Alison Krauss

Die Concord Music Group hat heute die Übernahme von Rounder Records bekanntgegeben.

Rounder feiert derzeit das 40-jähriges Bestehen. Es ist das führendes Plattenlabel für amerikanische Rootsmusik und hat unter anderem Alison Krauss, Mary Chapin Carpenter, Béla Fleck, Steve Martin, Robert Plant und Willie Nelson unter Vertrag.

Durch den Zukauf von Rounder, mit dem rund 3.000 Master starken Katalog, festigt den Status von Concord als eine der weltweit wichtigsten unabhängigen Plattenfirmen.

Die Kreativ- und Marketingbereiche von Rounder werden ihren Sitz in Boston, Massachusetts, behalten und die Besitzer und Gründer Ken Irwin, Bill Nowlin sowie Marian Leighton Levy werden in kreativen und beratenden Rollen weiterhin für das Unternehmen tätig bleiben. Auch der Führungsstab des Unternehmens bleibt bestehen.

Für Counrty-Fans in Europa ändert sich ebenfalls nichts, denn Rounder als auch Concord sind hier im Vertrieb der Universal Music Group.


Anmelden