Linda Feller geht mit Balladen auf Kirchen-Tournee

Linda Feller

Passend zur besinnlichen Weihnachtszeit gibt Linda Feller im Januar 2013 rund ein halbes Dutzend Konzerte mit ihren schönsten Balladen und wird sich damit einen langgehegten Traum verwirklichen: Die Faszination der Country-Balladen in dem dafür optimalen Ambiente zu präsentieren - den Kirchen. Dort, wo sonst Kirchenlieder und Gospelgesänge zu hören sind, kann sich das Publikum auf einen Querschnitt des mittlerweile 35 Studioalben umfassenden Schaffens der Country-Sängerin freuen. (Tickets online bestellen)

Feller, die wie keine zweite die amerikanische Country Music mit ihrer eigenen Muttersprache vereinigt hat, wird dabei von zwei Spitzenmusikern, Nathanel Wedt an der Gitarre und Andreas Goldmann am Piano, begleitet. Gefühlvolle Balladen faszinierten Linda Feller bereits am Anfang ihrer musikalischen Karriere. Sie verkörpern, nicht nur durch ihre Texte, sondern auch durch Musik, Komposition und Arrangements alles, was Linda mit Country verbindet - Liebe, Trauer, Zuversicht und Trost.

So war es kein Zufall, dass eine Ballade am Anfang ihres künstlerischen Schaffens stand: 1987 wählten die Fernsehzuschauer Linda Feller mit "Tränen verraten dich" zum "Silbernen Bong". Später vertiefte die Zusammenarbeit mit hervorragenden Textern, Komponisten und Produzenten wie Jonny Hill, Hartmut Schulze-Gerlach oder Christoph Leis-Bendorff die Liebe zu den Balladen.

Wer sich die Musik von Linda Feller lieber ins heimische Wohnzimmer holen möchte, muss sich noch ein wenig gedulden. Zurzeit arbeitet die Country-Sängerin an einem neuen Album, das im Laufe des nächsten Jahres erscheinen soll. Aber als Appetitanreger geht bereits im Januar Fellers Vorab-Single, "Ich sing ein Lied", an die Radiostationen.


Anmelden