Loretta Lynn - Wouldn't It Be Great

Sony Music verschiebt die Veröffentlichung des Loretta Lynn Albums "Wouldn't It Be Great".

Als Loretta Lynn im Mai 2017 wegen eines Schlaganfalls ins Krankenhaus kam, hieß es noch, dass die August-Veröffentlichung des 2017er Album "Wouldn't It Be Great" nicht verschoben werde. Damals war man noch der Meinung, dass sich Loretta Lynn schnell wieder erholen würde. Nun ist man offensichtlich zu einer neuen Einschätzung gekommen.

Wie Sony Music gegenüber CountryMusicNews.de bestätige, ist die Veröffentlichung am 18. August 2017 nicht mehr zu halten. Ein neuer Termin für die Veröffentlichung steht noch nicht fest, man geht aber davon aus, dass das Album nicht vor 2018 auf den Markt gebracht wird.

Als Grund gibt das Major-Label an, dass das Album "Wouldn't It Be Great" persönlich sehr wichtig für Loretta Lynn ist und man warten möchte, bis Loretta Lynn vollständig kuriert ist, um für die Strapazen, die eine Veröffentlichung mit sich bringt, gerüstet zu sein.

In den USA ist das Album vorübergehend nicht mehr vorbestellbar, bis über einen neuen Veröffentlichungstermin entschieden wurde. In Deutschland kann man den Silberling zum Beispiel noch über Amazon.de oder JPC vorbestellen. Auch wenn dort noch der alte Termin steht, werden die CDs zu dem Zeitpunkt nicht ausgeliefert, sondern, sofern man den Auftrag nicht storniert, gespeichert und dann zu dem neuen Termin in die Post gegeben.

Über Änderungen halten wir unsere Leser auf unserer Neuerscheinungsseite auf dem Laufenden.


Anmelden