Aaron Lewis

Aaron Lewis

Nicht jedem Newcomer gelingt es, Country-Größen wie Charlie Daniels, George Jones oder Chris Young davon zu überzeugen, an seiner Debüt-Single mitzuwirken. Aber Aaron Lewis ist auch kein typischer Newcomer. Bevor er nach Nashville kam, um eine für ihn neue Seite der Musik zu erkunden, konnte sich der Frontmann der Alt-Metal-Band Staind bereits eine solide Anhängerschaft aufbauen.

Sein Album "Town Line", das von Lewis gemeinsam mit James Stroud produziert und auf dem Label R&J Records veröffentlicht wurde, zeigt diese neue Seite. Die fünf Stücke und zwei Bonustracks, die alle aus der Feder von Lewis stammen, verbinden Zartgefühl und Introspektion, die in ihm verankerte poetische Seele und seinen leidenschaftlichen Stolz. Tatsächlich ist Lewis ein Produkt des ländlichen Amerika. Er wuchs in Vermont auf und wurde von seinem Großvater an Merle Haggard, Hank Williams (Senior und Junior), das Angeln, Jagen und das Zusammenleben mit der Natur herangeführt.

Dieser Hintergrund spiegelt sich in seiner autobiografischen ersten Single "Country Boy" wider. Seine Stimme ist hier abgenutzt und stark zugleich, eine Dobro- und eine raue E-Gitarre werfen gespenstige Schatten und seine drei brillanten Gastmusiker stimmen in die autobiografische Erzählung mit ein. Er beginnt mit einer höchst kunstvollen, spärlichen Zeile, die bewegend und trotzig zugleich wirkt und übersetzt lautet: "Aufgewachsen bin ich an einer alten Schotterstraße in einer Stadt, die niemand kennt". Diese Stimmung wird bis zum Ende weiter getragen und macht "Country Boy" so zu einer wahren Hymne für die Country Music und den Lebensstil, den sie repräsentiert. Die Fans waren begeistert und brachten der Single fast Gold ein- das Video zu "Country Boy" wurde bis Ende Juni 2011übersieben Millionen Mal angesehen.

Lewis lebt noch immer im Nordosten der Vereinigten Staaten und feiert seinen Bundesstaat im Lied "Massachusetts" patriotisch als idealen Ort für seine Familie- auch wenn er dies nach typischer Country-Manier tut. Es braucht Talent, um ungleiche Elemente in der Kunst zu vereinen- ein Talent, das wir auf Town Line zu hören bekommen.

Cover Jahr Album Anmerkung
Cover 2016 Sinner (Dot / Universal) CD-Besprechung
Cover 2012 The Road (Blaster) CD-Besprechung
Cover 2011 Town Line (Stroudavarious)  
Jahr Album Chart Höchste Platzierung
2016 Sinner Top Country Albums 1
2016 Sinner The Billboard 200 4
2012 The Road Top Country Albums 7
2012 The Road The Billboard 200 30
2011 Town Line (EP) Country Albums 1
2011 Town Line (EP) The Billboard 200 7
2011 Town Line (EP) Top Digital Albums 6
2011 Town Line (EP) Top Independent Albums 3
2011 Town Line (EP) Top Rock Albums 3
Jahr Single Chart Höchste Platzierung
2013 Grandaddy's Gun Country Airplay 46
2012 Forever Country Airplay 38
2012 Forever Hot Country Songs 50
2012 Endless Summer Hot Country Songs 39
2011 Country Boy Hot Country Songs 50
2011 Country Boy Hot RingMasters 18
2011 Country Boy Rock Songs 39
2011 Country Boy The Billboard Hot 100 87
2010 Country Boy Heatseekers Songs 7
2001 Outside Adult Top 40 31
2001 Outside Mainstream Rock 1
2001 Outside The Billboard Hot 100 56
2000 Outside Mainstream Rock 22
2000 Outside Modern Rock Tracks 18
Jahr Rolle Film/Serie