Country Roads

Am Donnerstag, den 8. August 2013, lief auf 3SAT die zunächst letzte Ausgabe der Sendung "Country Roads" und auch wenn die Quoten der ersten Sendung nach der einwöchigen August-Pause nie besonders hoch waren, ist es schon bedenklich, dass in der Zielgruppe ein neuer Tiefstwert eingefahren wurde.

Insgesamt schalteten 10.000 Menschen, ab drei Jahren, aus der Bundesrepublik Deutschland, das vorgezogene Staffelfinale von "" ein und damit wurde ein schlechter Marktanteil von 0,2 erreicht. Die Sendung "Schauplatz", die davor lief, erreichte noch 30.000 Zuschauer mit einem Marktanteil von 0,5%. Auch die im Anschluss gezeigte Nachrichtensendung "ZiB" hatte mehr Zuschauer - hier waren es 40.000 Menschen ab drei Jahren, die einen Marktanteil von 0,6% ausmachten.

In der Gruppe der 14 bis 49-jährigen waren die Quoten so schlecht, dass sie nicht einmal gemessen werden konnten und auch wenn das manchmal schon der Fall gewesen ist und trotzdem ein Marktanteil errechnet werden konnte, sieht es dieses Mal schlecht aus, denn in dieser Altersgruppe waren die Zuschauer so niedrig, das man keinen Marktanteil errechnen konnte. Das ist absoluter Tiefstwert der letzten Jahre.

Bereits im Vorfeld entschieden die Programmacher von 3SAT, dass die ursprünglich am 15. August geplante Sendung verschoben wird. Der Nachholtermin ist irgendwann im Oktober 2013 und wir werden ihn in unseren Terminkalender eintragen. Außerdem werden in der Nacht vom 19. auf den 20. August 2013, ab circa 2:20 Uhr, vier bisher noch nie ausgestrahlte Folgen am Stück gezeigt.


Anmelden