Dolly Parton mit Emmy ausgezeichnet

Dolly Parton

Dolly Parton erhält ihre ersten zwei Emmy-Auszeichnungen.

Das Dolly Parton eine der beliebtesten und talentiertesten Country-Sängerinnen ist, ist unbestritten. Die Queen of Country Music begeistern zeit Jahrzehnten Generation von Country-Fans auf der ganzen Welt. Ihr Erfolg und ihr Talent wird auch dokumentiert durch hunderte von Auszeichnungen und Nominierungen. Jetzt darf Dolly Parton auch noch zwei Emmy-Auszeichnungen ihr Eigen nennen.

The National Association of Television Arts & Sciences (NATAS) Midsouth hat im Rahmen der Midsouth Regional Emmy Zeremonie im Music City Center in Nashville, Tennessee, ihre diesjährige Emmy-Verleihung abgehalten.

Dolly Parton gewann zunächst einen Emmy in der Kategorie Best Community Service Program für ihre Gala "Smoky Mountains Rise Telethon". Dolly Parton und viele andere Country-Sänger sammelten über das Programm 13 Millionen US Dollar für ihren "My People Fund".

Außerdem erhielt Dolly Parton den Governor's Award als Anerkennung für ihr lebenslanges Engagement den Menschen zu helfen. Die "I Will Always Love You"-Sängerin nahm den Preis auch im Namen von Dollywood, der Dollywood Foundation, inclusive der Imagination Library, des My People Fund und Mountain Tough entgegen.

Ihre erste Emmy-Nominierung erhielt Dolly Parton 1978 für ihren Auftritt in "Cher...Special" und ihre Darbietung des Songs "Two Doors Down". Bis 2018 gewann Dolly Parton aber nie einen Emmy, nun hat sie zwei Zuhause im regal stehen.


Anmelden