Garth Brooks

Die Country Music Association (CMA) gab bekannt, dass Garth Brooks, Hargus "Pig" Robbins und Connie Smith demnächst in die begehrte Country Music Hall of Fame aufgenommen werden.

Brooks wird in die Kategorie "Modern Era Artist" (Moderner Künstler) aufgenommen, Smith dagegen in die Kategorie "Veterans Era Artist" (Altstar). Robbins fällt in die Kategorie "Recording and/or Touring Musician Active Prior to 1980" (Vor 1980 aktiver Studio- und/oder Livemusiker), die alle drei Jahre im Wechsel mit den Kategorien "Non-Performer" (Künstler ohne Liveauftritte) und "Songwriter" verliehen wird.

Mit Brooks, Robbins und Smith erhöht sich die Anzahl der Mitglieder der begehrten Country Music Hall of Fame von 115 auf 118.

"Es gibt tolle Künstler und Talente, und dann gibt es Connie, "Pig" und Garth", so Steve Moore, Geschäftsführer der CMA. "Connie zählt seit über 45 Jahren zu den gefeierten weiblichen Stimmen der Branche und hat für Tausende von Sängerinnen nach ihr einen Goldstandard gesetzt. "Pig" entwickelte sich allen Widrigkeiten zum Trotz zu einem der gefragtesten Studiomusiker der Branche und hat sein außergewöhnliches Talent seit Ende der 1950er zu vielen Klassikern beigesteuert, die Fans in aller Welt lieben. Und Garths spektakulärem Durchbruch mit der mittlerweile legendären "Class of 1989" hat die Country Music ihren unglaublichen kommerziellen Boom und ihre Bedeutung für die Popkultur zu verdanken. Diese drei sind mehr als nur Künstler… sie sind Naturgewalten, die mit Fug und Recht in die Country Music Hall of Fame aufgenommen werden.“

"Ich bin überwältigt, und es ist mir eine große Ehre, dass ich in die Country Music Hall of Fame aufgenommen werde", so Brooks. "Gleichzeitig habe ich aber ein schlechtes Gewissen, weil ich hineinkomme, während so viele andere, die es schon längst verdient hätten, noch immer darauf warten müssen."

"Ich konnte es gar nicht glauben, als Steve Moore neulich anrief und mir mitteilte, ich sei zum neuen Mitglied der Country Music Hall of Fame gewählt worden", so Robbins. "Mehr als 'Danke, danke, danke!' brachte ich nicht über die Lippen. Nun, ich fand schon immer, dass ich viel Glück gehabt habe, und jetzt war das Glück wieder auf meiner Seite. Es ist mir eine große Ehre, zu den neuen Mitgliedern zu zählen."

"Ich durfte bereits mehrmals an Veranstaltungen zur Aufnahme in die Hall of Fame teilnehmen", so Smith. "Das ist immer etwas ganz Besonderes. Aber dass ich jetzt selbst Mitglied der Country Music Hall of Fame werde, ist eine große Ehre für meine Familie und mich. So überwältigend, dass mir die Worte fehlen, um meine Dankbarkeit auszudrücken."

Die Aufnahmezeremonien für Brooks, Robbins und Smith werden später im Jahr in der Country Music Hall of Fame and Museum stattfinden. Seit 2007 erfolgt die Aufnahme neuer Mitglieder im Rahmen der Medallion Ceremony des Museums, einer jährlichen Zusammenkunft der Hall of Fame-Mitglieder.

"Die Bekanntgabe der Neumitglieder der Country Music Hall of Fame ist immer ein Grund zum Feiern", so Kyle Young, Leiter der Country Music Hall of Fame and Museum. "Dieses Jahr sind es drei Künstler, die den Traditionen der Country Music immer Respekt zollten, aber schon früh eigene Wege gingen, dem Genre neue Impulse verliehen und somit starken Einfluss auf die Künstler hatten, die nach ihnen kamen. Jeder von ihnen ist ein musikalisches Paradebeispiel: Connie Smith, Inbegriff einer Vokalkünstlerin, kann mit ihrer Stimme Liebe, Verlust, Kummer und Zuversicht im Kanon ihrer mittlerweile klassischen Aufnahmen nuancengenau widerspiegeln; Hargus "Pig" Robbins, der perfekte Studiopianist, trägt seit mehr als drei Jahrzehnten zur musikalisch perfekten Darbietung einiger der größten amerikanischen Musikaufnahmen bei; und Garth Brooks, der Prototyp des modernen Country-Superstars, hat das Genre zu neuen Orten und neuen Höhen gebracht und die Fans mit seiner unvergleichlichen Mischung aus Show, Theatralität und musikalischem Talent in seinen Bann gezogen, ohne dabei jemals die Wurzeln des Country aus den Augen zu verlieren."

Die Country Music Hall of Fame wurde 1961 von der CMA gegründet, um bemerkenswerte Persönlichkeiten für ihren außergewöhnlichen Beitrag zu dieser Musikrichtung mit den höchsten Ehren der Country-Musik auszuzeichnen.


Anmelden