Dierks Bentley kommt mit seinem 10. Album

Dierks Bentley

Mit seinem neuen Album wirft Dierks Bentley einen Blick in die Vergangenheit

Seit seinem letzten Album "The Mountain" sind nun mehrere Jahre vergangen und bis auf zwei Singles wurde es ruhig um Dierks Bentley. Nun wurde bekannt, dass der Künstler seit 2020 bereits an seinem 10. Studio-Album arbeitet.

"Es fühlte sich gut, aber nicht grandios an. Ich will es aber einfach grandios." So beschreibt in einem Interview seine Arbeit an seinem 10. Studio-Album, die bereits seit Februar 2020 läuft. Da es sich noch nicht "grandios" anfühlte, entschied er immer weiterzuschreiben und vor etwa zwei Wochen ging er zurück ins Studio und nun sei es grandios. "Es ist mein 10. Album und all der Druck kommt von mir. Ich will, dass es einfach großartig wird", so Bentley weiter.

Für sein letztes Projekt, "The Mountain" (2018), nahm er sich seine Zeit in Colorado zur musikalischen Vorlage und Songs wie "Woman, Amen", "Burning Man" und "Living" tauchten in den Top-10 der amerikanischen Country-Charts auf.

Es soll klassischer werden

Im Interview spricht Dierks Bentley davon, dass auf seiner neuen Platte "viele großartige Country-Songs" und "viele tolle Instrumente" zu hören sein werden. Zudem spricht er davon, dass das Projekt, wenn auch neu, an frühere Alben wie "Modern Day Drifter" erinnern wird. Der Weg soll also in Richtung früherer Hits wie "Lot of Leavin' Left to Do" oder "Settle for a Slowdown” gehen. "Es wird sich deutlich anders als aktuelle Songs von mir, wie "Gone" oder "Beers On Me", anhören", teilt Bentley mit. Er versuche auf Sachen zurückzugreifen, die er in der Vergangenheit gemacht habe, Alben wie "Modern Day Drifter" ein zeitgenössisches Feeling zu geben fühlte sich einfach gut an.

So deutlich wie Bentley die Musik auf seinem kommenden 10. Album beschreibt, so wage bleibt er bei den Fakten rund um das Projekt. Es gibt aktuell noch keinen Release-Termin und im Interview sprach der Sänger von "einer Weile" bis das Album kommen wird. Seine Begeisterung für das Projekt steht jedoch außer Frage. "Ich fühle mich so, wie man sich fühlen sollte, wenn man ein Album macht, und ich habe mich bei früheren Versuchen nicht so gefühlt. Dieses Mal ist es einfach eine großartige Band und großartige Songs und ich fühle mich wirklich wohl bei der Richtung des Projekts", sagte Bentley im Interview weiter. Mit der klaren Abgrenzung zu seinen aktuellen Songs geht Bentley durchaus ein Risiko ein. "Gone. Auf der anderen Seite können diese Zahlen mit den Nummer-1-Platzierungen von "Come a Little Closer" oder "Settle for a Slowdown" mithalten und diese Songs stammen schließlich alle von dem Album "Modern Day Drifter".

Einen Veröffentlichungstermin für das neue Album von Dierks Bentley gibt es noch nicht. Sobald er bekannt ist, tragen wir das Album auf unserer Neuerscheinungsseite ein.


Anmelden