Trent Harmon

Trent Harmon

Trent Harmon ist der letzte American Idol Gewinner.

Im April 2016 gewann Trent Harmon die 15. Staffel von American Idol. Seine darauffolgende Single "Falling" wurde von Dallas Davidson, Brett James und Juror Keith Urban geschrieben, an dessen frühe Jahre man sich bei Trent Harmon auch leicht erinnert fühlt. Die Siegerprämie waren ein Ford und ein Plattenvertrag bei Big Machine Records.

Trent Harmon, der Südstaatenjunge

Cindy und Randy Harmon zogen ihren Sohn Trent, der am 8. Oktober 1990 zur Welt kam, bodenständig im kleinen Städtchen Amory im Bundesstaat Mississippi auf. Der Kirchgang gehörte für die Familie zum Alltag und so lehrte die Mutter ihren Jungen schon mit fünf Jahren "Amazing Grace" zu singen und es bei Gottesdiensten vorzutragen. Die Familie lebte vom Erwerb einer eigenen Farm und besaß ein kleines Restaurant. Harte, ehrliche Arbeit waren die Werte, die Trent Harmon von klein an mitbekam. "Ich denke, man sollte alle Menschen gleich und respektvoll behandeln, das ist es, was ich tue und was ich immer tun werde", sagte der 25-jährige in einem Interview.

Auch auf der High School und später an der University of Arkansas Moticello, wo Trent Harmon seinen Abschluss machte, wirkte er in Musicals mit. Zunächst lernte er das Pianospielen, später wechselte er jedoch zu Schlagzeug und Gitarre.

Erste Versuche bei Casting-Shows

Als Freunde ihm rieten, aus seinem Talent doch mehr zu machen, bewarb Trent Harmon sich 2014 in New Orleans bei der Talent-Show "The Voice", wo er den Sam Smith-Song "Stay With Me" vortrug und aus über 30.000 Bewerbern direkt in die engere Wahl kam. Zunächst sah es im nächsten Durchgang in Los Angeles noch ganz gut aus für den jungen Anwärter, seine Eltern flogen mit zu den Shows und unterstützten ihn. Doch einige Monate später flog er aus dem Contest. Trent Harmon ließ sich dadurch jedoch nicht entmutigen, im Gegenteil. Später äußerte er, dass dies ihn erst für das spätere Mitwirken bei "American Idol" gestärkt habe.

American Idol und die Zeit danach

Bei einem Casting in Little Rock, Arkansas, stellte sich Trent Harmon im August 2015 der Jury mit dem Rhythmn 'n' Blues-Song "Unaware" von Allan Stone. Sehr mutig, denn mit diesem Musikstil hatte es zuvor noch kaum jemand in dieser Sendung versucht. Weiter spielte er seine Jazz- und auch Country-Liebhaberei aus. Trent Harmon sang unter anderem "Tennessee Whiskey", jedoch in der Version von George Jones und gab an, dass dies schon lange auf seiner Setliste stand, bevor Chris Stapleton es performte.

Nach seinem Sieg kündigte Trent Harmon an, ein Album mit Country- und Indie-Soul-Einflüssen zu veröffentlichen. Der Chef von Big Machine Records, Scott Borcheta, zeigte sich begeistert. Er meinte, es würde so in etwa klingen, wie wenn Justin Timberlake ein Country-Album herausbringen würde.

Zuvor veröffentlichte Trent Harmon im Juli 2016 das Video zu seiner ersten Single "There's A Girl". Ein autobiographischer Song, den er nach einer verlorenen Liebe schrieb. Roman White führte Regie zum Video, in dem ein junger Mann einen Roadtrip unternimmt, um das Mädchen seiner Träume zu sehen. Eine typisch amerikanische Story mit einem in die moderne Zeit passenden Song, der generationsübergreifend ankommt. Erscheinen wird "There's A Girl" auf Trent Harmons Debüt-Album.

Cover Jahr Album Anmerkung
Jahr Album Chart Höchste Platzierung
Jahr Single Chart Höchste Platzierung
2016 Falling Bubbling Under Hot 100 Singles 16
2016 Falling Hot Country Songs 27
2016 There's A Girl Hot Country Songs 41
American Idol 2016 (15. Staffel)
Show Lied Originalinterpret
Audition Unaware Allen Stone
Hollywood, Teil 1 Lay Me Down Sam Smith
Hollywood, Teil 2 Rather Be Clean Bandit ft. Jess Glynne
Hollywood, Teil 3 Tiny Dancer Elton John
Top 24 What Are You Listening To Chris Stapleton
Top 10 Like I Can Sam Smith
Top 8 When a Man Loves a Woman Percy Sledge
Top 6 See You Again (duet with La'Porsha Renae) Wiz Khalifa and Charlie Puth
Stand by Me Ben E. King
Top 5 Counting Stars OneRepublic
Simple Man Lynyrd Skynyrd
Top 4 Sharp Dressed Man ZZ Top
Chandelier Sia
Top 3 Tennessee Whiskey Chris Stapleton
Drink You Away Justin Timberlake
Waiting Game Parson James
Top 2 Falling Trent Harmon
If You Don't Know Me by Now Harold Melvin & the Blue Notes
Chandelier Sia
Finale It Takes Two (duet with La'Porsha Renae) Marvin Gaye and Kim Weston
Falling Trent Harmon