Alison Krauss

Am 17. Dezember 1989 flimmerte in den USA die erste Episode von The Simpsons über die Bildschirme. Die Serie, die mittlerweile die am längsten laufende US-Zeichentrickserie ist, feiert am morgigen Sonntag, den 19. Februar 2012 die Ausstrahlung ihrer 500sten Episode.

Zu diesem Jubiläum haben sich die Produzenten natürlich etwas Besonderes einfallen lassen und so hat Alison Krauss mit ihrer Band Union Station die Titelmelodie neu eingespielt.

In der Folge, die den Originaltitel "At Long Last Leave" trägt, wird die ganze Familie Simpsons aus ihrer Heimatstadt Springfield geworfen. Notgedrungen schließen sich einer Gemeinschaft aus Außenseitern an. Neben Alison Krauss kommt auch der WikiLeaks Gründer Julian Assange in der Folge vor.

Alison Krauss & Union Station reihen sich in eine lange Liste von Musikern ein, die schon bei den Simpson zu hören waren, darunter Johnny Cash, Dolly Parton, Dixie Chicks, Linda Ronstadt, Kid Rock und Lionel Richie.

The Simpsons wurden ursprünglich als Teil der Tracy Ullman Show entwickelt. Wurde aber so populär, dass die Produktionsfirma, 20th Century Fox Television, daraus eine eigene Serie machte, die seit nunmehr 23 Staffeln auf dem US-Fernsehsender FOX ausgestrahlt wird. Mit knapp zwei Jahren Verzug begann in Deutschland das ZDF die Serie auszustrahlen. Die neuen Folgen laufen seit Jahren aber bei ProSieben. Am kommenden Dienstag strahlt der Privatsender die Folge 482 aus - also dürfte auch die 500ste Folge bei uns in circa zwei Monaten zu sehen sein. Wer möchte, kann schon mal in die Bluegrass-Version reinhören.

In den USA ist The Simpsons die langlebigste Prime-Time-Serie und zugleich die erfolgreichste Zeichentrickserie. 1997 überholte die Serie die Familie Feuerstein im Rekord für die am längsten laufende US-amerikanische Zeichentrickserie zur Prime Time und bekamen damit einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde. 2004 jedoch wurde The Simpsons von Scooby-Doo bei der Anzahl der Episoden überholt, konnte den Titel aber 2005 zurückgewinnen. Im Jahr 2009 wurde die Serie zudem für die am längsten laufende Sitcom und die Serie mit den meisten Emmy-Awards, stolze 26 Stück, mit weiteren Guinness-Rekorden ausgezeichnet und hält somit vier Rekorde. Die Familie Simpson hat natürlich auch ihren eigenen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

Das sich die Produzenten Alison Krauss ausgesucht haben, um die Titelmelodie neu einszuspielen, ist kein Wunder, denn die Queen of Bluegrass wurde bereits 41-mal für den Grammy nominiert und gewann die Auszeichnung 27-mal. Bei der diesjährigen Grammy-Verleihung konnte sie zwei weitere Auszeichnungen mit nach Hause nehmen. Außerdem scheint Alison Krauss noch viel mehr mit den Simpson gemeinsam zu haben - die Sterne fingen fast gemeinsam an zu leuchten: Ihren ersten Grammy gewann Krauss circa zwei Monate, nachdem die erste Folge der Serie auf den US-Bildschirmen zu sehen war.


Anmelden