Steve Martin & Edie Brickell - So Familiar

CD Cover: Steve Martin & Edie Brickell - So Familiar

Noch vor Jahren kannte man Steve Martin als ulkigen Schauspieler in Komödien wie "Vater der Braut" und "Im Dutzend billiger". Mittlerweile hat sich der Schauspieler und Komiker ein echtes Standing in der Musikerszene erarbeitet - nicht zuletzt durch seinen Grammy® für sein Album "The Crow: New Songs for the 5-String Banjo" und der Zusammenarbeit mit Edie Brickell. Mit der Ehefrau von Paul Simon veröffentlichte Martin 2013 das Album "Love Has Come For You".

Das Ergebnis überzeugte Fans und Kritiker gleichermaßen: 18 Wochen auf Platz Eins der US-Bluegrass-Charts und ein Grammy® als bester Best American Roots Song. Mit "So Familiar" präsentiert das Duo nun sein zweites gemeinsames Album - ein Nachfolgewerk, das ebenso bezaubernd und melodiös ist wie sein Vorgänger. Zugleich wird deutlich, wie die kreative Beziehung der beiden Künstler wie selbstverständlich wächst und dabei ihre jeweiligen Stärken stets aufs Neue entfacht. "Dies ist wohl die logische Fortsetzung des ersten Albums, aber es ist in vielerlei Hinsicht auch anders", sagt Martin. "Es klingt größer, weiter und vermittelt einen üppigen Eindruck, den ich sehr gerne mag."

Zwölf Songs hat das Duo für den Longplayer ausgewählt. Entstanden sind die Songs in enger Zusammenarbeit zwischen den in Tausenden von Kilometern Entfernung lebenden Künstlern. "Ich schrieb die Banjo-Melodie und habe sie an Edie geschickt. Sie schrieb dazu die entsprechenden Lyrics", erklärt Martin. "Wir wollten, dass die Songs eine bestimmte Emotion oder einen bestimmten Charakter ausdrücken", fügt die Sängerin hinzu. Das Werk überzeugt ab dem ersten Track, dem gleichnamigen "So Familiar": Brickells warme Stimme harmoniert ideal mit Martins unbestrittenem Können auf dem Banjo. In entspannten, nur minimal begleiteten Songs wie "Always Will", "I Had A Vision", oder "I’m By Your Side" können Martin und Brickell ihre Stärken voll ausspielen. Zart, romantisch und träumerisch zeigen sie sich auf Balladen wie "I Have You" und das von Streichinstrumenten unterlegte "My Baby".

Doch auch wenn das Duo das Tempo etwas anzieht, neben Banjo auch Piano oder Gitarre in das Instrumenten-Repertoire aufnimmt, bleiben die Songs aus einem Guss. Sowohl das bestimmte "Won't Go Back", das Mid-Tempo "Another Round" als auch das tapfere "Mine All Mine" bieten Banjo-Klänge vom Allerfeinsten und Melodien, die im Ohr bleiben.

Unterstützung für das Album sicherte sich das Duo von Produzent Peter Asher und prominenten Künstlern aus den Genres Bluegrass, Folk, Pop und Rock. Unter ihnen Banjo-Ass Béla Fleck, Session-Bass-Legende Leland Sklar, Emmy®-Gewinner Geoff Zanelli und Martins Bluegrass-Kumpels von den Steep Canyon Rangers. Übrigens: Viele Songs des Duos sind auch in dem Musical "Bright Star" zu hören, das 2014 im Old Globe Theater in San Diego seine Uraufführung feiert.

Fazit: Herrlich wie "Love Has Come For You", gleichzeitig gereift und mutiger. Mit "So Familiar" präsentieren Martin und Brickell den würdigen Nachfolger ihres Debüt-Albums.

Label: Rounder (Universal) VÖ: 30. Oktober 2015
01 So Familiar
02 Always Will
03 Way Back In The Day
04 Won't Go Back
05 I'm By Your Side
06 I Had A Vision
07 I Have You
08 Another Round
09 Mine All Mine
10 Heart of the Dreamer
11 My Baby
12 Heartbreaker

Anmelden