Nashville

Fans der Fernsehserie "Nashville" mussten lange zittern. Die American Broadcasting Company (ABC) gab für geraume Zeit kein grünes Licht für eine Verlängerung in die dritte Staffel. Zurzeit läuft in Deutschland und Österreich die zweite Staffel bei dem Pay-TV-Sender Fox. Aber das Warten hat sich gelohnt: "Nashville" geht in eine dritte Staffel.

Für drei weitere Serien hat ABC die Notbremse gezogen. "Super Fun Night", "The Neighbors" und "Suburgatory" (ProSieben) wurden abgesetzt. In den USA holten die letzten Episoden von "Suburgatory" circa fünf Millionen Zuschauer. Die erste Staffel der Comedy-Serie kam in Schnitte auf mehr als acht Millionen Zuschauer.

Aufmerksamen Lesern von CountryMusicNews.de ist bestimmt nicht entgangen, dass die Zahlen für "" im ähnlichen Bereich liegen. Kam man in Staffel eins teilweise auf acht Millionen Zuschauern - nach den anfänglichen Erfolgen wurde die Staffel sogar um einige Folgen verlängert - sahen zum Ende der zweiten Staffel weniger als fünf Millionen zu. Der Pluspunkt für "Nashville" ist aber, dass es zur Serie sehr erfolgreiche Soundtracks gibt, an denen die ABC auch den einen oder andere Dollar mitverdient. Selbst die Verkäufe außerhalb der USA sind stark. So verkaufte der erste Soundtrack in Großbritannien mehr als 100.000 Einheiten.

Die dritte Staffel wird 22 Folgen umfassen und im September 2014 in den USA starten. Man kann davon ausgehen, dass FOX auch die drittel Staffel ausstrahlen wird. Mit mehr als 60 Folgen im Rücken steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Serie ins Free-TV kommt.


Anmelden