Kristin Chenoweth

Kristin Chenoweth hat eine Emmy-Nominierung erhalten. Diesmal für ihre Gastrolle in der Fernsehserie "Glee". (Super RTL)

Auch in der zweiten Staffel kehrt Chenoweth an die William McKinley High School zurück, zeigt uns in der Folge "Rumors" ("Gerüchte") ihre Gesangskunst und schmeißt sich an William "Will" Schuester (Matthew Morrison), den Leiter von New Directions (Glee Club) und den Spanischlehrer ran.

Chenoweth wurde in der Kategorie "Bester weiblicher Gast in einer Comedy-Serie" nominiert und geht mit Dot-Marie Jones für "Glee", Gwyneth Paltrow für "Glee", Cloris Leachman für "Raising Hope", Tina Fey für "Saturday Night Live" und Elizabeth Banks für "30 Rock" ins Rennen um den bergehrtesten Fernsehpreis der Welt.

Chenoweth ist keine Fremde bei der Emmy-Verleihung. Für die Rolle der Olive Snook in "Pushing Daisies" wurde die Country-Sängerin zweimal für einen Emmy als beste Nebendarstellerin nominiert. 2009 konnte sie die Trophäe sogar mit nach Hause nehmen.


Anmelden