Loretta Lynn verstorben

Loretta Lynn verstorben

Loretta Lynn ist im Alter von 90 Jahren gestorben

Musiklegende Loretta Lynn (1932-2022) ist tot. Die US-amerikanische Country-Sängerin ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Die traurige Nachricht gab ihre Familie in einem Statement bekannt. Demnach starb Lynn am Dienstag, den 4. Oktober 2022 in ihrem Haus in Hurricane Mills, Tennessee.

Loretta Lynn gehörte zu den erfolgreichsten und einflussreichsten Künstlerinnen der Country Music. Ihre Karriere begann bereits in den 60er-Jahren. Die Country-Sängerin galt als große alte Dame der Country Music: Sie gehörte zu den erfolgreichsten und einflussreichsten Künstlerinnen des Genres, wurde vielfach mit Preisen ausgezeichnet und war noch bis ins hohe Alter aufgetreten, hatte zuletzt aber auch mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Ihre größten Hits feierte sie in den 60er- und 70er-Jahren, darunter "Coal Miner's Daughter", "You Ain't Woman Enough", "Rated X" und "You're Looking at Country".

Geboren wurde Loretta Lynn 1932 als Loretta Webb im US-Bundesstaat Kentucky als Tochter eines Bergarbeiters - was ihr den Beinamen "Coal Miner's Daughter" einbrachte. Eine gleichnamige Single schaffte es 1970 an die Spitze der Charts. Dieser Teil ihres Lebens wurde bereits 1980 mit Sissy Spacek verfilmt. Der Film mit dem deutschen Titel "Nashville Lady" erhielt sieben Oscar-Nominierungen, darunter Bester Film, Bestes adaptiertes Drehbuch und Beste Kamera. Sissy Spacek erhielt für ihre Darstellung der Loretta Lynn den Academy Award als Beste Hauptdarstellerin.

Loretta Lynn war dafür bekannt, in langen weiten Kleidern mit aufwendigen Stickereien und Strasssteinen aufzutreten. Ihre Lieder handelten immer wieder über das Leben als Frau in den Appalachen. Als sie Anfang der 60er-Jahre ihre Karriere startete, hatte sie bereits vier Kinder. In ihren Songs beschrieb sie sich als taffe Frau, schrieb über Sex und Liebe, fremdgehende Ehemänner, Scheidung und Verhütung. Wegen ihrer Texte bekam sie teilweise Ärger mit Radiosendern, die ihre Songs wegen ihrer Themen nicht spielen wollten.

Loretta Lynn - Coal Miner's Daughter (Live)

Loretta Lynn gewann mehrere Grammys und unterzeichnete noch 2014 einen Plattenvertrag mit Legacy Records über mehrere Alben. 2017 erlitt sie jedoch einen Schlaganfall und war gezwungen, ihre geplanten Shows abzusagen. Mit ihrem Ehemann war Lynn fast 50 Jahre verheiratet, bis er 1996 starb. Zusammen hatten sie sechs Kinder.

vgw
Anmelden
Mike antwortete auf das Thema:
1 Jahr 9 Monate her
Mikes Avatar
Loretta Lynn ist tot.
Gott hab sie selig im Hillbilly Heaven.
Ich bin traurig.
Charly antwortete auf das Thema:
1 Jahr 9 Monate her
Charlys Avatar
Die Grande Dame der Country Music - was ein Verlust. Rest In Peace Loretta, wir sind alle sehr traurig und betroffen.
linhar antwortete auf das Thema:
1 Jahr 9 Monate her
linhars Avatar
Sie war so großartig , ich werde sie vermissen .
Danke Loretta für die Musik die du uns geschenkt hast .
R.I.P 
Sie ist friedlich eingeschlafen...
Harald antwortete auf das Thema:
1 Jahr 9 Monate her
Haralds Avatar
Loretta, du wirst immer eine der größten Interpretinnen und unvergessen bleiben.
P.I.P.
Harald

Joe Bonsall von The Oak Ridge Boys verstorben
Aktuelle Nachrichten
Joseph S. Bonsall von The Oak Ridge Boys aus Hendersonville, Tennessee, ist am 9. Juli 2024 an Komplikationen der Amyotrophen Lateralsklerose verstorben. Er wurde 76 Jahre alt...
Kinky Friedman verstorben
Aktuelle Nachrichten
Kinky Friedman, der satirische und oft provokante Musiker, Autor und frühere Politiker, ist im Alter von 79 Jahren gestorben...
Schauspieler Dabney Coleman verstorben
Aktuelle Nachrichten
In der schwarzhumorigen Komödie "Warum eigentlich... bringen wir den Chef nicht um?" (1980) spielte Dabney Coleman einen zudringlichen Boss, in "Tootsie" (1982) einen sexistischen Regisseur: Der für...
Banjo-Größe Jim Mills verstorben
Aktuelle Nachrichten
Der preisgekrönte Bluegrass-Musiker Jim Mills ist bereits am Freitag, den 3. Mai 2024, im Alter von 57 Jahren unerwartet verstorben. Seine Todesursache wurde nicht bekannt gegeben...
Sänger und Gitarrist der Allman Brothers Band Dickey Betts verstorben
Aktuelle Nachrichten
Dickey Betts, der Sänger, Songschreiber und Gitarrist der Allman Brothers Band, der mit seinen durchdringenden Soli, seinen geliebten Songs und seinem aufrüttelnden Geist die Band und den Southern...
Jill Morris verstorben
Aktuelle Nachrichten
Jill Morris war eine der wenigen nationalen Country-Künstler mit einem Major-Label-Vertrag. Seit vier Jahren hatte sie Parkinson. Nun ist Country-Sängerin Jill Morris gestorben...
Brit Turner, Schlagzeuger von Blackberry Smoke, verstorben
Aktuelle Nachrichten
Brit Turner, der Schlagzeuger und Gründungsmitglied der Südstaaten-Rockband Blackberry Smoke, ist am Sonntag, den 3. März 2024, gestorben. Er wurde 57 Jahre alt. Bei Turner wurde ein Glioblastom -...
Charles Dierkop verstorben
Aktuelle Nachrichten
Wie der Hollywood Reporter berichtet, ist Charles Dierkop, der Schauspieler der in "Zwei Banditen", "Der Clou" und "Make-up und Pistolen" zu sehen war, im Alter von 87 Jahren verstorben...
Hee Haw-Star Roni Stoneman gestorben
Aktuelle Nachrichten
Wie das Country Music Hall of Fame and Museum mitteilte, ist Roni Stoneman, Mitglied der Pionierfamilie der Country Music, den Stonemans, und eine feste Größe am Banjo, ist am Mittwoch, 21. Februar...
Toby Keith verstorben
Aktuelle Nachrichten
Toby Keith ist im Alter von 62 Jahren gestorben. Der Country-Sänger verstarb im Kreise seiner Familie nach dreijährigem Kampf gegen Magenkrebs, nachdem er wenige Wochen zuvor gesagt hatte, dass er...