RaeLynn

Die The Voice Teilnehmerin RaeLynn und ihr Label Republic Nashville gehen getrennte Wege

Das war ein kurzes Gastspiel für RaeLynn: Ohne je ein Album veröffentlicht zu haben steht die Country-Sängerin und "The Voice"-Teilnehmerin jetzt ohne Plattenvertrag da. Als Songschreiberin behält RaeLynn ihren Vertrag.

2012 nahm Racheal Lynn Woodward Davis, besser bekannt als RaeLynn, an der zweiten Staffel von "The Voice" teil. Die Country-Sängerin war Teil des Team Blake (Shelton), schied im Viertelfinale aus und unterschrieb einen Plattenvertrag bei Republic Nashville.

Unter dem Vertrag veröffentlichte sie drei Singles: "Boyfriend", "God Made Girls" und "For A Boy". Lediglich "God Made Girls" war erfolgreich und stieg immerhin bis auf Platz 7 der Billboard Hot Country Songs Charts und wurde mit Gold, für 500.000 Downloads, kumuliert mit Streams ausgezeichnet. Im Januar 2015 folgte dann die Veröffentlichung der EP "Me", die auf Platz 7 der Billboard Country Album Charts landete aber insgesamt nur lächerliche rund 13.000-mal verkauft wurde. Viel zu wenig für Republic Nashville, das zur Big Machine Label Group gehört.

Bei Big Machine wurden nun die Konsequenzen gezogen und man hat sich im beiderseitigen Einvernehmen getrennt.

RaeLynn, die zurzeit an ihrem Debüt-Album arbeitet, möchte das Singen aber nicht aufgeben und sucht derzeit nach einem neuen Label.

Unabhängig von ihrem Plattenvertrag bei die Songschreibern RaeLynn bei Big Machine Music, dem Musikverlag der Big Machine Label Group, unter Vertrag und wird weiter Lieder schreiben.


Anmelden