Gunter Gabriel und Helen Schneider stehen wieder auf der Bühne

Gunter Gabriel

Nachdem das Stück "Hello I'm Johnny Cash" im Berliner Renaissance-Theater große Erfolge und ausverkaufte Vorstellungen feiern konnte (Lesen Sie den Premierenbericht), zieht das Stück jetzt von der Spree an die Elbe und wird in Hamburg im Altonaer Theater aufgeführt.

In den Hauptrollen sind natürlich wieder Gunter Gabriel (Johnny Cash) und Helen Schneider (June Carter-Cash) zu sehen.

Johnny Cash ist eine amerikanische Ikone. Jeder kennt seine Lieder, sein Leben wurde verfilmt, und seine Stimme, schwärmte Bob Dylan, "schien aus dem Mittelpunkt der Erde zu kommen".

Hunderte Schallplattenaufnahmen weltweit beweisen die Ausnahmestellung des Musikers, der 1980 48-jährig als jüngster lebender Künstler die höchste Auszeichnung der Country Music erhielt: die Aufnahme in die Country Music Hall of Fame. Sein Leben ist wie ein Roman: voller Höhen und Tiefen.

Johnny Cash hat im Laufe seines Lebens etwa 500 Songs geschrieben, hat mehr als 53 Millionen Tonträger verkauft. Er wurde sowohl zu Lebzeiten als auch posthum mit den bedeutendsten Preisen und Ehrungen der Musikindustrie, darunter allein mit 15 Grammy Awards, ausgezeichnet. Gut 30 seiner schönsten Titel, darunter "Walk the Line", "Ring of Fire", "Jackson" oder "There Ain't No Grave" bilden die Grundlage für diesen Theaterabend, bei dem neben den beiden Protagonisten auch vier Live-Musiker auf der Bühne stehen.

Als Johnny Cash ist Gunter Gabriel zu erleben, und dies ist keine zufällige Wahl: Zu der Countrymusic-Legende Cash hatte Gabriel eine besondere, eine freundschaftliche Beziehung. Gabriel war mehrmals in Cashs Domizil in den USA zu Gast, nahm in Cashs Studio in Hendersonville, Tennessee, Songs von Cash auf und trat auch gemeinsam mit diesem auf. Die Freundschaft hielt bis zu Johnny Cashs Tod im Jahre 2003.

In Helen Schneider hat Gunter Gabriel eine ebenbürtige Bühnenpartnerin gefunden. Zu Starruhm kam die international erfolgreiche gebürtige New Yorkerin durch eine Tournee mit Udo Lindenberg, doch längst ist ihr Name zum Markenzeichen geworden; als Musical-Darstellerin, engagierte Interpretin anspruchsvoller Songs und überzeugende Schauspielerin wurde sie weltberühmt.

Die Premiere findet am Samstag, 13. August 2011, im Altonaer Theater statt. Das Stück ist dort bis 17. September 2011 zu sehen. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte unserem Terminkalender. Die Ticketpreise liegen zwischen EUR 16,00 und EUR 44,00.

Fans von Gunter Gabriel können sich auch auf neue Musik freuen, denn der Country-Sänger wird gegen Ende August 2011 sein neues Album veröffentlichen, das im selben Stil wie "Sohn aus dem Volk" aufgenommen wurde. Zur Veröffentlichung wird Gabriel auch viel Promotion machen und unter anderem in der NDR Talk Show zu Gast sein.


Anmelden