Jewel - Sweet and Wild

CD Cover: Jewel - Sweet and Wild
CD bei Amazon bestellen
CD bei JPC bestellen
Album bei iTunes herunterladen
Album bei Musicload herunterladen
Redaktionswertung Bewertung: 4 Sterne = gut
Userwertung

Nicht immer liegt man auf den ersten Blick richtig. So wirkt Jewel auf dem Cover ihrer neuen CD in dem durch einen Gürtel zusätzlich enger geschnürten Kleid und der caramel farbenden Lederweste nicht glücklich. Das Lächeln ihres hübschen Gesichts ist hinter viel Make Up fast versteckt und ihr Lächeln unsicher. Dabei hat sie das doch gar nicht nötig.

Denn als sich die Tochter des Schweizer Futuristen Atz Kilcher und der überzeugten Mormonin Lenedra Carroll vor einigen Jahren entschied, nach internationalen Erfolgen und über 25 Millionen verkauften Tonträgern verstärkt der Country Music zu widmen, hat sie durchaus eine richtige Entscheidung getroffen. Schon 1999 flirtete sie erstmals intensiv mit dem Genre, als sie mit Merle Haggard die Duette "Silver Wings" und "That's The Way Love Goes" einspielte.

Bis zum endgültigen Entschluss "umzusatteln" sollte es allerdings noch dauern, denn erst nachdem "Goodbye Alice In Wonderland" (2006) kommerziell nicht die Erwartungen der Plattenfirma erfüllte, wurde sie aus ihrem Vertrag "befreit". Nun bot sich Jewel die Möglichkeit, zu einem kleineren, auf Country spezialisierten Label zu wechseln. Ein erstes Lebenszeichen setzte sie 2008 mit "Perfectly Clear", das in Deutschland nur als Import erschien.

Heute agiert die Sängerin, die mittlerweile vom lauten Los Angeles auf eine Farm nach Texas umgezogen ist, mit ihrer Auffassung von Country Music - betrachtet man nur die Verkaufszahlen - zwar nicht in der Champions League, doch das Gespür für schöne Lieder hat sich die Entertainerin bewahrt - so zu hören bei den elf neuen Songs.

"Sweet and Wild" ist Titel und ein bisschen Motto zugleich. Zugegeben, "wild" wird es nicht wirklich, aber ganz moderat drückt die Blondine doch schon mal auf das Gaspedal. So kommt der Opener "No Good In Goodbye" schon ganz flott daher, natürlich aber ohne sich selbst in Sachen Tempo zu überschlagen.
Sympathisch und mädchenhaft (sprich "sweet") kommt Frau Kilcher danach mit "I Love You Forever" daher, bevor die Songwriterin mit "Fading" schon den ultimativen Hit der Platte beschert. Der Song hat alles, was alte und hoffentlich auch neue Fans schätzen. Ihre typische, manchmal etwas in die Länge gezogen wirkende Stimme, einprägsame Melodien und einen Refrain, den man so schnell nicht mehr aus dem Kopf bekommt.

Doch ist Jewel jetzt wirklich Country? Na ja, wohl etwas mehr als eine Carrie Underwood, aber sicher deutlich weniger als Label-Kollegin Reba McEntire. Fiddle, Banjo und Steelguitar blitzen in den natürlich in erster Linie auf die Acoustic-Gitarre basierenden Stücken immer wieder auf, bleiben aber doch eher im Hintergrund. Was die Platte aber nicht schlechter macht. Es sei denn man ist absoluter Country-Purist, der sein Herz nun gar nicht für die stimmgewaltige Sängerin erweichen kann.

Mit "Stay Here Forver" legt sie in der zweiten Hälfte der Platte noch einen hittauglichen und federleichten Pop-Song nach, der wie das ruhigere "No More Heartaches" oder "One True Thing" direkt in die Kategorie schöner und kurzweiliger Songs eingeordnet werden kann.  

Als besondere Zugabe hat die 36-Jährige alle elf Stücke noch einmal in Acoustic-Fassungen eingespielt, die unter dem Motto "Sweet and Mild" als Bonus-CD der Deluxe Edition des Albums beiliegen.

Fazit: Jewel bleibt Jewel - und ist eine Songschreiberin durch und durch. Wer ein klassisches Country-Album will, muss eben was anderes hören. Alle anderen dürfen sich an leichter, handgemachter Musik mit einer Hand voll Country erfreuen, bei der man nicht Gefahr läuft, über zu viele Überraschungen stolpern zu müssen.

Label: Valory / Wrasse (Harmonia Mundi) VÖ: 20. August 2010

  • Titelliste CD

  • Links


01 No Good in Goodbye 07 Stay Here Forever
02  I love You Forever 08 No More Heartaches
03 Fading 09 One True Thing
04 What You Are 10 Ten
05 Bad As It Gets 11 Satisfied
06 Summer Home in Your Arms    

vgw
Anmelden
Weitere Musik von und mit Jewel
Various Artists - Johnny Cash: Forever Words
CD Besprechungen
"Forever Words" ist eine wundervolle Verbeugung vor Johnny Cash. In diesem Jahr jährt sich der Todestag von Johnny Cash zum 15. Mal. Die Country Music-Legende ist...
Cyndi Lauper - Detour
CD Besprechungen
Mit "Detour" setzt Cyndi Lauper ihre musikalische Reise fort und legt ihr erstes Country-Album vor. Kaum ein Album löste in der Redaktion von CountryMusicNews.de...
Jewel - Picking Up The Pieces
CD Besprechungen
"Picking Up The Pieces" nennt Jewel ihr neuestes Album, ihr erstes Album mit neuen Songs seit dem 2010 erschienen "Sweet And Wild". Nicht ohne Grund erinnert der...
Ring of Fire
Spielfilme
"Ring of Fire" ist ein US-amerikanischer biografischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2013 unter der Regie von Allison Anders und dem Drehbuch von Richard Friedenberg. Der...
Jewel - Greatest Hits
CD Besprechungen
38 Jahre könnte man als zu jung für einen Rückblick auf die eigene Karriere betrachten....
Country Music in Deutschland auf dem Weg zur Pop Musik?
Kolumnen & Reportagen
Carrie Underwood ein Thema im deutschen Frühstücksfernsehen? Wow! Das ist doch mal was. Auch wenn die Blondine natürlich nicht persönlich zu Gast war, reichte es in der Show von SAT.1 kürzlich...
June Carter Cashs Leben wird verfilmt
Aktuelle Nachrichten
Wie das Branchen-Magazin "The Hollywood Reporter" meldet, wird das Leben von June Carter Cash verfilmt. Der Streifen wird auf dem Buch "Anchored in Love: An Intimate Portrait of June Carter Cash"...
Nachwuchs bei Jewel und Ty Murray
Aktuelle Nachrichten
Jewel und ihr Ehemann, der Rodeoreiter Ty Murray, sind am gestrigen Montag, den 11. Juli 2011, Eltern geworden. Kase Townes Murray erblickte gegen 19:00 Uhr deutscher Zeit das Licht der Welt. Er...
Jewel: Autounfall mit Feuerwehr-Truck
Aktuelle Nachrichten
Jewel und ihr Ehemann, Rodeo-Champion Ty Murray, waren am gestrigen Morgen, den 11. März 2011, mit ihrem Auto in der Nähe von Stephenville, Texas, unterwegs, als gegen 11:00 Uhr ein Feuerwehr-Truck...
Billboard Jahres-End-Charts: Country Alben
Aktuelle Nachrichten
Wie jedes zum Jahresende erstellt das amerikanische Musikmagazin Billboard die Jahres-End-Charts, so auch bei den Country-Alben. Das meistverkaufte Country Album war "Need You Now" von Lady Antebellum...