Holly Williams - The Ones We Never Knew

CD Cover Holly Williams - The Ones We Never Knew
amazon
jpc
Leider nicht verfügbar
Leider nicht verfügbar
Redaktionswertung CD von der Redaktion nicht bewertet
Userwertung

"The Ones We Never Knew" - "Die, welche wir nicht kannten". So der Titel eines Albums von einer Debütantin mit Namen Holly Williams. Erschienen ist "The Ones We Never Knew" auf dem in Nashville ansässigen Label Universal South

Wer dieses Album das erste Mal hört wird sich fragen was es mit Countrymusik zu tun hat. Beschäftigt man sich dann tiefer mit diesem Werk und speziell mit der Künstlerin, so erfährt man, dass sie die Tochter von Hank Williams jr. ist und Hank Williams ihr Großvater war. Sie nutzt diese Tatsache allerdings keineswegs für ihre Karriere aus und würdigt das musikalische Erbe ihres Großvaters - gut versteckt und nur Insidern bewusst werdend - in einigen Songs. Sie selbst ist eine Songwriterin geworden, die sämtliche Titel selbst verfasst und musikalisch umgesetzt. Sie ist auf dem schmalen Grad der Grenzen der Countrymusik zu Hause und bewegt sich mit ihrer Musik eher in Richtung Folk mit Rockeinflüssen. Somit wird "The Ones We Never Knew" wohl mehr für die Ohren der Leute bestimmt sein, die nicht engstirnig und mit Scheuklappen ihre Musikrichtung verteidigen. Wer offen für Musik jeder Art ist wird sich sehr gut mit Holly Williams anfreunden und auch ihre ausdruckstarken Songs zu würdigen wissen.

"Sometimes", die Eröffnungsnummer von "The Ones We Never Knew" beginnt sehr leise und wird musikalisch sehr melancholisch begleitet. Es geht um Wünsche und Träume, um aus dieser Welt auszusteigen, sich in eine bessere zu versetzen. In der letzten Strophe heißt es: ''Sometimes I wish I were an angel in '52 in a blue Cadillac on the eve of the new year. There I would have saved him, the man who sang the blues. Maybe he is listening right now. Hopefully he's listening right now.'' Wer weiß, dass Hank Williams am 31.12.1952 bei einem Autounfall ums Leben kam, wird diese Anspielung bewusster aufnehmen als andere. Viele der Songs von Holly Williams handeln von den dunklen Abgründen der menschlichen Seele. Der Kontrast dieser hübschen 22 jährigen Frau zu ihren "düsteren" Songs ist sehr stark. Hier spürt man fast den "Blues" des alten Hank Williams. Dennoch gelingt es ihr die Zuhörer mit ihrer Ehrlichkeit und im Vortrag zu überzeugen. Manchmal haucht sie die Verse ganz sanft in das Mikro um in der nächsten Strophe lauthals ihren Schmerz herauszuschreien. Ihre Songs sind Spiegel der Gesellschaft und damit näher am Ursprung der Countrymusik als andere. Sie ist eine genaue Beobachterin und versetzt sich beim Schreiben ihrer Geschichten in die zu beschreibenden Leute hinein oder hat sie selbst erlebt. Trotz ihrer traurigen Stories, gelingt es Holly Williams, dass man sich am Ende der CD nicht schlecht fühlt. Man geht gestärkt hervor, weil man weiß, dass es draußen noch andere Menschen gibt, die genauso denken und Dinge Geschehnisse genauso sehen wie Holly Williams. Solange es diese Menschen gibt, ist man nicht allein und es besteht Hoffnung.

"The Ones We Never Knew" ist ein herausragendes Album und jedem Musikfan ohne Einschränkung zu empfehlen. Holly Williams hat ihre eigene Musik kreiert und ihren eigenen Stil gefunden und bedarf es nicht an Hank Williams gemessen zu werden. Dieser wäre sicherlich stolz seine Enkelin mit ihren 12 Songs auf "The Ones We Never Knew" zu hören. Der Titel der CD ist übrigens autonom und entstammt keinem Songtitel. Auch ihren Großvater hat sie nicht gekannt.

Das Booklet zeigt wunderschöne Fotos von Holly Williams und beinhaltet alle Texte des Albums. Es ist angeraten sich beim Hören von "The Ones We Never Knew" der Kopfhörer zu bedienen.

Fazit: Holly Williams macht keine Musik, die als "Easy Listening" zu bezeichnen wäre und es wäre schade diese handgemachte Musik nur im Vorbeigehen zu hören.

Label: Universal South (Universal) VÖ: 12. Oktober 2004

  • Titelliste

  • Links

01 Sometimes 07 Cheap Parades
02 Everybody's Waiting For A Change 08 Man In The Making
03 Would You Still Have Fallen 09 Memory of Me
04 Take Me Down 10 Velvet Sounds
05 Between Your Lines 11 All As It Should Be
06 I'll Only Break Your Heart 12 Nothing More

Anmelden
Weitere Musik von und mit Holly Williams

Wie Country CD Besprechungen mit den Tourneeplänen der Künstler zusammenhängen

Die Besprechung einer Country CD gehört nicht nur zu den Kernkompetenzen von CountryMusicNews.de, sondern natürlich auch zu den bevorzugten Aufgaben in unserer Redaktion. Mehr als 1.200 Country CD Besprechungen finden Sie mittlerweile auf unserer Website - und jede einzelne dieser Country CD Besprechungen ist mit so viel Herzblut verfasst, wie Sie sich das als Leser nur wünschen können. Und selbstverständlich auch mit jeder Menge Expertise, denn wir lassen nur unsere Redakteure und Fachjournalisten zur Feder greifen, von denen wir wissen, dass sie sich zu 100 % im Genre auskennen. Was allerdings nicht weniger wichtig ist: Trotz dieses großen Fundus ist unser Repertoire an Country CD Besprechungen immer topaktuell!

Diese Aktualität handhaben wir ziemlich streng. Wir orientieren uns bevorzugt am deutschen Veröffentlichungsdatum. Das hat auch einen guten Grund: Auf diese Weise stützen wir die Verkäufe der hiesigen Plattenindustrie. Passen wir uns den Veröffentlichungsdaten aus Übersee an, passiert Folgendes: Viele Fans bestellen online in anderen Ländern, müssen gar nicht so lange auf ihre Postsendung mit einer Country CD warten, weil von Europa aus ausgeliefert wird. Diese Erfolge werden dann aber zum Beispiel dem amerikanischen Markt zugeordnet und tauchen in der Statistik der hiesigen Country CD Verkäufe nicht auf.

Die Statistik der Country CD Verkäufe beeinflusst Planung der Tourneen

Das Ergebnis: Die Künstler beziehen den deutschsprachigen Raum nicht in ihre Tourneen ein. Je mehr Country CDs also hier verkauft werden, desto mehr Konzerte finden auch statt. Die Künstler benötigen valide Daten für ihre Planung - sonst kommen sie einfach nicht. Mit unseren Country CD Besprechungen tragen wir unseren Teil dazu bei, die Szene möglichst lebendig und vielfältig zu halten. Als eherne Regel gilt jedenfalls: Wenn eine Country CD nur in den USA erscheint, wird sie spätestens am Dienstag danach auf unserer Website besprochen.

Rechtsstreit im Hause Williams
Aktuelle Nachrichten
Ist Sam Williams "eingesperrt"? Sam Williams, der Sohn von Hank Williams Jr., wandte sich mit einem Video auf YouTube an die Öffentlichkeit. Darin beschuldigt er seinen Vater und seine Schwester,...
Various Artists - Southern Family
CD Besprechungen
Star-Produzent Dave Cobb hat mit "Southern Family" ein Familientreffen der ganz besonderen Art organisiert. Die amerikanischen Südstaaten haben es schon in sich...
Nachwuchs im Hause Holly Williams
Aktuelle Nachrichten
Holly Williams und ihr Ehemann, Chris Coleman, sind zum ersten Mal Eltern geworden. Im Mai dieses Jahres gab das Paar die Schwangerschaft bekannt und nun am Dienstagnachmittag, den 30. September...
Various Artists - Modern Country Music (3er CD Box)
CD Besprechungen
Die Modern Country Music Compilation bietet alles, was moderne Country Musik bieten soll Country-Zusammenstellungen gibt es wie Heu im...
Holly Williams - The Highway
CD Besprechungen
Williams. Dieser Nachname bedeutet im Country viel. Er ist ein Versprechen, eine Bürde, eine...
Various Artists - The Lost Notebooks of Hank Williams
CD Besprechungen
Hank Williams war nicht nur der vielleicht wichtigste und vermutlich coolste und radikalste...
Neue Country Zeitschrift für den deutschsprachigen Raum
Aktuelle Nachrichten
Manche Menschen halten gerne noch etwas Gedrucktes in der Hand. Davon sind auch die Country-Fans nicht ausgenommen. So bringt ab nächstem Jahr der SoSoSt-Verlag aus der Schweiz ein neues Country-...
Holly Williams plant Deutschland-Tournee
Aktuelle Nachrichten
Am Freitag veröffentlichte Holly Williams in Deutschland, Österreich und in der Schweiz ihre neue Platte "Here With Me" und nun kündigt die Country-Sängerin an, dass sie bereits an einer Europa-...
Holly Williams - Here With Me
CD Besprechungen
Ein Country-Star names H. Williams - das gab es doch schon öfter? Der Weg von Holly zu Hank ist auch nicht nur namentlich sehr kurz: Die...
Days Go By - aber manchmal leider viel zu schnell (Bericht zum Tourauftakt von Keith Urban)
Veranstaltungsberichte
Pünktlich um 21:00 Uhr gingen im ausverkauften Hamburger Grünspan die Lichter aus und Holly Williams stand mit ihrer Gitarre auf der Bühne und sang ihre gefühlvoll melancholischen Balladen aus ihrem...