Country Clash Logo

Country Clash - das Country-Musikfestival am Stausee Kelbra - startet in diesem Jahr voll durch. Begeisternd sind nicht nur die zahlreichen Highlights auf den Bühnen des Events vom 11. bis 13. Mai 2012, die von der Linedance- Queen Scooter Lee bis zum Country Musik-Urgestein Tom Astor reichen.

Scooter Lee dürfte die Freunde des Line Dance anlocken und wenn diese sogar in einem Club oder Verein tanzen, gibt der Veranstalter noch Rabatt.

Ein Wochenendticket kostet inklusive der Möglichkeit zum zelten EUR 45,00 Euro pro Person. Für Linedance-Gruppen, Vereine, Clubs etc. räumt der Veranstalter, ab einer Mindestbestellmenge von 15 Tickets, noch weitere 25% Rabatt ein, sodass man in Begleitung der Leute, die man am liebsten um sich hat für EUR 33,75 Euro das ganze Wochenende von A bis Z dabei sein kann (diese Karten kann man nur über den Veranstalter beziehen).

Wenn man den Blick über die Interpreten-Liste schweifen lässt, sieht man, dass die zweite Runde des Country Clash viel linedancelastiger ausfällt, als die Auftaktveranstaltung im Vorjahr. Rechnung dafür trägt natürlich in erster Linie die Anwesenheit der bereits erwähnten Linedance-Ikone Scooter Lee.

Scooter Lee wurde in New Orleans geboren und wuchs in einer Großfamilie auf. Als jüngstes von 10 Kindern hatte sie wohl bei ihren 4 Schwestern und 5 Brüdern den Nesthäkchen-Bonus. Ihre Mutter sagte, sie schrie ein „hohes C“ als sie zur Welt kam und sie war dafür bestimmt, auf der Bühne zu stehen. Zweifellos hat sie großes Talent in die Wiege gelegt bekommen. Schön, dass die Queen of Line Dance dieses mit dem Rest der Welt teilen möchte. Diesen Beinamen erhielt sie, weil sie sich beim Komponieren und Texten ihrer Songs immer von dem Gedanken leiten lässt, das neue Machwerk perfekt für 32, 48, 96 oder auch 64 Schritte beim Linedance aufgehen zu lassen. Dazu konsultierte sie einst Choreographen aus aller Welt und fand heraus, wie sie vorgehen muss, dass alles exakt aufeinander passt. In 33 Ländern war sie bereits zu Gast und spielte in ihrer Heimat schon in ausverkauften Stadien.


Anmelden