Punch Brothers CD-Cover

Seinen Ruf begründete Chris Thile bereits mit seiner Bluegrass/Folk-Formation Nickel Creek, die nicht nur einen Grammy ergatterte, sondern auch phänomenalen Erfolg jenseits der Genregrenzen des Bluegrass hatte. Mit den Punch Brothers gründete der Wunderknabe an den acht Saiten ein neues Projekt, das den uramerikanischen Bluegrass-Wurzeln sogar einen Hauch Bach verleiht.

Im Oktober kommen die Punch Brothers gemeinsam mit den Carolina Chocolate Drops auf Deutschland-Tournee. (Tickets online bestellen)

Das neue Album der Band "Who's Feeling Young Now?" wurde in den Blackbird Studios in Nashville aufgenommen und von keinem geringeren als Jacquire King (Kings Of Leon, Tom Waits, Modest Mouse) produziert. Kein Wunder, dass Fans und Presse völlig aus dem Häuschen sind. So schreibt die New York Times: "Punch Brothers have the unplugged lineup of an old-fashioned string band … but their music is as radical as … new acoustic music can be."

Bei dieser Tournee stehen neben den Punch Brothers auch die Carolina Chocolate Drops auf der Bühne. Tradition, Oldschool, Leidenschaft - solche Worte fallen dort, wo die Formation mit ihren experimentierfreudigen Neuinterpretationen von alten Country- und Folksongs auftaucht. Die rootsorientierte Musik veredelt das Trio mit Stilelementen aus Jazz, Soul, Gospel und modernem Pop. Kaum eine andere Band vermag so souverän die Brücke zwischen Old-Time und Pop-Moderne mit solch einer Leichtigkeit zu schlagen, wie die Carolina Chocolate Drops.

2011 wurde die Band mit dem Grammy im Bereich "Bestes traditionelles Folkalbum" für ihr Debüt-Album "Genuine Negro Jig" ausgezeichnet. Im Junli diesen Jahres veröffentlichte die Band ihr Nachfolgealbum "Leaving Eden".


Anmelden