Kenny Rogers

Das Musikgeschäft ist schnelllebiger geworden. Künstler die heute künstlich hochgejubelt werden und als der neue Superstar gehandelt werden, sind oft nach nur einem Jahr von der Bildfläche verschwunden. In der Country Music sind die Auswirkungen noch nicht ganz so stark zu spüren und das auch Dank großer Ausnahmen.

Eine Ausnahme ist Kenny Rogers. Der Country-Sänger ist diese Woche mit seinem Duett "You Can't Make Old Friends", im Duett mit Dolly Parton, auf Platz 57 der Billboard Hot Country Song Charts eingestiegen. Das wäre normalerweise keine Meldung wert, aber es ist die erste Chartplatzierung für Kenny Rogers in diesem Jahrzehnt und damit konnte er in den letzten sieben Jahrzehnten Songs in den Charts platzieren.

Auch bei den Alben sieht es nicht schlecht aus, hier war Kenny Rogers in den letzten sechs Dekaden in den Album-Charts zu finden.

Das Duett "You Can't Make Old Friends" kommt aus dem gleichnamigen Album von Kenny Rogers, das es bis in die Top 10 der Billboard Country Album Charts geschafft hat. Der Song wurde auch für einen Grammy® nominiert. Es ist bereits die dritte Grammy®-Nominierung, die Kenny Rogers und Dolly Parton gemeinsam erhalten.

Insgesamt hat Kenny Rogers weltweit mehr als 120 Millionen Alben verkauft. Neun Albumtitel schafften es bis auf Platz 1 der Charts und 25 Songs daraus, darunter "The Gambler", "Lady", "Lucille", "Coward of the Country", schafften es bis an die Spitze der Single-Charts.


Anmelden