Mary Sarah im The Voice Battle eine Runde weiter

Mary Sarah

Durch ein quasi Heimspiel ist die Country-Sängerin Mary Sarah ein Runde weiter bei The Voice.

In der amerikanischen Ausgabe von The Voice haben die Battles begonnen, das heißt Teilnehmer, die durch die Blind Auditions gekommen sind, treten in Duetten gegeneinander an. Am vergangenen Montag waren Mary Sarah und Justin an der Reihe.

In den Battles treten Mitglieder desselben Teams gegeneinander an. Aus dem Team Blake Shelton waren es Mary Sarah und Justin Whisnant. Ihr Song "Louisiana Woman, Mississippi Man", im Original von Loretta Lynn und Conway Twitty, war ein echtes Heimspiel für Mary Sarah, die viel Traditional Country während ihrer Live-Auftritte singt und mit "Bridges: Great American Country Duets" ein Country Duett Album veröffentlicht hat.

Nach dem Auftritt sagte Blake Shelton: "Ich bin glücklich und stolz auf Euch beide. Ihr musstet n große Fußstapfen treten. Mit Eurem Auftritt habt Ihr nicht nur Conway und Loretta Tribut gezollt, sondern auch zu Euerm eigenen Song gemacht. Danke Euch beiden, von einem Country Music Junkie."

Am Ende entschied sich Blake Shelton für Mary Sarah, die damit eine Runde weiter ist. Da keiner der anderen Juroren ein Veto für Justin einlegte, schied dieser aus.


Anmelden