Anderson East

Im September 2016 kommt Anderson East erneut für drei Konzerte nach Deutschland.

Im letzten Jahr gab Anderson East sein live Debüt in Deutschland und spielte im Rahmen des Spotify Trendsetter Clubs eine aufsehenerregende Show beim Reeperbahn Festival 2015. Nun kündigt der Künstler für September 2016 drei Konzerte in Hamburg, Leipzig und Köln an und bringt seinen vintage Sound zusammen mit seiner Band auf die Bühnen.

In den USA hat sich Anderson East, der aus Athens, Alabama, stammt, bereits mit seinem Brass-lastigen Rhythm & Blues einen Namen gemacht und beeindruckt eine stetig wachsende Fangemeinde. Zuletzt tourte Anderson East, der im Country- und Blues-Mekka Nashville beheimatet ist, für mehr als vierzig Konzerte durch Nordamerika und das wahlweise zusammen mit dem John Butler Trio, Sturgill Simpson oder Jason Isbell.

Anderson Easts Debüt-Album "Dililah" erschien in den USA im Juli 2015 und fand großen Anklang bei den Kritikern. Das "Paste Magazin" schrieb begeistert: "It's one of those 10-song records that's damned near perfect, traveling through the old, smoky bars of older days and down the twisted back roads of love." Anderson Easts Gesang besticht durch seine raue Stimmfarbe und die einfühlsame, bluesige Intonation. Seine musikalischen Arrangements sind sowohl eingängig als auch komplex komponiert und faszinieren durch einen großen Klangapparat, der von Gospel-artigen Backgroundstimmen und Bläsern unterstützt wird.

Vom 8. bis 10. September 2016 ist Anderson East live in Hamburg, Leipzig und Köln zu sehen. Wer möchte, kann Tickets online bestellen.


Anmelden