lynn sich vollständig erholen werde. Loretta Lynn müsse sich aber erst einmal schonen schonen, daher wurden alle Konzerte der 85jährigen zunächst bis Mitte November abgesagt.

Das neue Album von Loretta Lynn, "Wouldn’t It Be Great", wurde nicht verschoben, sol lam 18. August 2017 veröffentlicht werden und kann bei Amazon.de und jpc vorbestellt werden.

Die ersten Country-Künstler, darunter Chely Wright, Martina McBride und Jennifer Nettles, haben Genesungswünsche geschickt. Ihre Schwester, Crystal Gayle, bedanke sich für die Anteilnahme und hofft auf eine schnelle Genesung Loretta Lynns.


Anmelden